Orte /

Südengland

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC_5994(1).tif
FC Augsburg

Ex-FCA-Kapitän Paul Verhaegh denkt nicht ans Aufhören

In Wolfsburg wurde der ehemalige FCA-Kapitän freigestellt und aussortiert. Trotz seines gehobenen Fußballeralters will er weiterspielen – womöglich in seiner Heimat.

Copy%20of%20DSC_5994.tif
Bundesliga

Verhaegh denkt nicht ans Aufhören

In Wolfsburg wurde der ehemalige FCA-Kapitän freigestellt und aussortiert. Trotz seines gehobenen Fußballeralters will er weiterspielen – womöglich in seiner Heimat

Copy%20of%20dpa_5F9AA00057DFB6DC.tif
Literatur

Erstmals gewinnt eine Nordirin den Man-Booker-Preis

Anna Burns verarbeitet in „Milkman“ eigene Erfahrungen aus ihrer Kindheit und Jugend in Belfast

Haus%20der%20Bildung%20GZ%20Jan2015%201(1).JPG
Günzburg

Volkshochschule nimmt politische Bildung in den Blick

Prominente Redner und viele neue Angebote warten auf Teilnehmer und Besucher.

dpa_5F9A38006A46B3A0.jpg
Feinschmeckerreise

In England setzt man auf Weingüter

Die englische Grafschaft Kent hat ein besonderes Ass im Ärmel: ihre Winzer. Seit einigen Jahren bauen die erfolgreich Weinreben an, vor allem für Schaumwein.

Die Polizei hatte sechs Areale in Amesbury und im 13 Kilometer entfernten Salisbury abgesperrt, in denen sich das vergiftete Paar kurz vor den ersten Symptomen aufhielt. Foto: Matt Dunham/AP
Paar in Südengland vergiftet

Polizei verhört Nowitschok-Opfer im Krankenhaus

Die britische Polizei versucht weiter herauszufinden, wie ein Pärchen in Südengland mit dem Kampfstoff Nowitschok in Kontakt kam.

Unweit von Amesbury, in Salisbury, waren der russische Ex-Spion Sergej Skripal (67) und seine Tochter Julia (33) im März infolge eines Anschlags ebenfalls mit dem Nervengift in Kontakt gekommen. Foto: Rod Minchin/PA Wire
Zustand weiter kritisch

Krankenhaus: Mann nach Nowitschok-Vergiftung bei Bewusstsein

Noch keine Entwarnung, aber ein gutes Zeichen: Der mit Nowitschok vergiftete Brite ist auf dem Weg der Besserung. Doch in der Gegend könnte es weiter gefährlich sein.

Die britischen Ermittler arbeiten mit Hochdruck an dem Fall des vergifteten russischen Ex-Spions. Foto: Andrew Matthews/PA Wire
Salisbury

"Unbekannte Substanz": Wieder ein Giftanschlag in England?

Ein Mann und eine Frau liegen bewusstlos in einem Haus in Südengland. Der Fall erinnert an den Mordanschlag auf die Skripals.

Bei Sonnenaufgang feiern Menschen die Sommersonnenwende an den Steinkreisen von Stonehenge Foto: Ben Birchall, PA Wire
Geheimnisvolle Riesensteine

Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen

Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.

Arkadi Babtschenko (r.) bei einer Pressekonferenz mit dem ukrainischen Geheimdienstchef Wassili Grizak. Foto: Efrem Lukatsky/AP
Krieg der Geheimdienste

Ukraine täuscht Journalistenmord nur vor

Die Trauer der Kollegen ging ins Leere: Der Mord an dem russischen Reporter Babtschenko war nur inszeniert. Doch der kurzfristige Erfolg der Geheimdienstoperation könnte langfristig Schaden anrichten.