Organisationen /

St. Martinus

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Diet-Gompiger-2018-02-08-056.tif
Dietenheim

In Ranzenburg haben nun die Narren das Sagen

Was in Dietenheim geboten war.

Copy%20of%20Diet-Stadtcafe-21-09-15-wis(1).tif
Innenausbau

Ein Stadtcafé für Dietenheim

Gemeinderat wertet Zentrum auf

Copy%20of%20DSC00330(1).tif
Jubiläum

Schweizer spielen ein Ständchen

Die Blaskapelle „Frisch auf“ Willishausen feierte drei Tage lang 90. Geburtstag. Gäste brachten Alphörner, Alpenrosen und Kuhglocken mit

Copy%20of%20Willishauser_120727_11.tif
Diedorf

Seit 90 Jahren wird „frisch aufgespielt“

Verein in Willishausen feiert drei Tage lang. Auch Gäste aus der Schweiz haben sich angekündigt

Copy%20of%20mdam_weihnachtsmarkt_dth_2(2).tif
Weihnachtsmarkt

Lichterglanz und Kinderlachen

In der Stadt überzeugen das Rahmenprogramm und der Geschmack

Copy%20of%20Bischof_Konrad_mit_den_f%c3%bcnf_neuen_Diakonen.tif

Anton Seemüller wird Diakon

Bischof weiht Deubacher zum Diener Gottes

Kiga_Diedorf_2.JPG
Diedorf

Gebühren für Kitas werden bis Ende 2014 nicht erhöht

Die Marktgemeinde Diedorf will ein Zeichen zur Kinder- und Familienförderung setzen: Der Gemeinderat beschloss, dass die seit 2005 geltenden Beiträge für die Kindertagesstätten bis Ende 2014 nicht erhöht werden. Insgesamt 14 Einrichtungen unter kirchlicher und kommunaler Trägerschaft gibt es in der Marktgemeinde. „Wir haben in der Vergangenheit sehr viel Geld in die Kinderbetreuung investiert und auch rechtzeitig alle Personalstellen besetzt“, machte Bürgermeister Otto Völk deutlich.

Copy%20of%20130523_Heimatgesch._Verein_JHV%2bEhrg_.tif
Versammlung

Die Geschichte der Heimat wird aufbereitet und bewahrt

Diedorfer Verein sammelt Wissen für die nächsten Generationen. Maximilian Baur tritt ab und wird Ehrenvorsitzender

Copy of trompeter.tif
Benefizgala

Ein Jubiläumsgastspiel der besonderen Art

Trompeter Michael Bischof konzertierte mit Freunden

Copy of IMG_4471(1).tif
Zehnjähriges Bestehen

„Einheit in versöhnter Vielfalt ist das Ziel“

Kardinal Walter Kasper feierte mit dem Förderverein „Unita Dei Christiani“