Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. 28 neue Sterne auf dem "Walk of Fame"

19.06.2009

28 neue Sterne auf dem "Walk of Fame"

28 neue Sterne auf dem «Walk of Fame»
Bild: DPA

Los Angeles (dpa) - 28 Schauspieler, Musiker und Showbusiness-Persönlichkeiten werden 2010 einen Stern auf dem "Hollywood Walk of Fame" erhalten. Russell Crowe, Emma Thompson, Mark Wahlberg, Adam Sandler, John Cusack und Colin Firth sind unter den Auserwählten, berichtete der "Hollywood Reporter".

Zu den Musikern, deren Namen in den Zementplatten des berühmten Bürgersteigs verewigt werden, zählen Ringo Starr, Bryan Adams, Van Morrison, Chaka Khan, Alan Jackson und posthum Roy Orbison.

Als Fernseh-Stars werden unter anderem Julia Louis-Dreyfus, Sam Waterston, Bill Maher und Jimmy Kimmel geehrt. Der italienische Tenor Andrea Bocelli und der kanadische Cirque du Soleil-Gründer Guy Laliberté erhielten den Zuschlag in der Sparte Live-Performance und Theater.

Der "Walk of Fame" ist eine Bürgersteigstrecke am Hollywood Boulevard in Los Angeles, in den zur Ehrung von Prominenten jährlich sternförmige Plaketten eingelassen werden. Der erste Stern ging 1960 an die Oscar-prämierte Schauspielerin Joanne Woodward. Mitte April wurde dem Ex-Beatle George Harrison posthum der 2382. Stern verliehen. Das Andenken an den 2001 an Krebs gestorbenen Musiker wurde an der Ecke Hollywood Boulevard und Vine Street vor dem Gebäude des Mediengiganten Capitol Records, der amerikanischen Plattenfirma der Beatles, einzementiert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren