Orte /

Südspanien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Rettungshelfer arbeiten an der Stelle des Brunnenschachts, in den der zweijährige Julen vor eineinhalb Wochen gestürzt sein soll. Foto: Daniel Perez
Spanien

"Wir gehen nicht ohne Julen": Bergung des zweijährigen Jungen dauert an

Spanien bangt weiter um den zweijährigen Julen, der in einen tiefen Schacht gefallen ist. Die Bergung ist am Donnerstag nur schleppend angelaufen.

Rettungshelfer arbeiten an der Stelle des Brunnenschachts, in den der zweijährige Julen vor eineinhalb Wochen gestürzt sein soll. Foto: Daniel Perez
Rettungsaktion

"Wir gehen nicht ohne Julen": Bergung in Spanien dauert an

Die Bergung des kleinen Julen aus einem tiefen Brunnenschacht in Südspanien ist am Donnerstag nur schleppend angelaufen.

Blick auf die Stelle, an der das Kind in einen mehr als 100 Meter tiefen Brunnenschacht gestürzt sein soll. Foto: Alvaro Cabrera
Spanien

Natur behindert Suche nach zweijährigem Jungen im Schacht

Das Zittern um den kleinen Julen zieht sich in Spanien in die Länge. Experten sind sicher, dass man den Zweijährigen erst am Montag wird bergen können.

Die spanische Sopranistin Ainhoa Arteta in der Cueva de Nerja (Höhle von Nerja). Foto: Jorge Zapata/EFE/Archiv
Skelette, Stars, Stalaktiten

Nerja-Höhle feiert 60. "Geburtstag"

Sie ist ein kultureller Schatzkasten und von atemberaubender Schönheit: Die Cueva de Nerja gehört zu den Top-Attraktionen Andalusiens. Vor 60 Jahren wurde sie entdeckt.

BVB-Trainer Lucien Favre vor dem Abflug nach Spanien. Foto: David Inderlied
Sorgen um Akanji

Herbstmeister BVB selbstbewusst nach Spanien

Das M-Wort kommt noch immer niemandem über die Lippen. Und doch startet der Herbstmeister aus Dortmund als großer Titel-Favorit in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Im Trainingslager von Marbella sollen die Grundlagen gelegt werden.

Hannovers Trainer André Breitenreiter bereitet sein Team in Spanien auf die Rückrunde vor. Foto: Swen Pförtner
Trainer fordert Verstärkung

Hannover 96 und die Frage: Reicht das für den Nicht-Abstieg?

Bislang hat der Tabellenvorletzte Hannover 96 für die Rückrunde nur zwei neue Spieler geholt. Ein Blick auf den Kader und auch Trainer André Breitenreiter selbst sagen aber klar: Das ist nicht genug.

Unterstützer der rechtspopulistischen Partei Vox. Foto: Paul White/AP
"Politisches Erdbeben"

Andalusien: Rechtsextreme ziehen ins Regionalparlament ein

Lange schien Spanien immun gegen die vielen rechtsextremen Strömungen in Europa. Nun hat überraschend die ultrarechte Vox in Andalusien das politische Parkett betreten - und zwar gleich mit einem zweistelligen Ergebnis. In Madrid herrscht Katerstimmung.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker begrüßt die britische Premierministerin Theresa May in Brüssel. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP
Sondergipfel bestätigt

EU und Großbritannien wollen Brexit besiegeln

Zeitweise stand das EU-Treffen noch einmal auf der Kippe, doch dann drehte Spanien bei und ließ eine Vetodrohung fallen. Nach der Lösung für Gibraltar zeigt sich Regierungschef Sánchez zufrieden.

Am Tatort in Düsseldorf erinnern Blumen und Kerzen an die ermordete 36-Jährige. Foto: Christophe Gateau
Frau in Düsseldorf erstochen

Mutmaßlicher Frauenmörder soll mit Charterflug kommen

Ein in Spanien festgenommener mutmaßlicher Frauenmörder aus Düsseldorf soll in der kommenden Woche mit einem Charterflieger zurückgeholt werden.

Speerwerfer Thomas Röhler kann seine erfolgreiche Saison abrunden. Foto: Soeren Stache
Continental Cup

Speerwerfer Röhler: "Noch 60, 70 Prozent" im Akku

Am Sonntagabend kann Speerwurf-Europameister Thomas Röhler seine erfolgreiche Saison abrunden - mit einem Sieg beim Continental Cup. Die Asse machen bei dem Team-Event noch einmal Kasse. Auch acht deutsche Leichtathleten sind in Ostrava dabei.