Winterrieden
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Winterrieden"

Ein 64-jähriger Rollerfahrer hat bei einem Unfall nahe Winterrieden sein Leben verloren.
Unterallgäu

Tragischer Unfall: Kraftradfahrer stirbt bei Winterrieden

Zu einem schweren Unfall ist am Sonntagmittag auf der Straße zwischen Winterrieden und Kellmünz gekommen.

Das Bild zeigt (von links) Martha Zuchtriegel, Vorsitzende Marie-Luise Popp, Maria Steinle, Alfred Maucher und Andreas Walter.
Versammlung

Weitere Auftritte sind schon geplant

Die Chorgemeinschaft St. Martin Winterrieden bleibt unter bewährter Führung

Schlussstrich nach fast 46 Jahren: Helmut Koch aus Winterrieden wird bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr für den Unterallgäuer Kreistag kandidieren.
Winterrieden

Dienstältester Kreisrat im Unterallgäu nimmt Abschied

Mit Helmut Koch stellt sich das dienstälteste Mitglied des Unterallgäuer Kreistags nicht mehr zur Wahl. Warum er Kommunalpolitik dennoch nicht vermissen wird.

Im Raum Babenhausen plant ein Unternehmen Freiflächen-Fotovoltaikanlagen.
Babenhausen

Solarprojekt: Das Interesse in Babenhausen ist groß

Plus Mehr als 300 Besucher informieren sich bei einer Infoveranstaltung über das geplante Großprojekt. Baubeginn könnte bereits 2021 sein.

Groß angelegte Übung bei Babenhausen: Das Technische Hilfswerk (THW) stützte mit Sandsäcken einen Damm an der Günz – gesichert von Helfern der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).
Unterallgäu/Babenhausen

Warum sich unlängst Dramatisches an der Günz abspielte

Der Landkreis Unterallgäu hat bei Babenhausen den Katastrophenfall geprobt. Im Einsatz waren 160 Kräfte. Das Szenario sollte dem Hochwasser 2002 ähneln.

In Winterrieden soll ein Nahwärmenetz entstehen: Die Hälfte der Energie wird aus den örtlichen Biomasseanlagen kommen. Der Bau soll im Frühjahr 2020 starten.
Winterrieden

Winterrieden: So funktioniert das neue Nahwärme-Netz

Der Betreiber will im Frühjahr 2020 mit dem Bau starten. Das Interesse am 1,1 Millionen Euro teuren Projekt ist groß – weitere Abnehmer werden gesucht.

Winterrieden zeigt 24 Adventsfenster

Wo diese zu finden sind

Auch die Kommunen haben mit wilder Müllablagerung zu kämpfen. Parks und Grünflächen sind oft betroffen.
Kommentar

Müllsünder sollten hart bestraft werden

Auch wenn es weniger Müllsünder geben mag als umweltbewusste Menschen: Der Schaden, den sie anrichten, ist enorm. Deshalb sollten sie harte Strafen erwarten.

Im Landkreis gibt es zahlreiche Stellplätze für Depotcontainer. Wie Wolfgang Metzinger vom Abfallwirtschaftsbetrieb sagt, sähe es dort teilweise verheerend aus: Häufig seien alte Kühlschränke oder Fernseher abgestellt.
Landkreis

Im Landkreis Neu-Ulm gibt es immer mehr Müllsünder

Plus Auf den Straßen, im Wald oder an Container-Stellplätzen: Viele Kommunen haben mit illegaler Abfallentsorgung zu kämpfen. Wie gegen Sünder vorgegangen wird.

Das Bild zeigt (von links) Polizist Andreas Strehl, Doris Hörmann, Franz Mayr (Verkehrswacht), Monika Hirt, Polizist Matties Köster, Carola Heck, Konrektorin Brigitte Imminger und Schulverbandsvorsitzenden Otto Göppel.
Babenhausen

Schulweghelfer: Schutzengel für eine halbe Stunde

Dank der Freiwilligen im Raum Babenhausen ist es in diesem Jahr zu keinem schwerwiegenden Unfall gekommen.

Diese Winterrieder bewerben sich bei den Kommunalwahlen im März 2020 um einen Sitz im Gemeinderat. In der Mitte des Bildes: Bürgermeister Hans-Peter Mayer.
Kommunalwahl 20202020

Vertrauensbeweis für Winterrieder Bürgermeister

16 Kandidaten gehen ins Rennen um die Sitze im Gemeinderat

Der Naturschutzwächter Ernst Pfeiffer beklagt die illegale Müllablagerung in einem Waldstück zwischen Winterrieden und Weiler.
Winterrieden

Umwelt-Sauerei: Unbekannte laden 100 Autoreifen im Wald ab

Plus Naturschutzwächter Ernst Pfeiffer ist schockiert über den Fund einer umfangreichen Müllablagerung in einem Waldstück zwischen Winterrieden und Weiler.

Zum Patrozinium der Winterrieder Pfarrkirche St. Martin gab es ein Konzert unter dem Motto „Klassisch, modern, gemeinsam“.
Winterrieden

Winterrieder musizieren zu Ehren des heiligen Martin

Winterrieder Musiker geben zum Patroziniumsfest ihrer Pfarrkirche ein gemeinsames Konzert. Die Plätze im Gotteshaus waren voll.

Neu gegründet: die Kindergruppe des Obst- und Gartenbauvereins Winterrieden mit Vorsitzendem Anton Weixler, Silke Gänsler und Angelika Haider (rechts).
Winterrieden

In Winterrieden gibt es eine neue Gruppe für junge Gärtner

Die Garten- und Blumenfreunde haben eine Gruppe für Kinder gegründet. Die jungen Gärtner lernen alles über den Anbau und die Ernte von heimischen Pflanzen.

Wo die einige Hundert Meter lange Spange künftig verlaufen soll, befinden sich heute Wiesen und Felder. Sie soll der erste Teil einer Ortsumfahrung werden.
Babenhausen

Wie steht es um die Pläne für die „Spange“ im Babenhauser Westen?

Plus Seit Jahren plant Babenhausen eine Ortsumgehungsstraße im Westen der Marktgemeinde. Manch einer fragt sich, wann das Vorhaben endlich umgesetzt wird. Was der Bürgermeister dazu sagt.

Festzug aus Ehrengästen: Mehrere Geistliche, Ministranten, Vertreter der Pfarreien und Bürgermeister begleiteten den neuen Pfarrer Thomas Brom (rechts) und Pater Jaimon José Thandapilly (Zweiter von rechts) zum Festgottesdienst.
Babenhausen

Ein Festzug für die neuen Geistlichen in Babenhausen

In Babenhausen werden Pfarrer Thomas Brom und Pater Jaimon José Thandapilly offiziell willkommen geheißen. Hunderte Menschen sind dabei im Ort auf den Beinen.

Erschöpft, aber glücklich trafen (von links) Reinhard Rogg, Franz Mensch, Fabian Swoboda und Vorsitzender Peter Grauer wieder in Winterrieden ein.
Winterrieden

Schützen auf Einladungstour: Trotz Mühen viele Glücksmomente

Drei Tage lang waren Mitglieder des Winterrieder Schützenvereins zu Fuß unterwegs, um zum Gauschießen 2020 einzuladen. Was sie während der Wandertour durch die Region erlebt haben.

Am 1. September hat Pater Jaimon José Thandapilly aus Indien seinen Dienst in der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen angetreten.
Babenhausen

Für den Glauben zog er von Indien nach Babenhausen

Um in der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen wirken zu können, hat Pater Jaimon José Thandapilly einen weiten Weg auf sich genommen. Was der 41-Jährige an seiner neuen Wahlheimat schätzt.

Prämierung der besten Prüfungsstücke (von links): Helmut Koch, stellvertretender Landrat Unterallgäu, Christian Pongratz, Obermeister der Schreiner-Innung, mit den Ausgezeichneten Romina Kindermann (2. Platz), Vera Kuhr (1. Platz) und Annabelle Vögele (3. Platz), sowie Stefan Ruther, Lehrer Staatliche Johann-Bierwirth-Berufsschule Memmingen, und Markus Höbel, stellvertretender Kreishandwerksmeister.
Ehrung

Frauen-Power bei den Schreinern

Die Besten im Fach im Unterallgäu sind in diesem Jahr ausschließlich weiblich

Nach dem Lesen in die Tonne? Das muss nicht sein, finden die Kinder aus Winterrieden. Sie haben aus alten Zeitungen neues Papier geschöpft – und wahre Kunstwerke gestaltet.
Winterrieden

Ferienspaß: Wie alte Zeitungen zu neuen Kunstwerken werden

Aus Gegenständen, die für gewöhnlich in die Mülltonne kommen, basteln Winterrieder Kinder bei einer Ferienaktion Dekoratives.

Am Freitag haben die Sommerferien für die Schüler begonnen.
Winterrieden

Ferienprogramm: Was im Sommer für Winterrieder Kinder geboten ist

Winterrieder Vereine gestalten ein Programm für Kinder.

Renate Pfeiffer aus Winterrieden ist mit ihrer Himbeer-Mahonien-Konfitüre im neuen "Zuckerguss"-Magazin vertreten.
Winterrieden

Sie kocht Marmelade aus Zierbeeren

Renate Pfeiffer aus Winterrieden ist mit ihrer Himbeer-Mahonien-Konfitüre im neuen "Zuckerguss"-Magazin vertreten.

Im Zeichen des Fußballs steht das Wochenende in Babenhausen.
Babenhausen

Wochenende voller Turniere und Party steht in Babenhausen an

100 Jahre Fußball im Fuggermarkt wird weiter gefeiert.

Das Bild zeigt (von links): Gemeinderat Robert Speiser, die Zweite Bürgermeisterin Regine Zoller und ihren Stellvertreter Thomas Sonntag.
Winterrieden

Listennachrücker ist neuer Winterrieder Gemeinderat

Die Aufgaben im Winterrieder Gemeinderat werden teils neu vergeben.

Die Asylhelfer in Babenhausen haben immer noch viel zu tun.
Babenhausen

Asylhelfer haben immer noch viel zu tun

Wie sich die Arbeit der Mitglieder des Vereins „Menschen begegnen Menschen“ in Babenhausen verändert hat und welche Unterstützung Zugereiste benötigen.