Orte /

Verona

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Simone Blum überspringt mit Alice in Aachen ein Hindernis. Foto: Rolf Vennenbernd
Springreiten

Die Weltmeisterin reitet mit Alice wieder im Wunderland

Das überraschende WM-Gold hat das Leben der Springreiterin Simone Blum gehörig verändert. Dem Triumph in den USA folgten schwierige Monate.

Wer die Höhlenstadt Wardsia besuchen möchte, muss einigermaßen fit sein. Der Weg durch die Höhlen geht auf und ab über steile und ungleich hohe Steintreppen. Foto: Annette Meinke-Carstanjen
Kaukasus

Das macht Georgien zu einem angesagten Reiseziel

Kolossale Berge im Kaukasus, kulturhistorische Stätten, die Offenheit der Menschen: Georgien ist ein traumhaftes Reiseland. Noch kann man dort Ursprünglichkeit erleben.

Großes Plus der italienischen Kandidatur ist der Rückhalt in der Bevölkerung von 83 Prozent. Foto: Marco Trovati/AP
Olympia 2026

Winterspiele-Wahl: Mailand Favorit im Duell mit Stockholm

Auf der 134. Session des Internationalen Olympischen Komitees wird am Montag der Ausrichter der XXV. Winterspiele für 2026 gewählt. Vor dem Finale des Zweikampfes gilt Mailand gegen Stockholm als Favorit.

Richard Carapaz gilt in Ecuador wegen seiner Bescheidenheit als Vorbild. Foto: Alessandro Di Meo/ANSA/AP
Italien-Rundfahrt

Giro-Sieg von Carapaz: Südamerikaner läuten neue Rad-Ära ein

Der zukünftige Tour-de-France-Sieger kommt aus Südamerika. Davon sind die Rad-Experten überzeugt. Neben Vorreiter Quintana und Giro-Sieger Carapaz stehen weitere Jungstars wie Bernal und Lopez schon in den Startlöchern. Der Super-Rennstall Ineos rüstet sich bereits.

Pascal Ackermann ist der neue deutsche Sprintstar. Foto: Diego Puletto/SOPA Images via ZUMA Wire
Giro d'Italia

Gelungener Crashkurs für Ackermann - "Tour ein Traum"

Nach all den Tour-de-France-Erfolgen von Marcel Kittel und André Greipel steht der nächste deutsche Topsprinter bereit. Pascal Ackermann sogt bei seinem Giro d'Italia-Debüt für Furore. Bei der Tour wird der Youngster aber erst frühestens 2020 starten.

Copy%20of%20LGRZ_174_Alfred_Alina_Reh_Franz.tif
Leichtathletik

Franz Herzgsell läuft allen davon

Der Dinkelscherber holt bei der deutschen Meisterschaft in Essen die Goldmedaille

Richard Carapaz lässt mit seinem Giro-Sieg ganz Ecuador jubeln. Foto: Alessandro Di Meo/ANSA/AP
Giro d'Italia

Vom Bauernsohn zum Triumphator: Carapaz lässt Ecuador feiern

Er sieht aus wie Claudio Chiappucci und träumt von Marco Pantani, nun hat sich Richard Carapaz zum Kreis einstiger Radgrößen gesellt. Als erster Ecuadorianer gewinnt der 26-Jährige den Giro. Zu den Gewinnern gehört auch Pascal Ackermann, der sich die Punktewertung holt.

Steht vor dem Gesamtsieg beim 102. Giro d'Italia: Richard Carapaz. Foto: Gian Mattia D'alberto/Lapresse via ZUMA Press
Giro-Finale

Carapaz vor Gesamtsieg - Ackermann holt Punktewertung

Nach 3546 Kilometern endet der 102. Giro d'Italia am Sonntag mit einigen Überraschungen. So dürfte Richard Carapaz aus Ecuador den Gesamtsieg holen. Zu den großen Gewinnern zählt auch Pascal Ackermann, der als Giro-Debütant das Punktetrikot nach Verona bringt.

Pello Bilbao feiert seinen zweiten Etappensieg beim 102. Giro d'Italia. Foto: Fabio Ferrari/Lapresse via ZUMA Press
102. Giro d'Italia

Bilbao siegt in Monte Avena - Carapaz vor Gesamtsieg

Als erster Radprofi aus Ecuador steht Richard Carapaz vor dem Gesamtsieg des Giro d'italia.

Esteban Chaves feiert seinen Solosieg auf der 19. Etappe beim 102. Giro d'Italia. Foto: Alessandro Di Meo/ANSA
102. Italien-Rundfahrt

Carapaz in Rosa ins Giro-Finale - Chaves feiert Solosieg

Nur noch zwei Etappen trennen Richard Carapaz vom ersten Gesamtsieg eines Ecuadorianers beim Giro d'Italia.