Orte /

Tschechien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20dpa_5F9A2800E848261A.tif
Tiere

Affen-Oldie ist tot

Der älteste in einem europäischen Zoo lebende Gorilla wurde eingeschläfert

Ein bei einer Razzia nahe Prag sichergestellter toter Tiger wird von Feuerwehrleuten abtransportiert. Foto: Zoll Tschechien
Bedrohte Raubkatzen

Dubiose Geschäfte mit Tigern und Löwen in Tschechien

In Tschechien gibt es immer mehr Privatzoos mit Raubkatzen. Ein grausamer Fall hat nun ein Schlaglicht auf mangelnde Kontrollen und kriminelle Machenschaften geworfen: Mehrere Tiger wurden für die traditionelle asiatische Medizin getötet.

Copy%20of%20_FRS7531.tif

Junge Kanuten im EM-Einsatz

Zweimal Bronze ist ihnen schon sicher

flucht.jpg
Aichach-Friedberg

So funktioniert Integration im Landkreis

Das Landratsamt stellt seinen Bericht rund um das Thema Zuwanderung vor. Wer ins Wittelsbacher Land  kommt, welche Angebote erfolgreich sind und wie es weitergeht.

Copy%20of%2020180806_1004(1).tif
Tennis

Fast wie bei den Profis

Bei den „Bavarian Junior Open“ kommen Spieler aus der ganzen Welt nach Augsburg

90 Millionen für ein paar Kreuze: In der nächsten Woche geht es weiter. Foto: Susann Prautsch
Eurolotto am 10.08.18

Nicht geknackt: Gewinnzahlen im Eurojackpot vom 10. August

Die Eurojackpot-Zahlen vom 10. August 2018 haben niemandem das ganz große Glück gebracht. Das sind die Gewinnzahlen und Quoten vom Eurolotto aktuell.

Eine Frau geht mit einem kleinen Kind durch eine Unterführung. Foto: Julian Stratenschulte/Illustration
Analyse

Die spaltende K-Frage: Kindergeld-Betrug alarmiert Städte

Es ist seit Jahren ein Reizthema. Neue Rekordzahlen liefern den Oberbürgermeistern weitere Argumente. Die Zahl ausländischer Kindergeldempfänger ist in den ersten sechs Monaten 2018 stark angewachsen. Betrugsfälle häufen sich, der Handlungsdruck wächst.

Copy%20of%20dpa_5F9A12003CD66173.tif
Hintergrund

Immer mehr Kindergeld-Empfänger im Ausland

Fast 270000 Bezieher registriert. Sinti-Sprecher Romani Rose kritisiert „rassistische Stereotypen“

Familienkasse in der Agentur für Arbeit. Foto: Maurizio Gambarini
Hinweise auf Betrugsfälle

Fast 270.000 Kindergeld-Empfänger leben im Ausland

Mehrere hundert Millionen Euro Kindergeld zahlt der deutsche Staat inzwischen an Empfänger im EU-Ausland, Tendenz stark steigend. Oberbürgermeister schlagen Alarm: Der soziale Friede sei zunehmend gefährdet.

Auf der Basis vom Kindergeldsatz von 194 Euro für das erste Kind fallen für die Kinder von ausländischen EU-Bürgern, die sich in Deutschland mit einer Wohnung anmelden, aber deren Nachwuchs oft gar nicht hier lebt, jeden Monat rund 50 Millionen Euro an. Foto: Julian Stratenschulte
Kindergeld

Städte alarmiert: Immer mehr Kindergeld geht ins Ausland

Mehrere Hundert Millionen Euro Kindergeld zahlt der deutsche Staat an Empfänger aus dem EU-Ausland - Tendenz stark steigend. Städte schlagen nun Alarm.