Thailand
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Thailand"

Medizinische Mitarbeiter des Krankenhauses "Zhongnan" in Wuhan: Binnen sechs Tagen hat China ein Krankenhaus zur Behandlung von Patienten bauen lassen, die mit dem neuen Virus infiziert sind.
Coronavirus-News aktuell

Coronavirus breitet sich immer weiter aus - mehr als 40 Tote in China

Die Zahl der Erkrankten mit dem mysteriösen Coronavirus steigt weiter rasant an. Nun sind in Frankreich drei Fälle der neuen Lungenkrankheit bestätigt worden.

Krankenhaus Bichat in Paris: Als erstes Land in Europa meldete Frankreich drei Patienten mit dem neuen Virus.
41 Tote in China

Coronavirus erreicht Europa

Ein sprunghafter Anstieg der Coronavirus-Infektionen in China, die ersten Fälle in Europa: Nun räumt Peking der Bekämpfung des Erregers oberste Priorität ein - und will die drastischen Maßnahmen noch verschärfen.

In China ist ein neues Coronavirus ausgebrochen. Es ist von Mensch zu Mensch übertragbar - viele kaufen deshalb Atemschutzmarken. Wir informieren rund um Ansteckung, Symptome, Behandlung.
Coronavirus-News aktuell

Infos zum Coronavirus: Ansteckung, Symptome, Behandlung

Das neue Coronavirus fordert immer mehr Tote. In diesem Artikel liefern wir die wichtigsten Infos rund um Ursprung, Ansteckung, Symptome und Behandlung.

Sicherheitskräfte stehen mit Mundschutz vor dem geschlossenen Bahnhof Hankou in Wuhan.
WHO: Keine Notlage

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

China reagiert mit drastischen Maßnahmen auf den Ausbruch einer neuartigen Lungenkrankheit. Mehrere Städte wurden abgeschottet. Die Weltgesundheitsorganisation verhält sich weiterhin zurückhaltend. Wie lange noch?

Wer durch Asien reist, sieht immer wieder Menschen, die einen Mundschutz tragen. Nun, da eine rätselhafte Lungenkrankheit grassiert, geht zumindest in Chinas Hauptstadt Peking gefühlt sogar jeder zweite Passant nicht mehr ohne einen solchen Schutz auf die Straße.
Coronavirus

Immer mehr Tote: Das Coronavirus verunsichert die Chinesen

Vor gut 15 Jahren wütete das Sars-Virus. Jetzt ist China wieder Ausgangspunkt einer rätselhaften Krankheit. Wie die Menschen in Peking damit umgehen.

Die chinesische Stadt Wuhan gilt als Ursprungsort des neuen Coronavirus. Mittlerweile sind neun Menschen der Lungenkrankheit erlegen.
News aktuell

Lungenkrankheit: Zahl der Toten durch Coronavirus steigt auf neun

Die Ausbreitung des neuen Coronavirus iin China schreitet voran. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt auf über 400, auch in den USA wurde nun ein Fall bekannt.

Die Tigermücke kann Dengue-Fieber übertragen. Das Virus ist weltweit auf dem Vormarsch.
Gefahr auf Reisen

Dengue-Fieber ist weltweit auf dem Vormarsch

Das berüchtigte „Knochenbrecher-Fieber“ breitet sich immer weiter aus. Wie eine 65-Jährige Reisende über ein Jahr lang mit den Folgen des Dengue-Virus kämpfte

Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Corona-Virus: Ein Beamter misst am Flughafen von Wuhan die Körpertemperatur von Reisenden.
Weitere Todesfälle

Neues Virus in China: Erster Fall in USA nachgewiesen

Das neuartige Coronavirus in China ist offenbar weiter verbreitet als zunächst angenommen. Die Zahl der Nachweise steigt unaufhörlich, zudem werden weitere Tote gemeldet. Reisende könnten die Lungenkrankheit auch nach Europa bringen - in den USA ist sie schon.

Ein Mann in Wuhan: Der Großteil der Infektionen konzentriert sich weiter auf die 11-Millionen-Metropole.
Zahlen steigen

Virus in China verbreitet sich von Mensch zu Mensch

Die Zahl der Patienten mit der neuen Lungenkrankheit in China steigt rasant. Auch werden an immer neuen Orten Infektionen mit dem neuen Sars-Virus nachgewiesen. Sorge bereitet eine nun bestätigte Vermutung.

Ein Beamter der Gesundheitsüberwachung überprüft am Flughafen von Hongkong mit Wärmebildkameras die Temperatur von Reisenden.
Ähnlichkeit mit Sars-Virus

China: Ausmaß mysteriöser Lungenkrankheit größer als gedacht

Ausländische Experten schätzen die Zahl der Infizierten mit dem neuen Coronavirus auf 1700. Es wird auch vor einer Übertragung von Mensch zu Mensch gewarnt.

Shopping mit Schutzmasken in Tokio: Auch in Japan ist die neue Lungenkrankheit schon aufgetreten.
Neuartiges Coronavirus

Vier neue Fälle der rätselhaften Lungenkrankheit in China

Nach dem Ausbruch einer mysteriösen Lungenkrankheit in der zentralchinesischen Stadt Wuhan sind vier weitere Infektionen bestätigt worden.

Ein Coronavirus unter einem Mikroskop.
Coronavirus

Zweiter Todesfall durch Lungenkrankheit in China

Nach der Entdeckung der Krankheit Ende Dezember in China stirbt erneut ein Mann an den Folgen des neuartigen Coronavirus. Eine weitere infizierte Frau wird in Thailand entdeckt.

Die Welt Anti-Doping Agentur (WADA) ermittelt gegen den Gewichtheber-Weltverband.
Gewichtheber-Weltverband

Wada ermittelt nach Vorwürfen gegen IWF

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat nach den Vorwürfen gegen den Gewichtheber-Weltverband IWF Ermittlungen aufgenommen.

Wer zu dieser Jahreszeit einen Spaziergang an der Nordsee macht, sollte aufpassen, dass er nicht nass wird. Die Wassertemperaturen liegen gerade mal 4 bis 8 Grad.
Baden zum Jahreswechsel

Das Meer ist nur in der Ferne warm

Nur noch Fernreiseziele locken mit angenehmen Badetemperaturen. In Europa hingegen haben sich die Gewässer stark abgekühlt.

Der Industriestandort Bayern bekommt für seine Dynamik gute Noten. 
Industrie

Studie: Wirtschaftsstandort Bayern weltweit in Top 20

Exklusiv Laut dem Institut der deutschen Wirtschaft hat sich Bayern im internationalen Vergleich zu 2018 um neun Plätze verbessert. Die Gründe für den Höhenflug.

Claudio Pizarro posierte auf einem Boot mit einer Bierdose in der Hand.
Bierdose in der Hand

Bremens Sportchef Baumann kritisiert Urlaubsfoto von Pizarro

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hat ein Urlaubsfoto von Claudio Pizarro kritisiert.

Für so manchen steht im neuen Jahr 2020 ein großer Wendepunkt an.
Landkreis Dillingen

2020 wird aufregend: Wenn im neuen Jahr Wendepunkte anstehen

Für so manchen wird das nächste Jahr besonders, etwa aus familiären oder beruflichen Gründen. Wir haben nachgefragt.

Eine Frau betet an einem Massengrab für die Opfer des Tsunami im Indischen Ozean in Banda Aceh.
230.000 Menschen starben

Gebete für Opfer am 15. Jahrestag der Tsunami-Katastrophe

Am zweiten Weihnachtstag 2004 verwüsteten gewaltige Flutwellen Küsten am Indischen Ozean. Bei der größten Tsunami-Katastrophe seit Menschengedenken kamen rund 230 000 Menschen ums Leben.

Goldjunge: Niklas Kaul gewann bei der Leichtathletik-WM in Katar Gold im Zehnkampf.
Von Kaul bis Kerber

Gewinner und Verlierer des Sportjahres 2019

Auch ohne Olympia und Fußball-WM und -EM: Das Sportjahr 2019 hatte es in sich und hinterlässt namhafte Gewinner und Verlierer.

Von der Stadt Banda Aceh blieb praktisch nichts übrig.
Erinnerung an die Katastrophe

15 Jahre Tsunami: "Dachte, dass kein Mensch überlebt hat"

Ein Tsunami tötete an Weihnachten 2004 Tausende Menschen, riss Familien auseinander. Julia hat überlebt, ihre Mutter nicht. 15 Jahre später sind ihre Erinnerungen noch immer lebendig.

Weihnachten in Bethlehem: Eine Besucherin zündet eine Kerze in der Geburtskirche an.
Vom Petersplatz bis Bethlehem

Christen in aller Welt feiern Weihnachten

Alle Jahre wieder - die Weihnachtsfeiern haben begonnen. Besonders im Fokus dabei: Rom und das Heiligen Land.

Michael Bauer aus Augsburg steht nach seiner Teilnahme bei Bachelor in Paradise im Shitstorm.
Bachelor in Paradise 2019

Bachelor in Paradise: Michael Bauer leidet unter dem Shitstorm

Michael Bauer muss sich nach dem Finale von "Bachelor in Paradise" einiges anhören. Wie der Augsburger damit umgeht.

An den Küsten der Ägäis ist das Wasser nur noch maximal 20 Grad warm.
Ab ans Meer

Wo sich über Weihnachten am besten baden lässt

Selbst im Mittelmeer wird der Badeurlaub zum kühlen Vergnügen: Nur noch wenige Messstationen kommen auf 20 Grad Wassertemperatur. Wer es warm mag, muss nach Ägypten oder auf die Malediven reisen.

Nach knapp drei Jahren sind Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert wieder in Augsburg angekommen.
Augsburg

In knapp drei Jahren einmal um die ganze Welt

Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert sind vor knapp drei Jahren in Augsburg losgezogen. Nun sind sie wieder zurück und sprechen über ihre Erlebnisse, über das Nachhausekommen und ihre Pläne.

Wer nach Laos reist braucht ein Visum und einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist.
Südostasien

Laos beschränkt Visa bei Einreise

Das kleine Land Laos in Asien bietet ein Visum bei der Einreise an. Doch an einigen Landgrenzen ist damit bald Schluss.