1. Startseite
  2. Panorama
  3. 187. Geburtstag von Ebenezer Cobb Morley: Vater des modernen Fußballs

16. August 2018

16.08.2018

187. Geburtstag von Ebenezer Cobb Morley: Vater des modernen Fußballs

Google ehrt in seinem Doodle den Vater des modernen Fußballs, Ebenezer Cobb Morley.
Bild: Rolf Vennenbernd, dpa (Symbolbild)

Ebenezer Cobb Morley hätte heute seinen 187. Geburtstag gefeiert. Google ehrt den Vater des modernen Fußballs mit einem Doodle. Das ist Ebenezer Cobb Morley.

Nicht immer ging es auf dem Fußballplatz so geordnet zu wie heute: Die Spieler irren wild über das Feld, sie packen sich an den Beinen und überschlagen sich, weil der gegnerische Spieler ein Bein stellt. So jedenfalls das Bild, das Google in seinem Doodle vom Fußball Anfang des 19. Jahrhunderts zeigt.

Rechts daneben zeigt Google den modernen Fußball: Fallrückzieher, Ordnung, schnelle Passkombinationen. Und in der Mitte thront das Konterfei jenes Mannes, dem der Sport diese Wandlung zu verdanken hat: Ebenezer Cobb Morley, er gilt als Vater des modernen Fußballs.

Ebenezer Cobb Morley schrieb die ersten Fußballregeln nieder

Wer aber ist der Mann, den Google heute zu seinem 187. Geburtstag ehrt? Keine Biographie ist wohl so sehr mit dem Fußball verwoben wie die von Ebenezer Cobb Morley: 1863 spielte er beim ersten offiziellen Fußballspiel mit, auch im ersten Auswahlspiel zwischen London und Sheffield war er dabei und schoss sogar ein Tor. Am wichtigsten aber: Er entwarf die ersten Fußballregeln. Dabei ging es noch nicht um Abseits, gelbe Karten oder taktisches Foul, vielmehr definierte Morley die grundsätzlichen Eckpfeiler wie Länge eines Spiels, Größe des Felds oder Anzahl der Spieler. Grundsätzlichkeiten, an denen sich bis heute nichts geändert hat und die unser Bild des Fußballs prägen.

187. Geburtstag von Ebenezer Cobb Morley: Vater des modernen Fußballs

187. Geburtstag von Ebenezer Cobb Morley: Gründer des "Barnes Club"

Geboren wurde Ebenezer Cobb Morley im Jahr 1831 in Hull und zog später in den Londoner Stadtteil Barnes. Ein wichtiger Punkt in seiner Biografie, denn dort gründete Morley jenen Club, der heute als einer der ältesten der Welt gilt: Der "Barnes Club".

Nicht nur das Spiel, auch die Organisation außerhalb des Platzes gestaltete Morley mit. Im Jahr 1863 war er Gründungsmitglied der Dachorganisation FA - kurz für "Football Assosiation" -, die schon im Namen der heutigen FIFA ähnelt. Zunächst fungierte er dort als Geschäftsführer, später als Präsident. Im Jahr 1924 starb Ebenezer Cobb Morley im Alter von 93 Jahren.

 

 (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren