Orte /

Südindien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Abschied%20Pater%20Langenneufnach1.tif
Langenneufnach

Sternstunden in den Stauden erlebt

Kaplan Pater Jaison Thomas verlässt die Pfarreiengemeinschaft Stauden. Warum es den 45-Jährigen wieder nach Indien zieht.

Matthias_Schriefl(1)(1)(1).jpg
Künstlerkarriere

Die Trompete als Überlebensmittel

Der Allgäuer Komponist, Bandleader und Multi-Instrumentalist Matthias Schriefl musiziert aus Freiheitsliebe – und spricht über eine Beulenpest in der Heimat.

Ein Soldat verteilt Hilfsgüter aus einem Helikopter. Der südindische Bundesstaat Kerala ist nach Regierungsangaben von der verheerendsten Flut der letzten 100 Jahre getroffen worden. Foto: AP
Viele Gestrandete gerettet

1,2 Millionen Inder flüchten vor Flut in Notunterkünfte

Der Regen hat nachgelassen, doch das Ausmaß der Flutkatastrophe in Indien wird erst allmählich deutlich: Weit mehr als eine Million Menschen mussten ihr Zuhause verlassen. Geschichten von dramatischen Rettungsaktionen und aufopfernden Fischern machen die Runde.

Vom Wasser eingeschlossen: Ein Haus im südindischen Bundesstaat Kerala. Foto: AP
Mehr als 350 Tote

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Der Monsunregen fällt in diesem Jahr besonders heftig aus - die Regierung des südindischen Bundesstaates Kerala spricht von der schlimmstem Flut seit 100 Jahren. Hunderte Menschen sind tot. Bis zu eine Million Menschen harren in Notunterkünften aus.

Eine überflutete Straße im südindischen Bundesstaat Kerala. Foto: Pradeep Kumar Thrissur Kerala 98/AP
Indien

Schlimmste Flut seit 100 Jahren: Über 300 Tote nach Monsunregen

Der Monsunregen ist lebenswichtig für die Menschen im heißen Südindien. In diesem Jahr sind die Regenfälle aber besonders heftig. Die Auswirkungen sind verheerend.

Menschen auf einer überfluteten Straße in Allahabad. Die Monsunsaison in Indien geht vom Juni bis zum September. Foto: Rajesh Kumar Singh/AP
Heftige Monsun-Regenfälle

Dutzende Tote bei Überschwemmungen in Südindien

Zum ersten Mal in der Geschichte des Bundesstaates Kerala mussten aufgrund der heftigen Monsun-Regenfälle alle Dämme geöffnet werden. Dutzende Menschen fielen dem Regen bereits zum Opfer.

Copy%20of%20IMG_7362(1).tif
Nassenbeuren

Kein einfacher Abschied von Nassenbeuren

Pater Geesan Ponthempilly verlässt die Pfarrei Nassenbeuren. Wieso ihm das schwerfällt und wo er hingeht.

Copy%20of%20Krieger_und_Kortler_am_%c3%84quator.tif
Illertissen

80 Jahre jung und noch immer Pläne

Fritz Kortler war sein Leben lang auf Achse. Zur Ruhe gekommen ist er bis heute nicht. Nun widmet er sich seinem neuen Buch mit alten Zeichnungen aus dem Jemen.

Copy%20of%20jor201.tif
Mai-Treffen

Gemütlichkeit ist Trumpf

Im Kloster der Dominikanerinnen gibt es Dialekträtsel und Akkordeonmusik

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah ...

Kalenderblatt 2018: 21. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21.