Orte /

St. Leonhard

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%2020170501_092911.tif
Tradition

Inchenhofen fiebert dem 1. Mai entgegen

Maibaumbuam stellen erstmals nach 29 Jahren wieder einen Maibaum auf

Copy%20of%20bib-starkbier.tif
Biberbach

Bruder Edmund sorgt beim Derblecken für viele Lacher

In Biberbach wird der Josefstag mit Starkbier und starken Sprüchen gefeiert.

Copy%20of%2020190316_194929999.tif
Feier

Leahada lassen Dekan Stefan Gast hochleben

Der Geistliche feiert seinen 50. Geburtstag gleich mit über 300 Gästen. Insgesamt 14 Beiträge der Gruppierungen in der Pfarreiengemeinschaft sorgen vor allem für ein humorvolles Fest. Die Minis drehen lustiges Video zur Tagesschau

Metzger001.JPG
Inchenhofen

Karl Metzger: Freud und Leid eines Rathauschefs

Inchenhofens Bürgermeister wird an diesem Freitag 70. Offiziell gefeiert wird abends in der Schulaula. Was er an seinem Amt mag.

Abendsonne-03.jpg
Aichach-Friedberg

Landschaft und Natur: Die schönsten Bilder

Das Wittelsbacher Land ist schön. Bei uns gibt es viele wunderbare Orte. Die besten Landschafts- und Naturbilder aus Aichach-Friedberg. 

Copy%20of%208E1A5603_4.tif
Roßhaupten

Das „Schwalbennest“ ist jetzt fertig gebaut

Der Roßhauptener Kindergarten bietet mehr Platz für die Buben und Mädchen. Am Sonntag gab es einen Tür für kleine und große Besucher.

Copy%20of%20leit265752347234_001.tif
Kaufering

Kaufering: Neuer Leiter für die Kommunalwerke

Die Lechrain-Bürgermeister blicken zurück und voraus. Heute Bärbel Wagener-Bühler aus Kaufering. Warum es an ihr derzeit auch kritische Stimmen in der Marktgemeinde gibt.

Copy%20of%20IMG_5795.tif
Neuburg

„Wir sind die Kirche“

Was dem neuen Pfarrer in Neuburg an Weihnachten wichtig ist und worauf er sich freut. Er sucht einen Kirchenpfleger für Billenhausen.

Copy%20of%20004_(2).tif
Adventskonzert

Leise und still zum Heiligabend hin

In der Inchenhofener Wallfahrtskirche sorgen verschiedene Gruppen und Formationen für ein Klangerlebnis

Copy%20of%20Wasser-3936.tif
Landkreis

Jetzt liefert Kaufering Wasser nach Landsberg

Im Landsberger Westen erreicht das Grundwasser einen historischen Tiefstand, die Vorräte werden knapp. Die Nachbargemeinde kann helfen: Die Quelle bei St. Leonhard sprudelt ergiebig. Wie es weitergehen soll