Syrien
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Syrien"

News zu Donald Trump: Die US-Demokraten treiben das Amtsenthebungsverfahren weiter voran.
Trump-News

News: Demokraten verkünden wohl Anklagepunkte gegen Donald Trump

News zu Donald Trump: Die Vorbereitungen zum Amtsenthebungsverfahren werden konkreter. Heute wollen die US-Demokraten wohl Anklagepunkte verkünden.

An der Uni  Augsburg gab es am Dienstag eine studentische Protestaktion. (Symbolbild)
Uni Augsburg

Studenten protestieren gegen türkischen Angriff und Rüstungsforschung

Studenten kritisieren, dass Augsburg eine Mitschuld an der Militär-Offensive in Syrien trage. An der Uni fehle eine "Zivilklausel" gegen Rüstungsforschung.

Gemeinsam mit diesem ukrainischen Soldaten lag Mayer in einem Schützengraben im Donbas und geriet unter Beschuss. Dieses Bild zeigte er bei seinem Vortrag.
Aichach

Kriegsfotografie: Diese Ausstellung zeigt erschütternde Bilder

Plus Fotograf Till Mayer zeigt im Aichacher AWO-Seniorenheim erschütternde Aufnahmen von bewaffneten Konflikten und deren Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung.

Die Innenminister der Bundesländer versammeln sich zum Gruppenbild im Lübecker Rathaus.
Ministerkonferenz in Lübeck

Innenminister geschlossen gegen Rechts und Gewalt im Stadion

Vom Kampf gegen Rechts bis zur Strafverschärfung bei Kindesmissbrauch: Die Konferenz der Innenminister von Bund und Ländern in Lübeck demonstriert vor allem eins - Einigkeit.

Polizeibeamte begleiten einen abgewiesenen Asylbewerber zum Flugzeug.
Lockerung erst 2020 denkbar

Abschiebestopp für Syrer wird vorerst nicht eingeschränkt

In einigen Gebieten Syriens tobt immer noch der Bürgerkrieg, das Auswärtige Amt warnt vor Gefahren für Leib und Leben. Die Innenminister wollen im nächsten halben Jahr niemanden dorthin abschieben. Doch längerfristig fassen sie Lockerungen ins Auge.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU, links) und Hans-Joachim Grote (CDU), Innenminister von Schleswig-Holstein, haben über Abschiebungen nach Syrien gesprochen.
Sicherheit

Innenminister wollen gefährliche Straftäter nach Syrien abschieben

Ohne Risiko können Flüchtlinge derzeit nicht nach Syrien zurückkehren. Die Innenminister der Länder wollen gefährliche Straftäter trotzdem zurückschicken.

Kinder spielen nahe der Stadt Idlib an einem zerstörten Auto. Noch immer findet der Krieg in Syrien kein Ende.
Syrien

Die Lage im Nahen Osten: Kein bisschen Frieden in Syrien

Am Donnerstag entscheiden die Innenminister der Länder, ob syrische Flüchtlinge vermehrt abgeschoben werden können. Die Lage im Nahen Osten ist kompliziert – und gefährlich.

Außenfassade des Oberlandesgerichts in Düsseldorf.
Urteil in Düsseldorf

Drei Jahre und neun Monate Haft für Kölner IS-Terroristin

Sie heiratete per Videochat einen IS-Kämpfer und zog von Köln mit ihrem Sohn ins Krisengebiet. Nun wurde eine Syrien-Rückkehrerin als IS-Terroristin verurteilt.

Nach Polizeiangaben traf die mutmaßliche IS-Unterstützerin mit ihren vier Kindern an Bord einer Turkish-Airlines-Maschine am Frankfurter Flughafen ein.
Festnahme in Frankfurt

IS-Rückkehrerin aus der Türkei in Deutschland eingetroffen

Sie soll die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützt haben, am Dienstagabend traf eine 30 Jahre alte Frau mit vier Kindern in Deutschland ein. Bei der Ankunft am Frankfurter Flughafen wurde sie festgenommen.

Präsident Wladimir Putin bei der Eröffnung des Mercedes-Werkes nahe Moskau im April.
Trotz Sanktionen

Firmen haben bessere Aussichten für Geschäfte mit Russland

Vor einem Treffen deutscher Konzernchefs mit Wladimir Putin zeigt eine Umfrage, dass es mit dem Russland-Geschäft leicht aufwärtsgehen könnte.

US-Präsident Donald Trump während des Nato-Gipfels in der britischen Hauptstadt.
Spannung bei Jubiläumsgipfel

Trump maßregelt Macron für Kritik an der Nato

Beleidigend, gefährlich, respektlos: US-Präsident Trump findet einige unschöne Attribute für den Nato-Partner Emmanuel Macron. Es rumpelt im Bündnis. Aber nicht alle finden das dramatisch.

Ein kleiner Junge geht durch eine vom Bürgerkrieg zerstörte Straße in der syrischen Metropole Aleppo.
Interner Bericht

Auswärtiges Amt: Syrien für Rückkehrer nicht sicher

Die Syrer sind die größte Gruppe unter den Flüchtlingen, die seit 2013 nach Deutschland gekommen sind. Dass sie bald in ihre Heimat zurückkehren ist unwahrscheinlich, wenn man in einen aktuellen Bericht des Auswärtigen Amtes zur Lage in dem Land schaut.

Ein Markt in Idlib ist bei einem Luftangriff komplett verwüstet worden.
Gefechte in Idlib

Aktivisten: Mehr als 100 Tote bei Kämpfen in Nordsyrien

Die Truppen von Syriens Machthaber Assad greifen wieder verstärkt Rebellen in der Provinz Idlib an. Auch Zivilisten werden zu Opfern, als Kampfjets dort einen Markt bombardieren.

Die AfD hat Jörg Meuthen als einen ihrer beiden Bundesvorsitzenden im Amt bestätigt.
AfD-Parteitag

Meuthen und Chrupalla bilden neues AfD-Spitzenduo

AfD-News: Hier finden Sie unseren Blog zum Nachlesen.

Höchste Sicherheitsstufe: US-Präsident Donald Trump spricht - gut abgeschirmt - zu US-Truppen auf der Bagram Air Base.
"Taliban wollen einen Deal"

Trumps Afghanistan-Kehrtwende: Optimismus - und Skepsis

US-Präsident Donald Trump hat es sich offenbar wieder einmal anders überlegt. Vor weniger als drei Monaten erklärte er Gespräche mit den Taliban in Afghanistan noch für "tot". Nun rede Washington wieder mit den Islamisten. Doch viele Fragen bleiben offen.

Die Flaggen von Deutschland und der Türkei wehen vor dem Bundeskanzleramt. Die Bundesregierung genehmigt weiterhin bestimmte Rüstungsexporte an Ankara.
Keine Kriegswaffen

Trotz Syrien-Offensive deutsche Rüstungsexporte an Türkei

Keine Waffen mehr für die Türkei: Das hatte Kanzlerin Merkel nach dem türkischen Einmarsch in Nordsyrien angekündigt. Das gilt aber nicht für alle Rüstungsgüter. In Einzelfällen darf weiter geliefert werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht im Bundestag während der Generaldebatte zum Bundeshaushalt 2020.
Generaldebatte im Bundestag

Merkel will mehr Verantwortung in der Nato

Kanzlerin Merkel nutzt die Generaldebatte im Bundestag für eine Art Regierungserklärung zur deutschen Außenpolitik. Nato, China, Iran, Syrien, Libyen - alles dabei. Zum Schluss widmet sie sich noch kurz einer ganz grundsätzlichen Frage für sie und die Regierung.

Donald Trump bei der Ehrung für Conan.
"Ultimativer Kämpfer"

Nach Angriff auf Al-Bagdadi: Trump ehrt Militärhund Conan

US-Präsident Donald Trump hat den Militärhund Conan, der beim Angriff auf den Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verletzt worden war, als "ultimativen Kämpfer" gelobt.

Solche Bilder soll es im Netz nicht mehr geben: Europäische Ermittler haben Server des IS-Sprachrohrs Amak erfolgreich angegriffen und lahmgelegt.
Schlag gegen Online-Propaganda

Europäische Ermittler und Europol legen IS-Webserver lahm

Europäischen Ermittlern und der Polizeibehörde Europol ist nach eigener Einschätzung ein Schlag gegen die gefährliche Online-Propaganda der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gelungen.

Insassen sitzen im Gefängnis im nordsyrischen Al-Hasaka. Viele der Gefangenen sind mutmaßliche IS-Anhänger.
Sicherheitsbehörden ermitteln

IS-Frau mit drei Kindern in Deutschland angekommen

Bisher hatte Deutschland nur bei der Ausreise von Kindern aus syrischen Gefangenenlagern geholfen. Nun lässt die Bundesregierung zum ersten Mal eine Frau nach Deutschland zurückkehren, die ins Herrschaftsgebiet der IS-Terroristen ausgereist war.

Vor allem bei schweren Kisten ist Marlene Weiß froh um die Unterstützung von Majieb Bader El Din im Kissinger Kleiderladen.
Kissing

Kissinger Kleiderladen rüstet sich für den Winter

Helfer suchen dringend Ware für die kalte Jahreszeit sowie Zwillingskleidung. Zum Befüllen der Weihnachtssäckchen bitten sie um Spende von Hygieneartikeln.

Die Niederlande sind laut einem Gerichtsurteil nicht dazu verpflichtet, IS-Frauen und Kinder heim zu holen. Deutschland dagegen unterstützt nun die Rückkehr einer Frau.
Islamistin

Bundesregierung holt erstmals IS-Frau nach Deutschland zurück

Die Bundesregierung hilft einer deutschen Frau aus dem syrischen Gefangenenlager Al-Hol, die zurückzukommen will. Bisher war die Ausreise nur Kindern möglich.

Kinder fressen Schulfrust und das Erleben von Mobbing und Hänseleien oft in sich hinein – auch um zu verhindern, dass Heranwachsende ausgegrenzt werden und vom Weg abkommen, wurde die Jugendsozialarbeit mittlerweile an vielen Schulen Bayerns eingeführt.
Erziehung

Mehr Stellen gegen Mobbing und Frust

Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) feiert ihren 20. Geburtstag. Sozialpädagogen sollen in Zukunft flächendeckend eingesetzt werden. Woran das 2020 aber scheitern könnte

Durch israelische Raketenangriffe beschädigtes Gebäude bei Damaskus.
Reaktion auf iranische Raketen

Israel greift Ziele in Syrien an - Mehr als 20 Tote

Innenpolitisch steckt Israel in der Krise. Die Regierungsbildung droht erneut zu scheitern. Inmitten dieses Tauziehens fliegt die Luftwaffe zahlreiche Angriffe gegen Syrien. Russland spricht von einem Verstoß gegen das Völkerrecht.

Frankreichs Präsident, Emmanuel Macron, hatte der Nato kürzlich den «Hirntod» bescheinigt.
Nach Fundamentalkritik

Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

Frankreichs Präsident Macron rüttelte die Nato mit seiner "Hirntod"-Kritik auf. Jetzt gibt es eine erste Forderung nach Konsequenzen. Sie kommt aus Deutschland und wird mit der Warnung vor einer Spaltung des Bündnisses verbunden.