WHO
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "WHO"

Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), bei einer Pressekonferenz.
Gewaltige Kluft

WHO: Bisher erst 25 Impfdosen in armen Ländern gespritzt

"Die Welt steht am Rand eines katastrophalen moralischen Versagens": Während in den wohlhabenden Staaten die Impfkampagnen gegen das Coronavirus auf Hochtouren laufen, ist die Zahl der gespritzten Dosen in ärmeren Ländern verschwindend gering. WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus warnt eindringlich.

Weltweit hat die Zahl der Corona-Toten die Marke von 2 Millionen überschritten. Großbritannien und Brasilien sind besonders betroffen.
Universität Johns Hopkins

US-Forscher: Weltweit mehr als zwei Millionen Corona-Tote

Es ist eine unvorstellbare Zahl: Zwei Millionen Tote. Dahinter stehen unzählige trauernde Familien und Schicksalsschläge. Der UN-Generalsekretär spricht von einem "herzzerreißenden Meilenstein". Er fordert eine bessere Koordinierung im Kampf gegen die Pandemie.

Arbeiter in Schutzkleidung sprechen mit Mitgliedern eines Teams der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Flughafen in Wuhan. Das globale Forscherteam soll eine Untersuchung über den Ursprung des Coronavirus durchführen.
Suche nach Virus-Ursprung

Fehlstart für WHO-Mission: China blockt Einreise

Um die Reise gab es ein monatelanges Tauziehen. Es geht um die Suche nach dem Ursprung des Coronavirus. Jetzt hängen zwei WHO-Forscher in Singapur fest. Der Grund: Sie haben selbst Covid-19-Antikörper.

Ein unterernährtes Neugeborenes liegt in einem Inkubator im internationalen Krankenhaus UniMax in Sanaa.
Streit um Huthi-Rebellen

UN warnt vor Hungersnot im Jemen - Kritik an US-Terrorliste

Im Jemen kämpfen die vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen gegen das Regierungsbündnis. Die USA setzen die Rebellen auf ihre Terror-Liste - mit verheerenden Folgen für die Ernährung der Bevölkerung.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 14. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14.

Der Psychologe Simon Hahnzog macht sich Gedanken über die Zeit nach der Pandemie.
Nach der Pandemie

Der Traum von neuen Goldenen Zwanzigern

Wiederholt sich Geschichte doch? Einige Experten sagen neue Goldene 20er voraus - nach der Pandemie; so ähnlich wie vor 100 Jahren. Vorher kommt aber eine Durststrecke.

Chinesische paramilitärische Polizisten mit Mund-Nasen-Schutz patrouillieren entlang einer Straße in Peking.
Nach langem Tauziehen

Heikle Suche nach Virus-Ursprung: WHO-Team reist nach China

China fürchtet die Suche nach dem Ursprung des Virus, weil es nicht als Schuldiger für die Pandemie angeprangert werden will. Durch die Politisierung steht die WHO-Mission unter keinem guten Stern.

Vor eine große psychische Belastungsprobe stellt der verlängerte und verschärfte Corona-Lockdown viele Menschen. Ratschläge, wie man die Zeit gut überbrücken kann, gibt jetzt der Schwangauer Mentalcoach und Unternehmensberater Pit Rohwedder.
Interview

Mentalcoach gibt Tipps: So kommt die Psyche gut durch den Lockdown

Der Schwangauer Mentalcoach Pit Rohwedder ruft in der Corona-Krise zu mehr Gelassenheit auf - und gibt Tipps, wie sich Frustration und Wut in der Isolation lindern lassen.

Seit dem 27. Januar werden in Deutschland Menschen gegen Corona geimpft. Doch die großen Hoffnungen auf ein schnelles Ende der Pandemie sind längst verflogen. Die Verteilung des Impfstoffes geht nur langsam voran, es knirscht an vielen Stellen.
Hintergrund

Was läuft schief beim Impfen? Die wichtigsten Fragen und Antworten

Die Kritik an der deutschen und europäischen Impfstrategie will nicht verstummen. Wo es ruckelt und warum – die wichtigsten Fragen und Antworten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 9. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9.

Eine Flasche des Impfstoffes von Pfizer/Biontech.
Fragen und Antworten

Corona-Impfung: Sollte es die zweite Dosis später geben?

Die Impfstoffe von Pfizer/Biontech und Moderna entfalten ihre volle Wirkung erst nach zwei Injektionen. Doch die Mittel sind knapp. Würde es nicht erstmal eine Spritze tun? Dem Rat schlägt Skepsis entgegen.

Mitarbeiter der Firma Biontech in ihrem Labor. Sollten auch andere Firmen den Impfstoff herrstellen dürfen?
Corona-Impfstoff

Warum werden die Lizenzen für die Corona-Impfstoffe nicht weitergegeben?

Die Nachfrage nach dem Corona-Impfstoff ist groß. Könnte man die Produktion beschleunigen, indem man anderen Herstellern die Lizenz gibt, das Mittel ebenfalls zu produzieren?

Der Hersteller Biontech rät dazu, die zweite Impfdosis 21 Tage nach der ersten zu verabreichen.
Pro und Kontra

Corona-Impfung: Sollte es die zweite Dosis später geben?

Der Impfstoff von Pfizer/Biontech entfaltet seine volle Wirkung erst nach zwei Injektionen. Doch das Mittel ist knapp. Würde es nicht erstmal eine Spritze tun? Dem Vorschlag schlägt Skepsis entgegen.

Nicht nur wegen Corona: Der internationale Impfausweis ist schon heute ein wichtiges Reisedokument.
Reisedokumente

Warum der gelbe Impfpass für Reisende so wichtig ist

Einreise nur mit Corona-Impfung? Eine spannende Frage für das Reisejahr 2021. Doch schon heute sind in vielen Ländern bestimmte Impfungen vorgeschrieben.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 31. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31.

In Peking wird die Verpackungsqualität von inaktivierten Corona-Impfstoffprodukten geprüft.
Sinopharm

China lässt ersten Corona-Impfstoff offiziell zu

Die Zahl der zugelassenen Impfstoffe wächst, in immer mehr Ländern starten die Impfkampagnen. Das Präparat von Astrazeneca wird in der EU weiter geprüft. China setzt zunächst auf eine eigene Entwicklung.

Wolfgang Gindorfer bringt bei einem Besuch die bestellten Brillen für die Kinder in einer Schule in  Uganda.
Friedberg

Ein Friedberger wird für sein Engagement in Afrika ausgezeichnet

Der Friedberger Wolfgang Gindorfer setzt sich in Uganda für blinde und sehbehinderte Menschen ein. Dafür erhielt er nun eine internationale Auszeichnung.

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten.
Wohl getrennt entwickelt

Gesundheitsbehörde Afrikas: Neue Corona-Variante in Nigeria

Alle Viren verändern sich mit der Zeit, auch das Coronavirus. Nun ist eine weitere Mutation entdeckt worden. Unklar ist noch, ob es sich besser oder schlechter als sein Vorgänger verbreiten kann.

Eine junge Frau die als Engel kostümiert ist, und ein Mann im Weihnachtsmannkostüm tragen Mund-Nasen-Schutz bei dem Event "Christmas Garden Berlin 2020" im Botanischen Garten von Berlin.
Santa ist geimpft

Der Weihnachtsmann kommt auch in Corona-Zeiten

Er ist alt und gehört damit der Risikogruppe an: Kann der Weihnachtsmann trotzdem Geschenke bringen? Die Antworten kommen von höchster Stelle. Auch das Christkind dürfte in diesen Tagen systemrelevant sein.

Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité in Berlin, steht im Institut für Virologie an der Charité Berlin vor einer Zentrifuge.
Leichter übertragbar

Neue Corona-Variante: Mehr Daten und viele Fragezeichen

Es klingt gruselig: Eine neue Corona-Mutante verbreitet sich offenbar recht schnell. Greift sie nun auch bald bei uns um sich? Christian Drosten ist da zurückhaltend - und hat sogar eine gute Nachricht.

Das Coronavirus passt sich durch Mutationen ständig seinem neuen Wirt, dem Menschen, an. Wie gefährlich die neue Virusvariante ist, wurde noch nicht abschließend geklärt.
Daten aus Großbritannien

Wie gefährlich ist die neue Corona-Variante?

Es klingt gruselig: Eine neue Corona-Mutante verbreitet sich offenbar recht schnell. Greift sie nun auch bald bei uns um sich? Christian Drosten ist da zurückhaltend - und hat sogar eine gute Nachricht.

Eine Impfung gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV). Wichtige Impfungen dürfen nicht aus dem Blick geraten.
Wichtige Immunisierung

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs nicht vernachlässigen

Die Corona-Impfung macht Schlagzeilen. Dabei sollten andere wichtige Impfungen nicht in Vergessenheit geraten, meint ein Experte.

Eine Impfung gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV).
Nicht vernachlässigen

Experte mahnt zur Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

Die Corona-Impfung macht Schlagzeilen. Dabei sollten andere wichtige Impfungen nicht in Vergessenheit geraten, meint ein Experte.

Thorsten Lehr hat ein Programm zur COVID-19-Modellierung und zur Vorhersage entwickelt.
Corona

Experte: "Weihnachtsfest ist ein massiver Verbreitungsort von Infektionen"

Plus Thorsten Lehr ist Experte für Infektionswege. Mit seinem Team hat er einen Covid-Simulator entwickelt. Was dieser für Bayern vorhersagt.

Entwicklungsländer werden längere Zeit kaum in der Lage sein, eigene Impfstoffe herzustellen.
Kommentar

Auch für arme Länder gibt es Impfstoff-Hoffnung

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie droht ein globaler Verteilungskampf - auch weil sich längst nicht alle Länder solidarisch zeigen. Andere zum Glück aber sehr.