Orte /

St. Gallen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Siri mit Männerstimme? - Kein Problem. Apple sieht nicht nur auf Mac-Rechnern (Bild), sondern auch auf seinen iOS-Geräten die Möglichkeit vor, die Assistenten-Stimme zwischen weiblich und männlich umzuschalten. Foto: Andrea Warnecke
Frage der Geschlechterrollen

Siri und Alexa - Warum sind Sprachassistenten weiblich?

Warum eigentlich Siri? Und warum Alexa und nicht Alexander? Die digitalen Helfer sind Frauen. Zumindest klingen sie so. Werden da wieder alte Klischees zementiert?

Uwe Wegmann
Fußball

Ex-Profi Uwe Wegmann trainiert den FC Memmingen

Der frühere Zweitliga-Torschützenkönig Uwe Wegmann wird im Sommer Nachfolger des scheidenden Trainers Stephan Baierl.

Copy%20of%20190131_Sportlerehrung_BePo-K%c3%b6nigsbrunn.tif
Königsbrunn

Bepo ehrt erfolgreiche Sportler

13 Königsbrunner Sportler erhalten bei der traditionellen Ehrung der Bereitschaftspolizei Urkunden für ihre Leistungen.

Der Lautsprecher Amazon Echo - mit Alexa Voice Service - auf der IFA in Berlin. Foto: Britta Pedersen
Siri und Alexa

Warum sind Sprachassistenten weiblich?

Warum eigentlich Siri? Und warum Alexa und nicht Alexander? Die digitalen Helfer sind Frauen. Zumindest klingen sie so. Werden da wieder alte Klischees zementiert?

Copy%20of%20Bonstetten_Abschied.tif

Zweimal Abschied im Bonstetter Pfarrgemeinderat

Auf den Strecken zu den Küsten der Nord- und Ostsee kann es zu Staus kommen. Foto: Daniel Friederichs
Stauprognose

Mit Stop and Go zur Skipiste

In drei Bundesländern fangen am Wochenende die Winterferien an. Das kann zu volleren Straßen führen. Typische Wintersportrouten sind besonders betroffen - sowie Strecken zu den Küsten der Nord- und Ostsee.

Dinah Schilffarth
"Verbotene Liebe"-Star

Augsburger Schauspielerin Dinah Schilffarth (45) ist tot

Dinah Schilffarth ist tot. Die 45-Jährige Schauspielerin ("Verbotene Liebe") hatte vor 20 Jahren den Krebs besiegt. Nun hat sie den Kampf verloren.

Winterwetter und der Ansturm auf die Skigebiete dürften in einigen Landesteilen für volle Autobahnen sorgen. Foto: Andreas Liebrich/Archiv
Stauprognose

Wintersportrouten füllen sich wieder

In den nächsten Tagen werden sich wieder viele Wintersportler auf den Weg in die Alpen und Mittelgebirge machen. Auf den betroffenen Strecken ist daher mit Staus zu rechnen. Die übrigen Fernstraßen dürften eher leer bleiben.

Ab auf die Piste: Zahlreiche Wintersportausflügler dürften am Wochenende die Alpen- und Mittelgebirgs-Routen füllen. Foto: Sven Hoppe/Archiv
Stauprognose

Viel Verkehr auf den Wintersportrouten erwartet

Das Schnee-Chaos ist vorerst überstanden, nun locken gute Pistenverhältnisse zahlreiche Skifahrer in die Alpen. Die Wintersportausflüger dürften am Wochenende für lange Staus sorgen.

Am Wochenende bleiben Störungen und Staus weitestgehend aus. Foto: Marius Becker
Stauprognose

Weitgehend freie Fahrt auf den Autobahnen erwartet

Auf Autofahrer wartet ein relativ staufreies Wochenende. Zu Verzögerungen und Behinderungen kann es jedoch auf den klassischen Wintersportrouten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen.