Orte /

Wertingen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Eme-Feuer20181119_061109.tif
Blaulicht

Feuer zerstört Kneipe im Emersackerer Schloss

180 Freiwillige löschen in Emersacker. Am Morgen schlagen die Flammen aus den Fenstern in einem alten Zwischenbau. Der Schaden geht in die Millionen. Ein Tier überlebt den Brand nicht.

Copy%20of%20Salzoase%2c_Er%c3%b6ffnung%2c_Team%2c_Okt._2018.tif
Geschäftswelt

Wohlbefinden in der Salzoase

In der Wertinger Altstadt gibt es jetzt ein besonderes Kleinod

Copy%20of%20TVGU_HGSUL_Ros033.tif
Gundelfingen

Fehlwürfe im Kellerduell

Handball: Die Landesliga-Heimschlappe gegen Sulzbach-Rosenberg tut den Damen des TV Gundelfingen richtig weh. Wertingen dagegen schlägt Günzburg II im Derby.

Copy%20of%20RK_Wertingen_Siegermannschaft222(1).tif
Militär

Wertingens Reservisten sind Schwabens beste

Erster, zweiter und vierter Platz gehen beim Nachtorientierungsmarsch im Raum Steinheim-Dillingen an Mannschaften aus der Zusamstadt.

Copy%20of%20Eme-Feuer20181119_061109(1).tif
Emersacker

Millionenschaden: Feuer zerstört Pilskneipe im Schloss Emersacker

Plus Der Brand im Schloss Emersacker am frühen Montagmorgen entstand wohl durch einen Defekt in einer Kneipe. Für einen Papagei im Lokal kommt jede Hilfe zu spät.

Copy%20of%20Foto_Wipfler_%2b_Lieblingsobjekt.tif
Geschichte

Wertinger Ausstellungsstück mit Hakenkreuz

Im Wertinger Heimatmuseum findet sich ein Relikt aus der Nazizeit: Ein „Mutterkreuz“, das die Faschisten Frauen überreichten, die mehrere Kinder gebaren.

Copy%20of%20172687886(1).tif
NachrufWZ

Abschied von Hermann Krauß

Der langjährige

Copy%20of%20IMG_0201.tif

Popp ist jetzt Fraktionschef der CSU

Wertinger hat eine gewichtige Position im Bezirkstag

Copy%20of%20FIG_unterthuerheimwertingen0055wz.tif
Unterthürheim

Korselt kennt kein Pardon

Fußball-Kreisliga Nord: Titelanwärter Wertingen gewinnt das Derby in Unterthürheim klar. Höchstädt kassiert die Treffer zur 0:2-Niederlage erst in einer langen Nachspielzeit.

Copy%20of%20IMG_6693.tif
Abschied

Beschwingtes Ende der „Ära Lipp“

Der städtische Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp hat sich von seinen Feunden und Weggefährten in den Ruhestand verabschiedet. So ganz kann er aber doch noch nicht von seiner Leidenschaft lassen