Senden
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Senden"

Egal ob Sport, Kultur oder Soziales: Viele Bürger sind in Senden ehrenamtlich engagiert. Einige von ihnen wurden beim Neujahrsempfang im Sendener Bürgerhaus geehrt.
Auszeichnung

Sie setzen sich für andere ein

In Senden werden Ehrenamtliche für ihre Verdienste in Vereinen und sozialen Einrichtungen geehrt

Senden wird im Jahr 2020 wohl mehr investieren, als es die Jahre zuvor der Fall war. Der Löwenanteil der Gelder fließt in den Bereich Bildung.
Senden

Senden investiert Millionen in Bildung

Der Etat der Stadt für das Jahr 2020 ist so groß, wie seit Jahren nicht mehr. Eines der Projekte sticht wegen seiner Größenordnung besonders stark heraus.

Pater Rejimon Francis, Pfarrer Waldemar Obrebski, Kirchengemeinderatsvorsitzender Theophile Gaba-Dovi und Verwaltungsleiterin Margit Schein.
Senden

Sendener Kirchengemeinde will enger zusammenrücken

Sendener Pfarrer will ein „Glaubenszentrum mit Signalwirkung“ aufbauen und für mehr Menschen offen sein.

In diesem Teil eines Gebäudes an der Berliner Straße wollte der Süßigkeiten-Hersteller Storck einziehen.
Senden

Riesen, Knoppers, Merci: Wird Senden zur Schoko-Stadt?

Der Süßigkeiten-Hersteller Storck will sich ansiedeln. Warum die Stadt Senden sich dagegen wehren will.

Der neue Lidl in Senden ist moderner als die alte Filiale. Mit breiteren Gängen und niedrigen Regalen will sich das Unternehmen an das neue Einkaufsverhalten anpassen, sagen Sprecher.
Senden

Der neue Lidl in Senden ist offen

Nach einem Rechtsstreit eröffnet der Discounter in Senden seine neu gebaute Filiale.

Kandidaten der FDP für die Wahl des Kreistags im März 2020. Mit dabei sind auch Vertreter zweier anderer Gruppierungen.
Landkreis Neu-Ulm

Die FDP tut sich mit anderen zusammen

Der Kreisverband der Liberalen stellt 46 Kandidaten für den Kreistag auf, darunter sind auch Vertreter anderer Gruppen.

Investition

Mehr Platz für Urnen am Waldfriedhof in Senden

In der Aussegnungshalle soll ein Kolumbarium entstehen. Nun steht die Finanzierung

Kostenlos parken in der Innenstadt

Ausnahme gilt in Senden bis 6. Januar

Die Stadt Senden will ihr Personal aufstocken.
Senden

Die Stadt Senden braucht mehr Personal

Der Hauptausschuss spricht sich für zusätzliche Stellen aus. Davon soll unter anderem die Wirtschaftsschule profitieren.

Senden will einen Energienutzungsplan aufstellen lassen.
Senden

Senden will Vorreiter beim Klimaschutz sein

Der Stadtrat plant einen Energienutzungsplan. Später sollen auch die Bürger mit einbezogen werden.

Der Eingang zum Weihnachtsmarkt in Senden leuchtet. Auch in diesem Jahr soll der Markt mit vielen Lichtern geschmückt sein. Zudem gibt es weitere Neuerungen.
Senden

Was auf dem Weihnachtsmarkt in Senden geboten ist

Erstmals veranstaltet die Stadt Senden alleine den Budenzauber auf dem Platz vor dem Bürgerhaus. Im Programm finden sich einige Neuheiten und auch das Aussehen ändert sich.

Das sind die ersten zehn Kandidaten auf der CSU-Stadtratsliste für die Kommunalwahl 2020 in Senden.
Senden

Kommunalwahl: CSU in Senden stellt sich weiblicher auf

Der Ortsverband der Christsozialen nominiert die Kandidaten für 2020. Jeder dritte Kandidat ist eine Frau.

Die Anlieger der Gartenstraße in Senden wollten einen günstigen Ausbau – mussten am Ende aber die Rechnungen tragen. Nun könnte sich das ändern, die Stadt hat offenbar einen Fehler gemacht.
Senden

Gartenstraße: Bekommen die Anlieger ihr Geld zurück?

Plus Anlieger haben lange gegen die Ausbaubeiträge gekämpft – mussten am Ende aber trotzdem bezahlen. Doch die Stadt hat möglicherweise einen teuren Fehler gemacht.

Sie wollen den Kreistag verjüngen: Kandidatinnen und Kandidaten der Jungen Union für die Kommunalwahl 2020, dazwischen steht der Kreisvorsitzenden Johann Deil (helles Sakko) mit Landrat Thorsten Freudenberger. Wie die CSU hat auch die JU ihn als Landratskandidaten nominiert.
Landkreis Neu-Ulm

Die Junge Union will die Kreispolitik mitgestalten

Erstmals stellt der Kreisverband eine eigene Liste für die Kreistagswahl auf. Und er setzt auf die Zusammenarbeit mit Landrat Thorsten Freudenberger.

Bürgermeister und Bürgermeisterkandidat Raphael Bögge veranstaltete mit seiner Wählervereinigung eine politische Aktion zur Barrierefreiheit in Senden, zu der auch die NUZ eingeladen wurde. Dort entstanden neben unserem Bild auch Fotos der Wählervereinigung vor dem Bürgerhaus, die danach auf Facebook gepostet wurden.
Senden

Posse: Bürgermeister Bögge bricht Bilder-Streit vom Zaun

Plus Der Sendener Rathauschef attackiert den BiSS-Verein wegen einer Aufnahme im Bürgerhaus. Dabei hat er selbst gegen die dort geltenden Regeln verstoßen.

Schulleiter Mustafa Gürel (links) freut sich über die sportliche Entwicklung seiner Schützlinge.
Taekwondo

Das Lächeln der Sieger

Sportler aus Günzburger Schulen qualifizieren sich für Landesmeisterschaften

Das alte Hauptspielgerät im Sendener Stadtpark ist in die Jahre gekommen. Im Frühjahr kommenden Jahres soll deswegen ein neues Gerät aufgebaut werden.
Senden

Neues Klettergerüst für den Stadtpark

Das alte Klettergerüst in Senden ist in die Jahre gekommen und soll ersetzt werden. Die Stadträte entscheiden sich für ein pfiffiges Modell, das die Fantasie anregen soll.

Das alte Knaur-Haus neben dem Rathaus in Vöhringen ist in eine Großtagespflege umgewandelt worden. Zehn Kinder können dort betreut werden.
Vöhringen

In Vöhringen eröffnet eine neue Großtagespflege für Kinder

Tagesmutter Katharina Hermann hat in Vöhringen die Großtagespflege „Klangkiste“ eröffnet. Zehn Kinder werden dort betreut. Was hinter dem Name der Einrichtung steckt.

Der Kindergarten in Aufheim soll saniert und erweitert werden – nur wann das passiert, ist nach wie vor offen.
Aufheim

Aufheimer warten auf den neuen Kindergarten

Die Kita im Ort soll saniert und erweitert werden. Die Bürger hätten zudem gerne einen Geldautomaten in Aufheim, sagten sie bei der Bürgerversammlung.

In Senden sollen von 2020 an teilstationäre Blitzer  eingesetzt werden.
Senden

Blitzeranhänger sollen künftig Raser bremsen

Der Sendener Bürgermeister kündigt bei der Bürgerversammlung schärfere Tempokontrollen an und spricht über zahlreiche Bauvorhaben

Hier soll das geplante Baugebiet „Am Stadtpark“ in Wullenstetten entstehen.
Senden

Baugebiet „Am Stadtpark“ soll 2020 erschlossen werden

Auf dem Gelände in Wullenstetten wird bereits gebaggert. Ein Sprecher des zuständigen Bauunternehmens erklärt, was hinter diesen Arbeiten steckt.

Handys sollten im Sinne des Umweltschutzes möglichst lange genutzt und anschließend recycelt werden.
Senden

Fairtrade-Aktion: Senden sammelt 635 Althandys

Bei einem schwabenweiten Wettbewerb der Fairtrade-Städte geben Bürger insgesamt 2210 Geräte ab. Diese enthalten wertvolle Metalle.

Der Sendener Stadtrat hat über kommunale Möglichkeiten zum Klimaschutz diskutiert.
Senden

Senden will mehr für den Klimaschutz tun

Stadträte diskutieren über kommunale Möglichkeiten. Anfang Dezember will sich das Gremium mit der Erstellung eines Energienutzungsplans befassen.

In der Praxis würden derzeit nur zwei der sechs Aufbahrungsräume in der Aussegnungshalle des Sendener Waldfriedhofs genutzt, sagt Planer Tobias Weiher. Er schlägt deshalb einen Umbau des Gebäudes vor, um Platz für Urnenwände zu schaffen.
Senden

Mehr Platz für Urnen am Waldfriedhof

Ein Fachplaner schlägt dem Sendener Bauausschuss die Einrichtung eines Kolumbariums vor. Dieses könnte der Stadt auch zusätzliche Einnahmen bringen

Landwirte diskutieren auf Einladung des Bayerischen Bauernverbands mit Bürgermeister Raphael Bögge über ihre Wünsche.
Senden

Die Sorgen und Wünsche der Sendener Landwirte

Im Gespräch mit dem Bürgermeister aus Senden geht es um Flächen und Produkte.