Orte /

Ustersbach-Mödishofen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20marktoffingen_sch%c3%bctzen.tif
Luftpistole

Schützen qualifizieren sich fürs Finale

Am letzten Spieltag musste Edelweiß Minderoffingen gegen Untermeitingen und Ustersbach-Mödishofen antreten

Copy%20of%20a.tif

Schützinnen mischen mit

Neue Könige in Mödishofen

Copy%20of%20IMG_7407.tif
Schießen

Edelweiß Salgen hat sich in der Schwabenliga etabliert

Nach vier Siegen zum Auftakt muss der Aufsteiger in die Luftpistolen-Schwabenliga, Edelweiß Salgen, die ersten Niederlagen hinnehmen. Den Kopf lässt aber niemand hängen.

Willi_Reiter4.jpg
Ustersbach

Willi Reiter ist neuer Bürgermeister in Ustersbach

Der CSU-Kandidat gewinnt gegen seinen Kontrahenten von der Wählergemeinschaft Ustersbach-Mödishofen. Was für ihn in Zukunft das wichtigste Projekt ist.

a(3).jpg
Ustersbach

Ein Macher, der nach vorne blickt

Flugzeugbauer, Rockmusiker und Unternehmensteilhaber: Richard Link hat bislang viel erreicht. Warum er nun Gemeindeoberhaupt in Ustersbach werden will. 

Copy%20of%20B%c3%bcrgermeister-Kandidat_Ustersbach.tif
Wahlen

Jetzt wird es in Ustersbach richtig spannend

Richard Link hat die notwendigen Unterstützer-Unterschriften erhalten. Er ist neben Willi Reiter der Zweite Bürgermeisterkandidat

B%c3%bcrgermeister-Kandidat_Ustersbach1.jpg
Ustersbach

Auch Richard Link will  Bürgermeister werden

Eine neue Wählergruppe in Ustersbach schickt den 63-jährigen Richard Link ins Rennen. Zuvor braucht der Flugzeugbauer aber noch weitere Unterstützer.

Copy%20of%2016_Jubilate_1(1).tif
Ustersbach

Über 1000 Zuhörer feiern Jubilate

Der Reischenau-Chor gab an seinem großen Geburtstagswochenende drei ausverkaufte Konzerte zum Jubiläum.

Copy%20of%2016_Jubilate_1(1).tif
Ustersbach

Mehr als tausend Zuhörer feiern Jubilate

Der Reischenau-Chor gab drei ausverkaufte Konzerte im Forum Ustersbach zum 25-jährigen Bestehen.

Copy%20of%20P1110560.tif
Schießen

Ustersbach verpasst die Aufstiegsrunde

Spannendes Finale in der Schwabenliga. Als Dritter zieht man jedoch in den Schwabenpokal ein. Welden landet im gesicherten Mittelfeld