Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. 10.000 Haifischflossen in Ecuador beschlagnahmt

Ecuador

28.05.2015

10.000 Haifischflossen in Ecuador beschlagnahmt

10.000 Flossen illegal gefischter Haie wurden bei einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt. Das ist in diesem Land kein Einzelfall.

In Ecuador sind 10.000 Flossen illegal gefischter Haie beschlagnahmt worden. Vier Verdächtige seien in der Hafenstadt Manta festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Auch sieben Feuerwaffen seien bei neun Hausdurchsuchungen beschlagnahmt worden. In Ecuador ist das Fangen von Haien verboten. Im Mai seien bislang 100.000 Haifischflossen beschlagnahmt worden, erklärte Staatsanwalt Vicente Párraga. Dies entspreche der Tötung von mehr als 30.000 Haien. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren