Orte /

Wales

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Kam beim Zeitfahren mit großem Rückstand auf die Führenden ins Ziel: Tony Martin. Foto: David Stockman/BELGA
Tour de France

Zeitfahr-Spezialist Martin im Schongang

Abgehängt und überholt: Beim Einzelzeitfahren erlebt Spezialist Tony Martin einen ruhigen Tag. Der Deutsche schont sich für die kommenden Tage. In den Pyrenäen sind nun umso mehr seine Teamkollegen gefragt.

Mit einer Steigung von 37,45 Prozent Steigung gilt die Ffordd Pen Llech in der Kleinstadt Harlech nun offiziell als steilste Straße der Welt. Foto: Guinness World Records
Mehr als 37 Prozent Steigung

Wales hat die steilste Straße der Welt

Wales hat zwar einige Berge, aber die haben gerade mal eine Höhe von etwas mehr als 900 m. Erstaunlich, dass sich ausgerechnet hier die steilste Straße der Welt befindet.

Die 6. Etappe der Tour de France geht erstmals ins Hochgebirge. Die Favoriten müssen sich nun zeigen. Foto: Thibault Camus/AP
6. Etappe

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Die 106. Tour de France geht erstmals ins Hochgebirge. Das Pokern ist nun vorbei, die Favoriten müssen sich nun zeigen. Sieben Bergwertungen dürften einen ersten Hinweis auf den Tour-Ausgang geben. So war es auch in der Vergangenheit.

Peter Sagan (2.v.l) im Endspurt neben Alexander Kristoff (r) - Sagan belegt den vierten Platz. Foto: Yorick Jansens/BELGA
4. Etappe Tour de France

Radstar Sagan trotzig: "Nicht unter Druck" - Viviani jubelt

Superstar Sagan bleibt bei der Tour de France weiter ein Etappensieg verwehrt. Diesmal reichte es zu Platz vier. Den Sieg holte sich der Italiener Viviani. In Gelb rollt dessen Teamkollege Alaphilippe zur Freude der Franzosen weiter durch das Land.

Chris Froome konnte drei Wochen nach seinem Horrorsturz das Krankenhaus wieder verlassen. Foto: Martin Rickett
Viermaliger Tour-Sieger

Froome verlässt Krankenhaus nach Horrorsturz

Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome hat das Krankenhaus drei Wochen nach seinem Horrorsturz wieder verlassen.

Der Kolumbianer Egan Bernal gilt als Mit-Favorit auf den Tour-Sieg. Foto: Alexandra Wey/KEYSTONE
106. Frankreich-Rundfahrt

Tour im Zeichen des Gelben Trikots - neue Ära durch Bernal?

Erstmals seit Jahren verspricht der Kampf um das Gelbe Trikot wieder Spannung. Experten wie Eddy Merckx glauben gar an einen Generationenwechsel. Kolumbiens Youngster Bernal wird heiß gehandelt. Auch ein Deutscher hat die Gesamtwertung im Blick.

Michael Ballack soll nach einem Medienbericht als Co-Trainer beim FC Chelsea im Gespräch sein. Foto: Tobias Hase
Premier League

"Sun": Ballack als Co-Trainer beim FC Chelsea im Gespräch

Laut der englischen Zeitung "Sun" könnte der frühere deutsche Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack als Co-Trainer zu seinem Ex-Club FC Chelsea zurückkehren.

Die Verteidigungsausgaben Deutschlands sind US-Präsident Donald Trump schon lange ein Dorn im Auge. Foto: Patrick Semansky/AP
Verlegung aus Deutschland?

Trump will US-Truppenpräsenz in Polen zu erhöhen

Regelmäßig kritisiert US-Präsident Trump, dass Deutschland sich von den USA beschützen lasse und zu wenig ins eigene Militär investiere. Nun denkt er laut darüber nach, US-Truppen aus der Bundesrepublik weg verlegen - in ein Land, für das Trump nur Lob übrig hat.

Friedrich Merz, Vizepräsident des Wirtschaftsrates der CDU, und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer bei der Deutsch-Amerikanischen Konferenz der Atlantik-Brücke in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm
Konferenz der Atlantik-Brücke

Kramp-Karrenbauer bekennt sich zu Zwei-Prozent-Ziel der Nato

Signal an Washington: CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will mit ihrem Bekenntnis zum Zwei-Prozent-Ziel der Nato Vertrauen schaffen. Doch sie will die Verteidigungsausgaben nicht nur wegen Donald Trump erhöhen.

Steht bei der Darts-Team-WM im Achtelfinale: Rob Cross. Foto: Ina Fassbender
Darts-Team-WM

Topfavorit England erreicht Achtelfinale in Hamburg

Topfavorit England ist bei der Darts-Team-WM in Hamburg ins Achtelfinale eingezogen und hat die erste Pflichtaufgabe souverän gemeistert.