Orte /

Sierra Leone

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Gesundheitsarbeiter der WHO wird gegen Ebola geimpft. Foto: Sam Mednick/AP/Illustration
Wettlauf gegen die Zeit

Kongo startet Impfkampagne nach jüngstem Ebola-Ausbruch

Gerade erst hatten die Behörden im Kongo eine Ebola-Epidemie erfolgreich bekämpft, da bricht eine weitere aus. Diesmal ist der Einsatz für Mediziner deutlich schwieriger. In einem Wettlauf gegen die Zeit versuchen sie, die Krankheit einzudämmen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 29. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29.

Copy%20of%20jor210.tif
Säulenhalle

Die dunkle Phase

Bilder von Birgit Ablaßmaier. Auch ein Wutbild ist dabei

Copy%20of%20der_schaumann_aktuell.tif
Kirche

Derchings Pfarrer ist ein Volltreffer

Der beliebte Pater Franz Schaumann begeht sein 50. Priesterjubiläum

KAYA2838.JPG
Augsburg

Schleierfahnder entdecken ein Kilo Marihuana

Polizisten haben am Bahnhof Hochzoll einen Mann kontrolliert - und rund ein Kilogramm Drogen gefunden. Er war ihnen beim Aussteigen aus dem Zug aufgefallen.

Reisepass (l) und Impfausweis sollte man bei Auslandsreisen außerhalb Europas stets dabei haben. Foto: Arno Burgi/Symbolbild
Reisevorbereitungen

Für welche Länder brauche ich eine Gelbfieberimpfung?

In einige Länder darf man nur einreisen, wenn man gegen die lebensgefährliche Krankheit Gelbfieber geimpft ist und darüber einen Nachweis erbringen kann. Ein Überblick.

Die Aufnahme eines Elektronenmikroskops zeigt ein Partikel des Ebola-Virus. Foto: Frederick Murphy/CDC/AP
Bisher 25 Tote

Ebola-Ausbruch im Kongo: Mehr als 1000 Menschen geimpft

Im Kampf gegen das gefährliche Ebola-Virus im Kongo sind inzwischen 1112 Menschen geimpft worden.

Copy%20of%20Taglieber_Schule_Sierra_Leone(1).tif
Soziales

Taglieber finanziert Afrika-Schule

Oettinger Unternehmen unterstützt mit seinen Geschäftspartnern den Bau einer Bildungseinrichtung in Sierra Leone. Es ist die 13. Schule des Kreises in Afrika.

In Bikoro im Kongo verlassen Mitarbeiter den Quarantäne-Bereichs eines Ebola-Behandlungszentrums. Foto: Mark Naftalin/UNICEF/AP
Erneuter Ausbruch

Inzwischen neun Ebola-Tote im Kongo

Bereits sind neun Menschen am gefährlichen Ebola-Virus gestorben. Es ist das erste Mal, dass die Krankheit in einer kongolesischen Stadt auftritt.

Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen bereiten sich in Schutzanzügen, darauf vor Ebola-Patienten in einem Krankenhaus in Mbandaka zu behandeln. Foto: Louise Annaud
Mindestens 27 Tote

Deutschland unterstützt Kampf gegen Ebola-Ausbruch im Kongo

Deutschland unterstützt die Bekämpfung des Ebola-Ausbruchs im Kongo mit fünf Millionen Euro Soforthilfe.