Orte /

Watzmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bairisch für Schauspieler
München

Warum Schauspieler in München Bairisch lernen

Bairisch ist ein beliebter Dialekt. Das Wichtigste: Es muss sich richtig anhören. In einem Kurs lernen Schauspieler, peinliche Fehler zu vermeiden.

Copy%20of%20Neusaess_Watzmann0007.tif
Neusäß

Der Watzmann: witzig und spritzig

In Neusäß erleben die Gäste einen Abend mit Drama, Slapstick und Comedy. Auch die Crew der Stadthalle trägt einen besonderen Teil dazu bei.

Copy%20of%2018_Watzmann_neu_Perchten%2bHexen_2%c2%a9PeterIgelspacher.tif
Verlosung

Wie schallt’s von der Höh’?

„Der Watzmann ruft“ im Musical in der Stadthalle Neusäß

cezanne%20monte%20victoire(1).jpg
150 Jahre Alpenverein

Das ist der Gipfel! Die Alpen in der Kunst

Erst spät, erst nach 1800, wurde das Hochgebirge als bildwürdig in der Kunst betrachtet.

Alpenidylle in Berchtesgaden - im Hintergrund der berühmte Watzmann. Foto: Marika Hildebrandt
Oberbayern

Bergsteiger stürzt am Watzmann ab

Ob der 37-Jährige noch lebt, ist unklar. Bislang konnte er wegen den schwierigen Bedingungen nicht gerettet werden. Es steht aber fest, weshalb er abstürzte.

Copy%20of%2010_Sommerabend_Friedrich_Timpe_Speidel_Titze_Paryla_Komorr_Foto_Alvise_Predieri.tif
Neusäß

  Stars geben sich in Neusäß die Klinke in die Hand

 Ob Jutta Speidel, Heiner Lauterbach oder Bruno Jonas – in der Stadthalle Neusäß sind Publikumslieblinge in den nächsten Monaten  hautnah zu erleben.

DeSchoWieda%c2%a9Gregor_Wiebe.jpg
Start in die Theatersaison

Fesselnde Stücke, große Stars, faszinierende Ensembles

Theatersaison 2018/19: Die verschiedenen Abos der Stadthalle Neusäß

Copy%20of%20leit7625.tif
Kultur

Von der Dreickmusi bis zu Frank Lüdecke

Die Kleinkunstbühne „s’Maximilianeum“ stellt ihr Programm vor. Los geht’s am 3. Oktober. Karten gibt es schon

Copy%20of%20100305914.tif
Verkehr

Gefährliche Gaffer

Schaulustige behindern immer wieder Einsätze. Wie dadurch sogar die Sicherheit der Retter beeinträchtigt wird

Wenn der Watzmann ruft - Die Berchtesgadener Alpen
Bayerische Alpen

Wanderer stürzt am Watzmann in den Tod

Ein 33-jähriger Wanderer ist beim Klettern am Watzmann gestorben. Laut Polizei stürzte er ohne Fremdeinwirkung bis zu 100 Meter in die Tiefe.