Tödtenried
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Tödtenried"

Daniel Gadletz links hat das Sicherheitssystem für den Faschingswagen der Tödtenrieder Tschik konstruiert und montiert. Thomas Stocker, einer der Verantwortlichen des Jugendtreffs, findet das cool.
Sielenbach-Tödtenried

Sie haben nach tödlichem Faschingsunfall ein Sicherheitssystem entwickelt

Plus Beim Faschingsumzug 2018 in Waidhofen wurde eine Frau vom Wagen überrollt und starb. Junge Leute aus Tödtenried wollen solche Unfälle in Zukunft verhindern.

Einer von vielen Gräben zwischen Tödtenried und Sielenbach, an dem sich wieder mehr Blumen und Insekten ansiedeln.  	Archivfoto: Alice Lauria
Natur

Artenvielfalt: Es tut sich etwas entlang der Ecknach

Bayernnetz bringt das Projekt Ecknachtal weiter voran. Wasserwirtschaftsamt stellt Entwicklungskonzept vor

Das Kinderhaus Sonnenschein mit seiner Gartenanlage bietet ein interessantes Umfeld für Kinder. Nun trägt die Gemeinde dem Wunsch nach längeren Öffnungszeiten Rechnung – allerdings mit steigenden Preisen.
Gemeinderat

Kinderhaus öffnet eine Stunde länger

Mit den verlängerten Öffnungszeiten steigen in Sielenbach auch die Gebühren der Eltern zum neuen Kindergartenjahr für das Haus Sonnenschein. Ein Bauantrag stößt im Gremium auf einhelligen Widerstand

Mit seinem Energiemix aus Sonnenstrom und Biogas ist die Gemeinde Sielenbach bayernweit Spitzenreiter in der Energieversorgung.
Bürgerversammlung

Das „Sonnendorf“ hat einen Wunsch an die neue Regierung

Sielenbachs Bürgermeister zieht zufrieden Bilanz. Wo Martin Echter in einigen Jahren Handlungsbedarf sieht

Etwa sieben Grundstücke soll das neue Baugebiet haben, das die Gemeinde am Samweg ausweisen will.
Sitzung

Baugebiete: Es geht voran in Sielenbach

Nach der Sommerpause prägen Bauthemen das Programm des Gemeinderates. In Unterschafhausen wird es weniger Flächen geben.

Die junge Sängerin Monika „Moni“ Wagner (rechts) aus Tödtenried eröffnete das zweite Mundartfestival in Oberdolling im Landkreis Eichstätt.
Sielenbach

Moni rockt das Mundartfestival

Monika Wagner aus dem Sielenbacher Ortsteil Tödtenried gewinnt eine Abstimmung und singt nun vor 2500 Besuchern.

Die junge Sängerin Monika „Moni“ Wagner (rechts) aus Tödtenried eröffnete das zweite Mundartfestival in Oberdolling im Landkreis Eichstätt.
Musik

Eine Tödtenriederin rockt das Mundartfestival

Monika Wagner aus dem Sielenbacher Ortsteil gewinnt Abstimmung im Internet und singt vor 2500 Besuchern.

Wer von Rieden nach Tödtenried fährt, den erwartet dieser Anblick. Das könnte besser sein. Dieser Ansicht ist jedenfalls der Gemeinderat Sielenbach. Deshalb soll am Ortseingang auf der linken Seite ein Blumenhügel mit Bank und Bäumen geschaffen werden.
Gemeinderat Sielenbach

Tödtenrieder Ortseinfahrt wird mit Blumen verschönert

Sielenbacher planen einen Blumenhügel mit Aussichtsbank. Außerdem vergibt der Gemeinderat Straßensanierungen

Das Einpassen an den vorbereiteten Ort war Zentimeterarbeit.
Aktion

Ein Haus hängt in Sielenbach am Kran

Mitglieder des Burschenvereins und des Motorsportclubs bauen für das neue Kinderhaus eine Gartenhütte. Das Vorbild steht in Tödtenried 

Die aktiven Mitglieder bei der Generalversammlung mit der Führungsriege. Sitzend von links: Michael Hamann, Andreas Schmaus, Katharina Marquart, Daniel Gutmann und Nicolai Weigl. Stehend von links: Feuerwehrreferent Peter Meitinger, Kreisbrandmeister Sven Anneser, Michael Schlickenrieder, Zweiter Kommandant Andreas Wanner, Vorstand Klaus Naß und Kommandant Michael Gallo.
Generalversammlung

Ecknacher Wehr rückt 24 Mal aus

Neue Rolltore, neue Ausgeh-Uniformen und neue Schutzanzüge

Im Arten- und Biotopschutzprojekt Ecknachtal versuchen Landwirte und Naturschützer gemeinsam, die gefährdeten Feucht- und Nasswiesen mit ihrem Blütenreichtum und ihren seltenen Tier- und Pflanzenarten zu erhalten.
Naturschutz

Im Ecknachtal ist schon viel passiert

Arten- und Biotopschutzprojekt gehen im Landkreis voran. Wandertage und Arbeit mit Schulkindern sollen jetzt ausgebaut werden.

Im Arten- und Biotopschut-Projekt Ecknachtal versuchen Landwirte und Naturschützer gemeinsam, die gefährdeten Feucht- und Nasswiesen mit ihrem Blütenreichtum und ihren seltenen Tier- und Pflanzenarten zu erhalten. Symbolfoto:
Natur

Im Ecknachtal ist schon viel passiert

Projekt Ecknachtal geht voran. Adelzhausen und Sielenbach haben kräftig mit angepackt. Wandertage und Arbeit mit Schulkindern sollen jetzt ausgebaut werden.

Wie hier bei Derching war auch bei Rieden ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt.
Sturmtief Burglind

Auto prallt bei Tödtenried gegen umgestürzten Baum

Der Sturm wurde einer jungen Autofahrerin im Landkreis Aichach-Friedberg zum Verhängnis.

Bayerischen Rock bot Muntermonika - (von links) Nicolas Uhl (Kontrabass und Trompete), Moritz Ludl (Gitarre und Gesang) und Julian Schuster (Gitarre und Gesang) - auf der Bühne des Canada.
Konzert

Muntermonika erobert die Bühne des Canada

Das Trio aus Thierhaupten begeistert mit bayerischem Rock in Obermauerbach und Ex-Mousa Moni Wagner aus Tödtenried feiert im Vorprogramm als Mono ihr Debüt

Trotz heftigen Schneefalls war der Weihnachtsmakt in Sielenbach gut besucht, im Hintergrund der  Eifelturm am Dorfplatz und das Rathaus.
Veranstaltung

Sielenbacher Weihnachtsmarkt im Schnee

Vereine und Organisationen sorgen am Dorfplatz für ein buntes Angebot. Trotz Schneetreibens kommen die Besucher und bleiben bis in den Abend hinein. 

Die Unterzeichnung der Vereinbarungsurkunde: (von links) Istvan Palfi, Bürgermeister Lorenz Braun und Hauptinitiatorin Eva Pete aus Sarhida. Außerdem durften sich alle Mitverantwortlichen im Goldenen Buch der Gemeinde Adelzhausen verewigen.
Besuch

Jetzt ist die deutsch-ungarische Freundschaft in Adelzhausen offiziell

In der Gemeinde wird die Freundschaft mit den drei ungarischen Orten Sharhida, Bak und Bocfölde beurkundet. Bei einem Folkloreabend wird die Nacht zum Tag gemacht.

Am vergangenen Samstagnachmittag hatte die Familie Schmidberger aus Pöttmes zu ihrer Charity-Veranstaltung zugunsten des kleinen Lenny Gerbl geladen. (vorne von links), Samanta und Sybille Schmidberger, Lenny mit seiner Schwester Marie, (hinten von links) Fabian und Franz Schmidberger, Silvia Schmidberger, Sabine Gerbl mit Tochter Céline und Ehemann Jürgen.
Sammlung

Damit der kranke Lenny aus Aichach mit Delfinen schwimmen kann

Unternehmerfamilie Schmidberger aus Pöttmes veranstaltet zum zweiten Mal eine Benefiz-Aktion. Der Erlös kommt dem elfjährigen Jungen zugute. Wie dessen Alltag aussieht.

Mit großem Eifer trug Bernhard Stölzl seine Gstanzl beim Hutsingen vor.
Feuerwehrjubiläum

Pretty Woman hat am Ende den Hut auf

Das Hutsingen zum Abschluss des Festwochenendes der Feuerwehr im Sielenbacher Ortsteil Tödtenried sorgt für ein ausgelassenes Publikum. Was Bürgermeister Martin Echter mit Richard Gere zu tun hat

Konzert

Nackte Tatsachen und viel Stimmung im Feuerwehrzelt

„Drei Männer nur mit Gitarre“ heizen mit bayerischen Humor in Tödtenried ein. Einen „Striptease“ gibt’s dann als Zulage

Pfarrer Eberhard Weigl weihte die Erinnerungsbänder, die die Festdamen Stefanie Krist (Kiemertshofen), Viktoria Finkenzeller (Tödtenried), Irene Asam (Kiemertshofen) und Manuela Moser (Tödtenried) zum Altar getragen hatten.
Jubiläum

Feuerwehr feiert und lässt sich feiern

45 Feuerwehren geben dem Tödtenrieder Jubelverein anlässlich seines 120-jährigen Bestehens die Ehre. Der Sonntag wird zum Höhepunkt des Wochenendes

18 Festdamen begleiten das dreitägige Gründungsfest in Tödtenried: (hinten von links) Bettina Lahr, Brigitte Finkenzeller, Simone Lahr, Sophia Echter, Sarah Ledutke, (vorne von links) Viktoria Popfinger, Viktoria Finkenzeller, Barbara Frohnwieser, Verena Echter, Magdalena Braunmüller, Tanja Moser, Laura Stölzl, Ramona Lehrmann, Andrea Obermüller, Manuela Moser, Johanna Asam, Katrin Sailer, es fehlt Johanna Echter.
Sielenbach-Tödtenried

Feuerwehr Tödtenried feiert ab heute Abend ihr 120-jähriges Bestehen

Vor 120 Jahren wurde die Freiwillige Feuerwehr Tödtenried gegründet. Ab heute Abend wird das Jubiläum drei Tage lang gefeiert.