Orte /

Weng

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

DSC_0142.jpg
Gundelfingen

FC Gundelfingen: Die große Müller-Show - und noch mehr

Beim 6:0-Kantersieg gegen den TSV Gilching trumpft der Mittelfeldspieler groß auf, doch es spielen sich auch noch andere Gundelfinger richtig frei.

Copy%20of%20DSC_0044.tif
Gundelfingen

Die Horrorserie ist Geschichte

Fußball-Landesliga Südwest: Nach fünfeinhalb Monaten gewinnt der FC Gundelfingen mal wieder ein Heimspiel. Beim 1:0 gegen die SpVgg Kaufbeuren gibt es einen Systemwechsel.

Copy%20of%20MMA_03298.tif

Gerhard Polt kommt noch mal

Zusatzvorstellung in Gersthofer Stadthalle

Programm_Stadthalle_Gersthofen2.jpg
Gersthofen

Ein Weltstar und ein bayerisches Urgestein

Das neue Programm der Gersthofer Stadthalle setzt auf eine bewährte Mischung. Das bedeutet: Es kommen bekannte Künstler und als Höhepunkt eine Opern-Diva.

Copy%20of%20DSC_0115(1).tif
Gundelfingen

Die Suche geht weiter

Fußball-Landesliga Südwest: Trotz unzähliger Gespräche kann der FC Gundelfingen keinen neuen Keeper verpflichten. Trotzdem gibt es beim Schlusslicht einen kleinen Lichtblick.

Copy%20of%20DSC_0022.tif

Das Pokal-Aus ist leichter zu verschmerzen

Weichler-Verletzung sorgt für Sorgenfalten in Gundelfingen

Copy%20of%20DSC_0090.tif
Gundelfingen

Der FCG war das „Wunschlos“

Fußball-Toto-Pokal: Grün-Weiße aus Gundelfingeen reisen zum VfR Neuburg.

Copy%20of%20reim3.tif
Fußball-Kreisliga Nord

Alerheim rettet sich aus eigener Kraft

Der 4:2-Erfolg in Reimlingen ist auch nötig, denn Höchstädt gewinnt in Möttingen. Absteiger Unterringingen/Amerdingen verabschiedet sich mit einer 3:5-Niederlage beim Meister Holzkirchen

Copy%20of%20a10am4(1).tif
Fußball-Kreisliga Nord

Reimlingen macht alles richtig

Zwei Siege in den Nachholspielen des Osterwochenendes. Einen sogar gegen Maihingen, das am Samstag noch Spitzenreiter Wertingen gestürzt hatte

Copy%20of%20UntH%c3%b6ch_rst_5034.tif
Wertingen

Hoffnungsdämpfer

Fußball-Kreisliga Nord: Titelanwärter TSV Wertingen patzt in Maihingen, punktet aber immerhin in Hainsfarth voll.