Orte /

Wien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

1380765.jpg
Das Tauschkonzert

"Sing meinen Song" 2018: Teilnehmer und ihre Lieder

"Sing meinen Song - das Tauschkonzert" 2018: Mark Forster ist Gastgeber. Welche Teilnehmer sind dabei un welche Lieder bringen sie mit nach Südafrika?

Zum Start der Datenschutzgrundverordnung mehren sich nach viel Panikmache auch wieder besonnene Stimmen. Foto: Patrick Pleul
Druck auf Tech-Firmen steigt

Neuer EU-Datenschutz: Beschwerden gegen Facebook und Google

500 Millionen EU-Bürger genießen künftig einen deutlich strengeren Datenschutz. Was die einen als Meilenstein feiern, bereitet anderen große Sorge. Die ersten Beschwerden sind schon bei den Behörden eingegangen.

Max schrems
DSGVO

Verein bringt erste Beschwerden gegen Facebook auf den Weg

Einen Dienst nur nutzen können, wenn man den Datenschutzbedingungen generell zustimmt? Ein Verein will klären, inwiefern Facebook und Co. so vorgehen dürfen.

Copy%20of%20Verfassungslade(1).tif
Neuburg

Ein Neuburger, der Geschichte schrieb

Die Verfassung des Königreichs Bayern wird heute 200 Jahre alt. Welche Rolle dabei ein Neuburger Beamter spielte.

Marian Gold.jpg
Tauschkonzert

"Sing meinen Song" 2018: Marian Gold feierte Erfolge mit "Big in Japan"

Marian Gold ist Teilnehmer bei "Sing meinen Song" 2018. In den 80er-Jahren kam der Sänger groß raus. In seinen Songs verarbeitet er seine Vergangenheit.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 25. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25.

Der Sieger der Champions-League 2020 wird in Istanbul ermittel. Foto: Efrem Lukatsky
Positives Signal für DFB

Champions-League-Endspiel 2020 in Istanbul

Istanbul darf das Champions-League-Endspiel 2020 austragen. Die Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees könnte ein Signal mit Blick auf die Vergabe der EM 2024 in vier Monaten sein. Dort ist die Türkei einziger DFB-Konkurrent.

Italiens neue politische Führung: Giuseppe Conte (r.) und Luigi Di Maio, Parteivorsitzende der Fünf-Sterne-Bewegung. Foto: Alessandra Tarantino/AP
Porträt

Giuseppe Conte - Ein Unbekannter als Populisten-Chef

Die politische Bühne ist neu für ihn. Aber er war offenbar der einzig denkbare Kompromisskandidat. Der Jurist Giuseppe Conte soll Ministerpräsident einer populistischen Regierung in Italien werden.

dpa_5F996A00D5568204.jpg
Kommentar

Die Umsetzung einer Revolution ist nicht leicht

In Italien müssen linke Populisten und rechte Nationalisten erst beweisen, was ihre Ankündigungen wert sind. Und das mit einem Politik-Neuling an der Spitze.

Copy%20of%20imago82096953h.tif
Italien

Giuseppe Conte: Wer ist der smarte Professor der Populisten?

Giuseppe Conte soll neuer italienischer Ministerpräsident werden. Doch es gibt offenbar Zweifel an seiner Person.