Themen-Übersicht

Washington
Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Artikel zu Washington

Sonderzölle

Handelskrieg spitzt sich zu: USA bereiten neue Zölle gegen China vor

Die Fronten im Handelskrieg zwischen den USA und China verhärten sich. US-Präsident Donald Trump will alle Importe aus China mit Sonderzöllen belegen.

USA beschlagnahmen Frachter

Nordkorea spricht nach neuem Raketentest von Angriffsübung

Mit zwei Waffentests schürt Nordkorea neue Spannungen in der Region. US-Präsident Trump sieht neue Probleme für Verhandlungen mit Pjöngjang. Warum vermeiden Südkorea und die USA das Wort Provokation?

Handelsstreit

Handelskrieg eskaliert: USA erhöhen Zölle auf Importe aus China

Trump macht seine Drohung wahr: Er erhöht die Sonderzölle auf Einfuhren aus China. Wie werden Deutschland und der Rest der Welt unter der Eskalation leiden?

Atomstreit mit Teheran

Pompeo warnt Teheran vor Angriffen auf US-Interessen

Während die Europäer sich um die Rettung des Atomabkommens mit dem Iran bemühen, wird das Säbelrasseln in Washington immer lauter. Auch wenn die US-Regierung betont, die USA wollten keinen Krieg mit dem Iran: Der Konflikt eskaliert.

Ex-Boeing-Manager

Trump will Shanahan dauerhaft als US-Verteidigungsminister

Seit mehr als vier Monaten leitet Patrick Shanahan das US-Verteidigungsministerium kommissarisch, nun soll der Ex-Boeing-Manager den Job dauerhaft übernehmen. Aber er gilt als angeschlagen.

Eskalation im Handeskrieg

USA erhöhen Zölle gegen China

Im Handelskrieg zwischen den USA und China droht eine neue Eskalation. Trump verhängt neue Zölle. Was können die Unterhändler in Washington in letzter Minute erreichen?

Streit um Atpmprogramm

USA: Wollen keinen Krieg mit dem Iran

Ein Jahr hat der Iran nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen gewartet. Nun geht auch die Geduld von Präsident Ruhani zu Ende. Vom Westen kommen dringende Appelle. Die USA hoffen, dass es keinen Krieg gibt.

Ein Jahr nach US-Ausstieg

Iran setzt Atomdeal teilweise aus und setzt Partnern Frist

Ein Jahr hat der Iran nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen gewartet. Nun geht auch die Geduld von Präsident Ruhani zu Ende. Vom Westen kommen dringende Appelle. Die USA hoffen, dass es keinen Krieg gibt.

Augsburg

Das "Newseum" kommt. Oder?

Stadt und Staatsregierung wollten in Augsburg ein besonderes Ausstellungskonzept umsetzen. Seitdem gibt es zum Medienmuseum aber erstaunlich wenige „News“.

Termin wird nachgeholt

Rätselraten um Pompeos Absage des Deutschland-Besuchs

Die Absage erfolgte sehr kurzfristig: Keine vier Stunden vor der geplanten Ankunft von US-Außenminister Pompeo in Berlin wurde bekannt, dass er es sich anders überlegt hat. Mit den angeschlagenen deutsch-amerikanischen Beziehungen soll das aber nichts zu tun haben.

Handelskrieg

Trump stürzt USA per Tweet in eine Wirtschaftskrise

Eigentlich wollte am Mittwoch eine chinesische Delegation mit den USA über Strafzölle verhandeln. Doch nun sabotiert der US-Präsident die anstehenden Gespräche.

"Wunderbar Together"

Takis Würger und Nora Krug bei US-Buchfestival

Seinen Debütroman gibt es jetzt auch auf Englisch. Takis Würger stellte ihn in Kalifornien vor.

Drei Männer festgenommen

Zweitgrößter Online-Marktplatz für Drogen abgeschaltet

Der Drogenhandel ist für Kriminelle ein lukratives Geschäft - auch online. Jetzt ist den Ermittlern ein Schlag gegen eine kriminelle Plattform im abgeschirmten Teil des Internets gelungen. Gefasst wurden die drei mutmaßlichen Betreiber in Deutschland.

Umfrage

Immer mehr Deutsche sind unzufrieden mit der Demokratie

Meinungsforscher fragten mehr als 30.000 Menschen in 27 Staaten, ob sie zufrieden damit sind, wie die Demokratie bei ihnen funktioniert. In Deutschland zeigt sich eine beunruhigende Entwicklung.

Weltwirtschaft

China und USA setzen Handelsgespräche in Peking fort

Seit Monaten fliegen Delegationen zwischen Washington und Peking hin und her, um nach einer Lösung im Handelsstreit zu suchen. Es soll Fortschritte geben.

Pew-Studie

Deutsche immer unzufriedener mit der Demokratie

Mehr als 30.000 Menschen in 27 Staaten wurden bei der Studie befragt, ob sie zufrieden sind, wie die Demokratie bei ihnen funktioniert. Was in Deutschland herauskam.

Angriff auf die Presse

Trump beschimpft kritische Journalisten als "Fälscher"

US-Präsident Donald Trump ist dem Galadinner der Hauptstadtpresse in Washington erneut ferngeblieben und hat stattdessen bei einer Wahlkampfveranstaltung kritische Medien angegriffen.

Gespräche und Golfspiel

Japans Regierungschef Abe bei Trump

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe ist am Freitag zu Gesprächen mit US-Präsident Donald Trump in Washington eingetroffen.

Trump bleibt versöhnlich

Nach Gipfel mit Putin: Nordkoreas Machthaber Kim warnt USA

Nordkoreas Machthaber spart sich in Wladiwostok den Besuch des Theaters und eines Delfinariums. Dafür sendet Kim nach seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten eine klare Botschaft an Washington.

Staatsakt mit der Königin

Donald Trump bekommt seinen Staatsbesuch in London

Vom 3. bis 5. Juni werden US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania zum Besuch bei der Queen erwartet. Der pompöse Staatsakt für Trump ist in Großbritannien höchst umstritten. Es wird mit massiven Protesten gerechnet. Trumps nächste Station im Anschluss: Frankreich.

Wirtschaftssanktionen

USA: Keine Ausnahmeregelungen mehr bei Ölimporten aus Iran

Die US-Regierung fährt seit längerem einen Kurs der Härte gegenüber Teheran. Der Ölsektor des Landes ist bereits mit schweren Sanktionen belegt. Bislang durften einige Staaten noch Öl aus dem Iran beziehen. Damit soll bald Schluss sein. Was macht das mit dem Ölmarkt?

Interview

Olaf Scholz: "Ein Konjunkturpaket wäre jetzt die falsche Medizin"

Bundesfinanzminister Olaf Scholz zeigt im Interview Zuversicht für die Wirtschaft und bremst die Ausgabenwünsche seiner Kabinettskollegen ein.

Trümmer bedrohen ISS

Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Nach dem Abschuss eines Satelliten durch Indien gefährdet der dadurch entstandene Weltraumschrott nach Angaben von Nasa-Chef Jim Bridenstine die Internationale Raumstation ISS.

USA

Sturmfront wandert in Richtung US-Ostküste: Tornado-Gefahr

Seit dem Wochenende zieht eine Sturmfront durch die USA. Mindestens acht Menschen sind ums Leben gekommen. Nun warnt der Nationale Wetterdienst vor Tornados.

Vor allem Südstaaten betroffen

Viele Tote durch Sturmfront über den USA

Extremwetter erfasst den Süden der USA - mehrere Menschen sterben, viele werden verletzt. Die Schlechtwetterfront zieht weiter, dreht in Richtung der Großstädte an der Ostküste.