Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. 13-Jährige vergewaltigt? USA fordert Auslieferung von Roman Polanski

Star-Regisseur

25.02.2015

13-Jährige vergewaltigt? USA fordert Auslieferung von Roman Polanski

Roman Polanski wird Vergewaltigung vorgeworfen - es geht um Sex mit einer 13-Jährigen im Jahr 1977.
Bild: Stanislaw Rozpedzik (dpa)

In Krakau (Polen) verhandelt ein Gericht seit heute darüber, ob Star-Regisseurs Roman Polanski (81) in die USA ausgeliefert wird - wegen Verdachts des Kindesmissbrauchs.

Das Gericht in Krakau tagte am Mittwoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit, da auch Polanski zu den Vorwürfen der amerikanischen Staatsanwalt wegen eines Sexualverbrechens Stellung nehmen sollte.

Vor dem eigentlichen Verhandlungsbeginn hatte das Gericht entschieden, Medien und Publikum nur zu den Prozesstagen zuzulassen, an denen keine persönlichen Details zu Polanski zur Sprache kommen.

Die US-Staatsanwaltschaft hat einen internationalen Haftbefehl gegen Polanski wegen eines mutmaßlichen Sexualdelikts vor 38 Jahren beantragt. Ihm wird Vergewaltigung vorgeworfen - es geht um Sex mit einer 13-Jährigen im Jahr 1977.

Vor einer möglichen Verurteilung zu einer längeren Haftstrafe hatte sich der Filmemacher damals nach Frankreich abgesetzt. Für die US-Behörden gilt er seitdem als flüchtig, bei der Einreise in die USA droht ihm die Festnahme. afp, dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren