Orte /

Stuttgart-Ulm

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Verspätete Züge ärgern Bahnreisende immer wieder. Oft stehen ihnen aber Entschädigungen zu. Foto: Lino Mirgeler
Bahn

Störung auf Bahnstrecke zwischen Augsburg und München behoben

Der Bahnverkehr zwischen München und Augsburg wurde am Donnerstagmittag lahmgelegt. Grund war eine technische Störung.

Copy%20of%20_AYA6114(1).tif
Ulm

Schnellzüge fahren wieder über Ulm

Doch die Arbeiten am Hauptbahnhof dauern länger als geplant.

Copy%20of%20_AYA6282.tif
Ulm

So geht es mit dem Hotel Maritim und dem CCU weiter

Einst war der Bau umstritten, nun sind Hotel und Kongresszentrum 25 Jahre alt. Das Innere wird für die Zukunft in Schuss gebracht. Und noch mehr ändert sich.

Copy%20of%20KAYA0339.tif
Ulm

Ab 2022 fahren Züge schneller Richtung Stuttgart

Fahrgäste könnten deutlich schneller ans Ziel kommen, weil ein Teil der Neubaustrecke dann befahrbar ist. Doch eine entscheidende Frage bleibt offen.

KAYA0444.JPG
Ulm

Der Bahntunnel  ist fertig

Der Zugverkehr läuft trotz der Arbeiten für die neuen Bahnstrecke nach Stuttgart weiter. Doch im Herbst macht der ICE zwei Wochen lang einen Bogen um Ulm.

KAYA2231.JPG
Ulm

Hauptbahnhof ist eine Woche lang dicht

Große Umbauten stehen im Herbst an. Die Auswirkungen  werden mehr als spürbar sein.  

Copy%20of%20KAYA2756.tif
Mobilität

Schneller mit dem Zug von Ulm nach Augsburg

Die Bahn beginnt mit den Planungen. Die Industrie- und Handelskammer formuliert bereits Wünsche

Copy%20of%20nbs.tif
Ulm

Auf neuer Strecke zum alten Bahnhof

Durch die Verzögerungen bei den Bauarbeiten am Knotenpunkt in der Landeshauptstadt wird nun die Forderung nach früherer Freigabe des Ulmer Abschnitts laut.

IMG_0239.JPG
Aichach/München

Regiobahn bekommt den Zuschlag für die Paartalbahn-Strecke

Die Veto-Frist gegen die Vergabe lief am Montag ab. Jetzt ist es fix: Die Regiobahn ist weiter auf der Paartalbahnstrecke unterwegs. 2021 wird neu verhandelt.

Copy%20of%20smi02.tif
Geltendorf

Die Blauen sollen weiterfahren

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft will den Zugverkehr unter anderem auf der Ammerseebahn bis Ende 2021 bei der Bayerischen Regiobahn belassen