Syrien
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Syrien"

Durch israelische Raketenangriffe beschädigtes Gebäude bei Damaskus. Foto: -/AP/SANA/dpa
Reaktion auf iranische Raketen

Israel greift Ziele in Syrien an - Mehr als 20 Tote

Innenpolitisch steckt Israel in der Krise. Die Regierungsbildung droht erneut zu scheitern. Inmitten dieses Tauziehens fliegt die Luftwaffe zahlreiche Angriffe gegen Syrien. Russland spricht von einem Verstoß gegen das Völkerrecht.

Öffentliche Anhörung Gordon Sondland
Trump-News

News: Gordon Sondland belastet Donald Trump in Ukraine-Affäre

News zu Donad Trump: Gordon Sondland hat heute als ein zentraler Zeuge in der Ukraine-Affäre ausgesagt. Der Botschafter hat schmutzige Deals bestätigt.

Das Logo der Alternative für Deutschland (AfD) auf Parteibroschüren. Foto: Markus Scholz/Illustration
News-Blog

News: AfD-Delegation in Syrien - Gespräche mit Assad-Regierung

AfD-News aktuell: Eine Delegation der Alternative für Deutschland ist in Syrien eingetroffen. Sie will unter anderen mit Vertretern der Assad-Regierung sprechen.

Frankreichs Präsident, Emmanuel Macron, hatte der Nato kürzlich den «Hirntod» bescheinigt. Foto: Daniel Naupold/dpa
Nach Fundamentalkritik

Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

Frankreichs Präsident Macron rüttelte die Nato mit seiner "Hirntod"-Kritik auf. Jetzt gibt es eine erste Forderung nach Konsequenzen. Sie kommt aus Deutschland und wird mit der Warnung vor einer Spaltung des Bündnisses verbunden.

Ein Soldat der deutsch-französischen Brigade in Illkirch bei Straßburg, wo der terrorverdächtige Oberleutnant Franco A. stationiert war. Foto: Patrick Seeger/dpa
Vorwurf des Rechtsterrorismus

Franco A. muss nun doch wegen Terrorverdachts vor Gericht

Plante der Bundeswehroffizier Franco A. einen Terroranschlag? Dieser Frage wird nun das Oberlandesgericht Frankfurt nachgehen müssen. Wann genau, ist aber noch unklar.

Das Archivbild zeigt eine israelische Luftabwehrrakete, die eine Rakete zur Explosion bringt - hier nahe dem Gazastreifen. Foto: Ariel Schalit/AP/dpa
Von Luftwaffe abgefangen

Raketen aus Syrien auf Israel abgefeuert

Nach heftigem Beschuss aus dem Gazastreifen fliegen jetzt auch aus Syrien Raketen auf Israel. Das Abwehrsystem der Luftwaffe schreitet ein. Wer steckt hinter dem Angriff?

Ziel der Gruppierung «Wolfsbrigade» ist nach Worten der Bundesanwaltschaft das «Wiedererstarken eines freien Vaterlandes» nach dem «germanischen Sittengesetz». Foto: Uli Deck
Abschiebungen

Mutmaßliche IS-Anhängerin nach Einreise in Untersuchungshaft

Nach ihrer Abschiebung aus der Türkei ist eine Deutsche festgenommen worden. Sie soll seit 2014 dem Islamischen Staat angehört und ein Sturmgewehr besessen haben.

Die Bundesanwaltschaft wirft der Festgenommenen unter anderem Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung vor. Foto: Uli Deck/dpa
Abgeschoben aus der Türkei

Mutmaßliche IS-Anhängerin nach Abschiebung in U-Haft

Die Türkei macht ernst mit der Abschiebung von IS-Anhängern und anderen Islamisten in ihre Heimatländer. Am Freitagabend landen zwei Frauen in Frankfurt/Main. Eine sitzt in Haft.

Copy%20of%20DSCI1601.tif
Landkreisempfang

Sie bringen die Arbeit zu den Menschen

Im Kreisgut in Aichach schildern Firmengründer ihre Erfahrungen. Landrat Klaus Metzger spricht über den Fachkräftemangel und viele unbesetzte Lehrstellen

Ankunft einer Maschine aus der Türkei in Deutschland. Foto: Christoph Soeder/dpa/Archiv
Abschiebung von Islamisten

Zwei Frauen aus der Türkei nach Deutschland abgeschoben

Lautstark hat die Türkei die Abschiebung von IS-Anhängern und anderen Islamisten nach Deutschland angekündigt. Die ersten von ihnen sind jetzt angekommen. Die Bundeskanzlerin versichert: es gibt keinen Grund zur Sorge.

Mitglieder einer Familie steigen am Flughafen Berlin-Tegel aus einem Flugzeug von Turkish Airlines und werden von der Polizei empfangen. Ankara hatte die sieben Personen - darunter ein Baby - abgeschoben; es handele sich um «ausländische Terroristenkämpfer». Foto: Christoph Soeder/dpa
Türkei

Türkei schiebt IS-Familie nach Berlin ab: Vater im Gefängnis

Die Türkei hat IS-Anhängern und Islamisten nach Deutschland abgeschoben. Die ersten sind jetzt angekommen. Merkel versichert: Es gibt keinen Grund zur Sorge.

Bereits gestern wurden aus der Türkei Personen nach Deutschland abgeschoben. Foto: Christoph Soeder/dpa
Ehefrauen von IS-Terroristen

Türkei will weitere Islamisten nach Deutschland abschieben

Lautstark hat die Türkei die Abschiebung von IS-Anhängern und anderen Islamisten nach Deutschland angekündigt. Die ersten von ihnen sind jetzt angekommen. Die Bundeskanzlerin versichert: es gibt keinen Grund zur Sorge.

Ist nach nur vier Pflichtspielen als Nationaltrainer Chinas zurückgetreten: Marcello Lippi. Foto: Pan Yulong/XinHua/dpa
WM-Qualifikation

Nach Lippi-Rücktritt: China will Nationalmannschaft umbauen

Peking (dpa) – Der chinesische Fußballverband hat nach der 1:2-Niederlage in der WM-Qualifikation gegen Syrien und dem Rücktritt von Trainer Marcello Lippi tiefgreifende Veränderungen angekündigt.

Mitglieder der aus der Türkei abgeschobenen Famile werden am Flughafen Tegel von der Polizei in Empfang genommen. Foto: Christoph Soeder/dpa
Von Polizei empfangen

Aus der Türkei abgeschobene Familie in Berlin gelandet

Die Türkei weist eine siebenköpfige Familie nach Deutschland aus. Sie wird dem salafistischen Milieu zugerechnet, die Türkei nennt sie "ausländische Terroristenkämpfer". Wie es mit ihnen nach der Landung in Berlin weitergeht, ist unklar.

dpa_5F9E8E00DD992970.jpg
Syrienkrieg aktuell

Syrien-News: Trump nennt Erdogan bei Treffen "Freund"

Syrien-News aktuell: Trump und Erdogan haben sich getroffen. Trotz angespannter Beziehungen zwischen USA und Türkei gaben sie sich demonstrativ versöhnlich.

Haben zahlreiche Streitpunkte zu besprechen: US-Präsident Donald Trump (l) und sein türkischer Kollege Recep Tayyip Erdogan. Foto: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa
Streitthema Kurdenmiliz YPG

Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

US-Präsident Trump hat seinen türkischen Kollegen Erdogan ins Weiße Haus eingeladen. Die Liste der Streitpunkte ist lang. Schon vor der Visite machen die USA deutlich: Sie werden weiter mit der Kurdenmiliz YPG in Syrien zusammenarbeiten - auch wenn das Erdogan nicht passt.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, bei einer Rede im Parlament in Ankara. Foto: Burhan Ozbilici/AP/dpa
Reaktion auf Sanktionen

Erdogan droht EU mit Abschiebung von mehr IS-Anhängern

Erst droht Erdogan, Millionen Flüchtlinge nach Europa zu schicken. Jetzt will er im großen Stil IS-Anhänger abschieben. Hintergrund seiner konfrontativen Ansagen sind mögliche EU-Sanktionen wegen türkischer Erdgasbohrungen im Mittelmeer.

Unterstützt Augsburg Ar-Ramtha?

Stadt plant eine Projektpartnerschaft mit Jordanien

Im Lager Al-Haul in Syrien stehen Frauen für Hilfsgüter an. Nach dem Fall der letzten IS-Bastion Ende März befinden sich Tausende IS-Kämpfer und ihre Angehörigen in Gefangenenlagern. Foto: Maya Alleruzzo/AP/dpa
Seehofer: Sind wachsam

Türkei schiebt deutsche mutmaßliche IS-Mitglieder ab

Etwa jeder dritte der Islamisten, die aus Deutschland ins IS-Gebiet ausgereist waren, ist tot. Von denen, die den Niedergang des Pseudo-Kalifats überlebt haben, kommen jetzt einige zurück. Abgeschoben aus der Türkei.

Bundesaußenminister Heiko Maas und sein türkischer Amtskollege Mevlüt Cavusoglu (r) geben nach ihrem Gespräch eine Pressekonferenz. Foto: Kay Nietfeld/dpa
IS-Kämpfer

Türkei schiebt zehn IS-Extremisten nach Deutschland ab

Die Türkei macht ihre Ankündigung wahr und schickt Dschihadisten in ihre Heimatländer zurück. Der erste deutsche IS-Kämpfer sollte Montag abgeschoben werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Mike Pompeo, US-Außenminister, reichen sich im Bundeskanzleramt nach einem Pressestatement die Hände. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Kritik an Nord Stream 2

Pompeo: Deutschland muss mit den USA für Freiheit kämpfen

Zoff zwischen den USA und Deutschland? Den gibt es seit Trumps Amtsantritt zu genüge. Aber nicht beim Besuch seines Außenministers Pompeo in Berlin. Er lobt Deutschland einerseits - und nimmt es andererseits auch in die Pflicht.

Eine IS-Flagge in Rawa, Irak. Foto: Uncredited/AP/dpa
Gerichtsbeschluss

Deutschland muss IS-Anhägerin aus Syrien zurückholen

Bisher hatte das Auswärtige Amt die Rückholung der Kinder aus Syrienin in die Wege geleitet, die der Mutter aber abgelehnt. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg betont nun aber das Schutzbedürfnis der Familie.

Copy%20of%20HocRM2A0988.tif
Augsburg

Syrien-Krieg: Facebook-Beiträge des Imams sorgen für Wirbel

Plus Nicht zum ersten Mal bedienten türkische Moscheebeamte die Propagandamaschine Erdogans. Kirchen, Stadt und Integrationsbeirat glauben weiter an den Dialog.

Copy%20of%20dpa_5F9EB40046C9749A(1).tif
Syrien

Nahe der Türkei sitzen Menschen in der Falle

Plus Qamischli im Nordosten Syriens liegt an der Grenze zur Türkei. Die Stadt erinnert an Berlin zu Zeiten des Kalten Kriegs. Viele Einwohner wollen raus.

126200701.jpg
Terrorgefahr

Türkei will gefangen genommene IS-Kämpfer nach Europa schicken

20 deutsche Islamisten sitzen bereits in Abschiebezentren, die Türkei will insgesamt 1300 IS-Kämpfer nach Europa ausweisen. Noch gibt es keine Lösung.