Orte /

Sete

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Schlo%c3%9ffest%2c%20Empfang%20f%c3%bcr%20S%c3%a8te%20und%20Nyborg%2c%201.tif
Neuburg an der Donau

Wenn Freunde auf das Schloßfest kommen

Großer Empfang für die Gäste aus Sète, Nyborg und Lütgendortmund. Doch nur für die Dänen war das Historienspektakel etwas Neues.

Copy%20of%20Judoclub_Neuburg_Foto_ist_von_Norbert_Eder.tif
Versammlung

Verstärkte Aktivität

Judo Club Neuburg blickt auf das vergangene Jahr zurück. Vor allem im Nachwuchsbereich sind Fortschritte erkennbar

DSC_7008b_gro%c3%9f(1).jpg
Rennertshofen

Immer noch kreativ

Die Rennertshofenerin Anneliese Pfeifer feiert ihren 85. Geburtstag. Im Laufe der Jahre schuf sie zahlreiche Werke. Ihr liebstes Hobby hat sie nie aufgegeben.

Copy%20of%20Donauschwimmen_2013%2c_die_Oberhausener_mit_einer_zweiten_Donaubr%c3%bccke_in_Neuburg%2c_Thema_ist_Dauerbrenner.tif
Neuburg

Wer diesmal in die Donau springt

Die Wasserwacht gibt einen Einblick in die Anmeldungen zum Donauschwimmen. Unter ihnen: Eine 73-jährige Eisschwimmerin.

Copy%20of%20161113_Volkstrauertag_2.tif
Neuburg

Volkstrauertag: „Aus der Geschichte lernen“

Ergreifende Worte zum Trauertag: Oberbürgermeister spricht über Terroranschläge und Krieg in der Welt.

Copy%20of%20IMG_0955.tif
Städtepartnerschaft

Ein denkwürdiger Auftritt zum Schluss

An ihrem letzten Tag in Neuburg besichtigt die Sèter Delegation das Denkmal La Tour d’Auvergne bei Oberhausen und wird Zeuge einer ungewöhnlichen Einlage

Copy%20of%20Clowns_2_gro%c3%9f.tif

IMG_1043.JPG
Neuburg/Sète

Wer ist die schöne, fremde Frau an Gmehlings Seite?

Die 30-jährige Partnerschaft zwischen Neuburg und Sète wurde auf französischer Seite mit einem Bierfest begossen. Was die 170 Neuburger dort alles erlebten.

Copy%20of%20image3.tif
Neuburg/Sète

Durch den Mistral

Tagebuch der Sète-Neuburg-Radfahrer, Teil 2: Wie ein paar Zugpferde die Radler durch das windige Rhônetal führten.

Radtourimage1.jpg
Neuburg/Sète

37 Grad und es geht noch weiter

Tagebuch der Sète-Neuburg-Radfahrer, Teil 1: Die Equipe wird in der ersten Etappe von Hitze, in der zweiten vom Mistral heimgesucht.