Orte /

Walchensee

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Senioren_Club.tif
Seniorenausflug

Ettal und Wieskirche – ein Königstraum

Echinger besuchen Landesausstellung „Mythos Bayern“ im Kloster

Rettungshubschrauber.jpg
Bayern/Tirol

Drei Wanderer stürzen in den Alpen in den Tod

Das herrliche Wetter lockt Heerscharen von Wanderern in die Berge. Bei mehreren Unfälle kommen drei Menschen ums Leben - alle auf ähnliche Weise.

Copy%20of%20Gro%c3%9fe_Freude_beim_VfL_Ecknach_%c3%bcber_das_3_zu_0(2).tif
Fußball-Bezirksliga

Derbykracher zum Saisonauftakt in Ecknach

Umgekehrte Vorzeichen vor Eröffnungsspiel zwischen Ecknach und Aindling. VfL hofft auf mindestens 500 Besucher.

Copy%20of%20leit23767623.tif
DAV

Nebel auf dem Jochberg

Zwischen Kochel- und Walchensee

Copy%20of%20104612258(1).tif
Freizeit

Zeit zum Schwimmen und Sonnen

Der Wetterdienst sagt sommerliche Temperaturen für die nächsten Tage voraus. Wer das angenehme Nass im Freistaat genießen will, sollte allerdings die Regeln kennen

Copy%20of%20frischmega.tif
Freizeit

Wenn Wandern zum Kraftakt wird

Der Friedberger Sebastian Frisch war beim Megamarsch dabei

Copy%20of%205570301(1).tif
Eon-Tochter Uniper

Bayerns Kraftwerke könnten in finnische Hände fallen

Der finnische Energiekonzern Fortum hat es auf den Energieversorger Uniper abgesehen und kauft ein großes Aktienpaket. Uniper gehören das Walchensee-Kraftwerk und Anlagen am Lech.

Copy%20of%20leit67235823.tif
Buchvorstellung

In einer Neumondnacht eingeflüstert

Alte und neue Sagen, Geschichten und Legenden von bayerischen Seeungeheuern

Die Italienerin Vienna Cammarota mit einer Ausgabe von Goethes «Italienische Reise» in München. Foto: Andreas Gebert
Sanfter Tourismus

Italienische Reise - Italienerin wandert Goethes Weg nach

Italien. Johann Wolfgang von Goethe war fasziniert von dem Mittelmeerland - seine "Italienische Reise" zeugt davon. Nun hat sich eine Italienerin aufgemacht, um Goethes Weg von Nord nach Süd nachzuwandern.

Copy%20of%20IMG_9837.tif
Stadtleben

Der Oldtimer wird zum Goldtimer

Für Bad Wörishofens Autosammler steht aber nicht der Wertzuwachs ihrer Schätzchen im Vordergrund, sondern das Fahrvergnügen. Wenn dann noch einige der seltensten Fahrzeuge mit von der Partie sind – umso besser.