Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. 30 000 Besucher beim "Melt!"-Festival in Ferropolis

18.07.2010

30 000 Besucher beim "Melt!"-Festival in Ferropolis

30 000 Besucher beim «Melt!»-Festival in Ferropolis
Bild: DPA

Gräfenhainichen (dpa) - Rund 30 000 Zuschauer hat Europas größtes Indie- und Elektro-Festival "Melt!" in der Industriekulturstätte Ferropolis nördlich von Leipzig angelockt. Auf den Bühnen standen mehr als 120 Musiker elektronischer Stile, darunter Tocotronic, The xx und Groove Armada.

Als Höhepunkte wurden am Sonntagabend die Bands Massive Attack, Goldfrapp und Kings of Convenience erwartet. Seit Freitag feierten und tanzten die Besucher zwischen ausgedienten Braunkohlebaggern. Tausende schlugen ihr Zelt vor dem Gelände des früheren Tagebaureviers bei Gräfenhainichen auf. Die Polizei sprach von einer störungsfreien Party. Das "Melt!" (deutsch: Schmelze!) fand zum 13. Mal statt.

www.ferropolis.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren