Orte /

Tel Aviv

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

US-Präsident Trump empfängt Israels Ministerpräsident Netanjahu in der kommenden Woche im Weißen Haus. Foto: Jacquelyn Martin/AP
Von Israel besetztes Gebiet

Weltweit Kritik an Trumps Golanhöhen-Vorstoß

Mit seiner Unterstützung für eine israelische Souveränität auf den Golanhöhen hat Trump in Israel Begeisterung ausgelöst. Viele andere Länder verurteilen den Schritt hingegen.

Es sei für die Vereinigten Staaten an der Zeit, die Souveränität Israels über die Golanhöhen anzuerkennen, sagte Trump. Foto: Evan Vucci/AP
Vor Besuch Netanjahus

Trump will Israels Souveränität über Golanhöhen anerkennen

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu bemüht sich seit langem um eine internationale Anerkennung der Golanhöhen als israelisch. US-Präsident Donald Trump will dem nun nachkommen. Der Zeitpunkt dürfte kein Zufall sein.

Israelische Kampfpanzer stehen nahe der syrischen Grenze. Foto: Ilia Yefimovich
Israel

Trump für Anerkennung der Souveränität Israels über Golanhöhen

Israels Ministerpräsident Netanjahu bemüht sich seit langem um eine internationale Anerkennung der Golanhöhen als israelisch. US-Präsident Trump will dem nun nachkommen.

Copy%20of%20Woche_der_Br%c3%bcderlichkeit_Alexander_Mazo.tif
Festakt

Gemeinsam gegen Antisemitismus

In der Woche der Brüderlichkeit stehen Anfeindungen gegen Juden und der Umgang damit im Mittelpunkt. Die Augsburger Gemeinde sagt: „Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst, dass wir alle gleich sind“

Das Duo S!sters fährt für Deutschland anch Tel Aviv. Foto: Britta Pedersen
Eurovision Song Contest

Sisters im Porträt: Das deutsche Duo beim ESC in Israel

Sisters beim ESC 2019: Die zwei Sängerinnen sind mit dem Lied "Sister" beim Eurovision Song Contest in Israel am Start. Diese zwei starken Frauen bilden das Duo.

Das Duo S!sters fährt für Deutschland anch Tel Aviv. Foto: Britta Pedersen
ESC 2019 live

Eurovision Song Contest 2019: Halbfinale & Finale live im TV & Stream verfolgen

Die Halbfinale des Eurovision Song Contest finden am 14. und 16. Mai 2019, das Finale am 18. Mai 2019 in Tel Aviv statt. Die Infos rund um Übertragung und Ausstrahlung des ESC 2019 – ob im Free TV, Fernsehen, Live Stream oder in der Mediathek.

Israelische Soldaten und Polizisten tragen die Leiche eines Israelis vom Ort des Angriffs in der Nähe der jüdischen Siedlung Ariel im Westjordanland. Foto: Sebastian Scheiner/AP
Proteste im Gazastreifen

Israelischer Soldat stirbt bei Anschlag im Westjordanland

Die tödliche Attacke eines Palästinensers auf Israelis im Westjordanland verschärft die angespannte Lage in der Region. Im Gazastreifen nimmt die Hamas nach Protesten zahlreiche Menschen fest.

Blick über Tel Aviv. Im Großraum der israelischen Stadt haben die Alarmsirenen geheult. Foto: Daniel Karmann/Archiv
Nahost-Konflikt

Raketenalarm in Tel Aviv - Israel schlägt mit Luftangriffen zurück

In Tel Aviv sind Sirenen und Explosionen sind zu hören. Israels Armee spricht von Raketenangriffen aus dem Gazastreifen - und schlägt mit Luftangriffen zurück.

201903131651_40_288835_201903131645-20190313154802_MPEG2_00.jpg
Video

Kobi Marimi träumte als Kind vom Eurovision Song Contest

Kindheitstraum Eurovision Song Contest: Der Kandidat des diesjährigen Gastgeberlandes Israel, Kobi Marimi, erfüllt sich mit der Teilnahme einen langgehegten Wunsch.

Sänger Kobi Marimi geht für Israel beim Eurovision Song Contest ins Rennen. Foto: Ilia Yefimovich
Song Contest

Israels ESC-Sänger macht Außenseitern Hoffnung

Der Eurovision Song Contest findet in diesem Jahr in Tel Aviv statt. Israels Kandidat Kobi Marimi hat ein Herz für Außenseiter. Denn als übergewichtiger Jugendlicher hatte er selbst viel zu kämpfen.