1. Startseite
  2. Panorama
  3. 49-Jährige stirbt nach Messerstichen

Münster

03.10.2019

49-Jährige stirbt nach Messerstichen

Laut Polizei sollen die beiden am Mittwochabend in der gemeinsamen Wohnung laut gestritten haben.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine Frau ist in der Nacht auf Donnerstag an den Verletzungen mehrerer Messerstiche gestorben. Die Polizei ermittelt nun gegen den Ehemann der 43-Jährigen.

Ein 43-Jähriger steht in Ennigerloh im Münsterland unter Verdacht, seine 49 Jahre alte Ehefrau mit einem Messer getötet zu haben. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die beiden am Mittwochabend in der gemeinsamen Wohnung laut gestritten haben, teilte der zuständige Oberstaatsanwalt am Donnerstag mit.

Im Streit soll der 43-Jährige seine Frau dann mit mehreren Messerstichen verletzt haben. Die 49-Jährige starb in der Nacht an ihren Verletzungen. Der Mann wurde in der Wohnung vorläufig festgenommen, eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren