Orte /

Zwickau

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Rodel-Bundestrainer Norbert Loch hat sein Team für die WM nominiert. Foto: Tobias Hase
Wettbewerbe in Winterberg

Rodel-Bundestrainer Loch nominiert WM-Team

Nach dem Heim-Weltcup am Königssee hat Rodel-Bundestrainer Norbert Loch sein Team für die Weltmeisterschaften vom 25.

Volkswagen sucht in den USA nach einem geeigneten Standort, um E-Autos zu bauen. Foto: Friso Gentsch
Standortsuche

Volkswagen will E-Autos in den USA bauen

In Deutschland sollen E-Autos von Volkswagen bald in Zwickau, Hannover und Emden vom Band rollen. In China sind Milliarden für die Elektropläne angekündigt. Nun sucht der Autobauer einen Standort in den USA.

Copy%20of%20Copy%20of%20angelikaB.tif
Augsburg

Prostituierte vor 25 Jahren getötet: Die Fakten zum Prozess

Plus 1993 wurde die Prostituierte Angelika Baron umgebracht, nun steht ein Augsburger vor Gericht. Wir beantworten die Fragen dazu und erzählen den Fall im Video.

Eine Grableuchte steht neben einer Polizeiabsperrung am Eingang zu einem Haus in Wittenburg. Hier ist ein 85 Jahre alter Mann mit einem Messer getötet worden. Foto: Axel Heimken
Festnahme

Obduktion bestätigt: Rentner starb an tiefem Halsschnitt

Ein alter Mann ist tot, ein junger wird unter Tatverdacht festgenommen. Die Ermittler suchen nun eine Tatwaffe - und ein Motiv.

Das VW Emblem auf der Konzeptstudie «VW ID Buzz» leuchtet am Stand von Volkswagen auf der Automesse IAA. Foto: Boris Roessler/Archiv
VW

Volkswagen-Aufseher beschließen Investitionen

Einerseits beschäftigt der Abgas-Skandal Volkswagen noch immer. Andererseits setzt der Autogigant verstärkt auf Elektromobilität - und auch die ist teuer.

Auch ohne Emil Forsberg will RB Leipzig das direkte Duell um einen guten Gruppenplatz gegen Celtic gewinnen. Foto: Jan Woitas
Europa League

Direktes Duell für RB Leipzig mit Celtic kann entscheiden

Die Auftaktniederlage gegen Salzburg hat RB Leipzig in der Europa League in Zugzwang gebracht. Da auch Celtic Glasgow gegen die Österreicher verlor, kommt den direkten Duellen der beiden Kontrahenten eine besondere Bedeutung zu.

Nach Löhmannsröben's Wutrede gingen massenhaft Cornflakes in der DFB-Zentrale ein. Foto: DFB
Kaiserslautern-Profi

Löhmannsröben nach Wutrede: "Ich bereue das gar nicht"

Jan Löhmannsröben von Drittligist 1.

Mutmaßliche Rechtsterroristen treffen in Karlsruhe ein
"Revolution Chemnitz"

Vier mutmaßliche Rechtsterroristen werden Richter vorgeführt

Acht Rechtsextreme der "Revolution Chemnitz" sollen bewaffnete Angriffe auf Ausländer geplant haben. Vier von ihnen werden am Dienstag dem Richter vorgeführt.

Einer der Verdächtigen wird vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe von Polizisten abgeführt. Foto: Christoph Schmidt
Anschlag am 3. Oktober geplant

Terrorverdacht: Rechtsextreme aus Chemnitzer Szene in Haft

Ein Alptraum: Nach dem NSU und der "Gruppe Freital" soll sich in Sachsen die nächste rechte Terrorzelle gebildet haben. Acht Männer sollen unter dem Namen "Revolution Chemnitz" Umsturzpläne geschmiedet haben. Ihre Angriffsziele: Ausländer, Politiker und Journalisten.

2006 wurde Mehmet Kubaşik in seinem Dortmunder Kiosk getötet. Er war das achte von zehn mutmaßlichen NSU-Todesopfern. Foto: Nils Foltynowicz
Hintergrund

Rechter Terror in Deutschland

"NSU" oder "Gruppe Freital": Rechtsextreme Vereinigungen haben Deutschland immer wieder terrorisiert oder standen im Fokus der Ermittler.