Orte /

Vorarlberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

LA_RiedbergerHorn075.jpg
Allgäu

Wie ein sanfter Tourismus am Riedberger Horn aussehen könnte

Nach dem Aus für die umstrittene Skischaukel hat die Staatsregierung zwei Gemeinden im Oberallgäu 20 Millionen Euro versprochen. Wohin nun mit dem Geld?

Copy%20of%20105.tif
Untermeitingen

Ein nichtssagendes Motto

Der Untermeitinger Fotostammtisch zeigt Bilder zum Thema „Ein Aus Weit Durch Blick“. Organisator Johann Müller gibt Tipps zum Thema Fotografieren.

Copy%20of%20Foto_Spatenstich_22.03.2018.jpg
Gastronomie

Spatenstich für neues Hotel in Nördlingen

„2nd Home Hotels“: Betrieb Am Luntenbuck will im Herbst eröffnen. Ein Termin, an dem bestenfalls die ersten Gäste ihre Zimmer beziehen, ist bereits im Gespräch.

Copy%20of%20DSC_1584.tif
Au

90 Jahre alt und von Langeweile keine Spur

Wilhelm Schlecker blickt zu seinem Geburtstag auf viele verschiedene  Jobs und ein langes Leben zurück.

by_21.jpg

Marokkaner im Fürstentum

Die Bergstation Hahnenköpfle am Ifen - hier gehen im Winter die modernen Bergbahnen Ifen I und Ifen II an den Start. Foto: Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen/dpa-tmn
Österreich

Deutsche Skifahrerin überlebt 40 Minuten unter Lawine

Üblicherweise enden derlei Unglücke tödlich: Rettungskräfte konnten nach 40 Minuten eine 37-Jährige aus einer Lawine lebendig befreien.

rz7lp12-5nw77h3rzrs5ufsk7au_layout.jpg

Gemeinschaft für Kinder

Hermann Gmeiner gründete vor 60 Jahren das SOS-Kinderdorf. Seit 1956 besteht das SOS-Kinderdorf Ammersee im Ort Dießen. Es hat zwölf Familienhäusern und betreut etwa 43 Kinder.

P1060078.JPG
Erdbeben

In Bayern bebt die Erde jedes Jahr 200 Mal

Rund 200 Erdbeben gibt es jedes Jahr in Bayern. Joachim Wassermann bekommt jedes einzelne davon mit – und wenn die Ursache dafür noch so weit entfernt ist.

Funkenfeuer 2017 Allgäu
Brauchtum

Im Allgäu lodern auch heute wieder die Funkenfeuer

Das erste Wochenende nach Fasching hat für das Allgäu eine große Bedeutung: Fast jeder Ort veranstaltet Funkenfeuer. Was hinter dem Brauch steckt, erklärt ein Heimatforscher.

Schneevergnügen am Arlberg: In St. Anton startet die erste Gondel bereits vor dem großen Eröffnungskonzert. Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Josef Mallaun
Skifahren in Tirol

Der Mythos vom Arlberg lebt weiter

Am Arlberg zogen die Legenden des Skisports einst erste Spuren in den Schnee. In St. Anton lebt ihr Mythos bis heute. Es gibt viele Möglichkeiten, ihnen nachzueifern.