Orte /

Syrien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Angeklagt sind insgesamt 13 Mitglieder einer syrischen Großfamilie. Foto: Maja Hitij
Essen

Jungen Mann teilskalpiert: Angeklagte wollen gestehen

Wegen eines angeblichen Liebesverhältnisses wurde ein 19-Jähriger in Essen fast zu Tode geprügelt. Beim Prozess wollen drei Angeklagte gestehen.

_AKY5992.JPG
Mutmaßlicher Dschihadist

Aus Türkei abgeschoben: Augsburger wollte Extremistengruppe unterstützen

Ein Mann aus Augsburg soll im Sommer 2017 versucht haben, über die Türkei nach Syrien zu reisen, wohl um eine Extremistengruppe zu unterstützen. Er wird festgenommen und nach Bayern gebracht.

Heiko Maas, Außenminister von Deutschland, spricht mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Yves Le Drian. Foto: Francisco Seco/AP
Vermögenssperren

Fall Skripal: EU sanktioniert russische Geheimdienstführung

Der russische Geheimdienst GRU wird von der EU für den Nervengift-Anschlag auf den frühere Doppelagenten Sergej Skripal verantwortlich gemacht. Nun nutzen die Europäer erstmals eine neue Sanktionsregelung - und nehmen gleich auch Syrer ins Visier.

Britische Soldaten in Schutzanzügen bei den Ermittlungen zur Vergiftung des Ex-Doppelagenten Skripal und dessen Tochter. Foto: Andrew Matthews/PA Wire
Fall Skripal

Nach Gift-Anschlag: EU verhängt Einreiseverbot gegen russische Agenten

Die EU macht russische Geheimagenten für den Giftanschlag auf den ehemaligen Doppelagenten Sergej Skripal verantwortlich. Russland kritisiert das Vorgehen.

Sie gehen freiwillig: Abgelehnte Asylbewerber aus Albanien und dem Kosovo auf dem Kassel-Airport. Foto: Uwe Zucchi
Sichere Herkunftsländer

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Erlaubt die Menschenrechtslage in Marokko, Tunesien und Algerien ihre Einstufung als "sichere Herkunftsländer"? Die Regierung sagt: Ja. Ihr ist das auch wichtig, weil Asylbewerber aus diesen Ländern häufiger straffällig werden als andere Schutzsuchende.

Im Bundestag wird über «sichere Herkunftsländer in Nordafrika abgestimmt. Foto: Sven Hoppe
Asyl

Bundestag: Maghreb-Staaten und Georgien sind sichere Herkunftsländer

Erlaubt die Menschenrechtslage in Marokko, Tunesien und Algerien ihre Einstufung als "sichere Herkunftsländer"? Die Regierung sagt: Ja. Warum das wichtig ist.

Er hätte rechtzeitig gestoppt werden können: Der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri. Foto: Bundeskriminalamt
Aussage im U-Ausschuss

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Zwölf Menschen hat der Terrorist Amri getötet. Gab es keine Warnzeichen? Doch, sagt ein früherer Zimmergenosse. Im Bundestag berichtet er unter anderem von Skype-Gesprächen Amris mit bewaffneten Islamisten.

Der Streit über die Entwicklung neuer Marschflugkörper belastet die Beziehung zwischen den USA und Russland. Foto: US Department of State
Streit um Marschflugkörper

INF-Abrüstungsvertrag: USA bekräftigen Ultimatum an Russland

Das Aus für einen wichtigen Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen scheint nicht mehr abzuwenden. Die USA informierten die Nato-Partner jetzt über enttäuschende Gespräche mit Russland. Vom 2. Februar an könnte es Konsequenzen geben.

US-Präsident Donald Trump (l.) und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Kehrtwende nach Streit

Erdogan und Trump diskutieren Sicherheitszone in Nordsyrien

Erst droht US-Präsident Trump der Türkei mit "wirtschaftlicher Zerstörung" wegen der geplanten Offensive gegen kurdische Verbündete der USA in Nordsyrien. Dann kommt die Kehrtwende. Nun bietet er dem türkischen Präsidenten offenbar etwas an, das der schon lange fordert.

Australiens Spieler jubeln über einen Treffer im Spiel gegen Syrien. Foto: Kamran Jebreili/AP
3:2 gegen Syrien

Titelverteidiger Australien beim Asien-Cup im Achtelfinale

Titelverteidiger Australien hat beim Asien-Cup das Achtelfinale erreicht.