Orte /

Tübingen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

In Zukunft sollen auch für Kinder mit einer mittelschweren ADHS früh im Therapieverlauf Medikamente wie Ritalin erwogen werden. Foto: Julian Stratenschulte
Das ADHS-Syndrom

Was hilft dem Zappelphilipp?

Ist ein Kind nur etwas hibbelig und unkonzentriert - oder leidet es an ADHS - dem Zappelphilipp-Syndrom? Diese Frage zu entscheiden, ist selbst für Experten nicht einfach. Eine neue Leitlinie soll helfen. Medikamente spielen darin eine prominente Rolle.

Klaus Maria Brandauer im Jahr 2014 während der Nestroy-Gala mit dem Preis für sein Lebenswerk. Foto: Georg Hochmuth, APA
Porträt

Klaus Maria Brandauer: Vom "Struwwelpeter" zum "König Lear"

Fast 40 Auszeichnungen hat Klaus Maria Brandauer in seiner Karriere eingesammelt. Auch in Hollywood wurde der Schauspieler eine feste Größe. Das Auftreten des Mimen ist jedoch nicht unumstritten.

Copy%20of%20Celine_Jakob_Johanna.tif
Leichtathletik

Internationale Konkurrenz beflügelt

Beim Soundtrack-Meeting in Tübingen dürfen sich die Kissinger Starter über neue Saisonbestleistungen freuen. Jakob Stade erreicht ein besonderes Ziel.

Mod16Do_17.jpg
Kindheitserinnerung

Seifenblasen: Wie Pustefix zum zeitlosen Spielzeug wurde

Vor 70 Jahren entdeckte ein Chemiker die Rezeptur für Seifenblasen. Seitdem bringen sie Kinder zum Staunen. Doch die Idee entstand aus der Not heraus.

la003.jpg
Leichtathletik

Medaillen und die Qualifikation für SSV-Athleten 

Nachwuchssportler des SSV Ulm überzeugen bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Tübingen.

la003.jpg
Leichtathletik

Medaillen und die Qualifikation für SSV-Athleten 

Nachwuchssportler des SSV Ulm überzeugen bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Tübingen.

Copy%20of%20180616_FAS_1087.tif
Welterbe-Beerbung

Wasser zum Anfassen und Bestaunen

Im Maximilianmuseum hat die Ausstellung „Wasser Stadt Augsburg“ begonnen. Dort gibt es

Copy%20of%20180616_FAS_1087.tif
Augsburg

Wasser zum Anfassen und Bestaunen

Im Maximilianmuseum hat die Ausstellung „Wasser Kunst Augsburg“ begonnen. Manche Besucher sind überrascht, dass die Füße trocken bleiben.

Eine Tierversuchsgegnerin protestiert in Tübingen gegen Affenversuche am Max-Planck-Institut. Foto: Michael Latz
Interview

Max-Planck-Präsident hält an Affenversuchen fest

Der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft hält nach mutmaßlicher Tierquälerei bei Affenversuchen in Tübingen weiter im Grundsatz an Experimenten mit solchen Tieren fest.

Copy%20of%20KAYA6510.tif
Ulm

Der Ulmer Uniklinik läuft der Nachwuchs weg

Die Beschäftigten wollen 6,5 Prozent mehr verdienen. Dafür wollen sie auch streiken.