1. Startseite
  2. Panorama
  3. "500 - Die Quiz-Arena": Kandidatin Ingrid Bögel überrascht Günther Jauch

Folge 5

11.07.2017

"500 - Die Quiz-Arena": Kandidatin Ingrid Bögel überrascht Günther Jauch

Bei "500 - Die Quiz-Arena" spielte Ingrid Bögel mit Günther Jauch weiter um mehr als zwei Millionen Euro. Am Ende verblüffte sie nicht nur den Moderator.

Kandidatin Ingrid Bögel startete bei "500 - Die Quiz-Arena" gestern bereits mit zwei roten "X" aus der Vorrunde - es blieb also spannend. Die 63-jährige Verkäuferin verblüffte jedoch bald schon nicht nur den Moderator, der immer wieder fassungslos "Das gibt es nicht. Das gibt es nicht" stammelte. Denn Ingrid Bögel stand in der gestrigen Sendung insgesamt neun Mal vor den gefürchteten zwei "X" - und immer wieder rettete sie sich doch noch vor dem Verlust.

"500 - Die Quiz-Arena": Ingrid Bögel gewinnt 25.000 Euro

Doch beim neunten Mal musste sich selbst die taffe Rentnerin geschlagen geben. Dass Winnie Pooh der beste Freund von Christopher Robins war, wusste sie nicht. Das zweite "X" brachte ihr mangelndes Wissen über den Eurovision Song Contest ein - und am Ende war ihr Konkurrent schneller. So musste sich Ingrid Bögel mit 25.000 statt der zum Greifen nahen 45.000 Euro zufrieden geben. Für die Aushilfe in einer Bäckerei jedoch keineswegs Anlass zur Trauer: "Ich war so überzeugt, dass ich bei der ersten Runde schon rausfalle. Mit dem Gewinn will ich einfach meine Existenz sichern", so Bögel.

Diese Kandidaten treten in der RTL-Quiz-Arena mit Günther Jauch heute auf

Außerdem müssen folgende weitere Kandidaten Fragen beantworten:

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg
  • Ingrid Bögel (63, Verkäuferin in einer Bäckerei aus Kolbermoor)
  • Torben Reinhold (27, Versicherungsagent aus Magdeburg)
  • Marius Mielke (30, Azubi im IT-Bereich aus Leverkusen)
  • Jennifer Kiesenbauer (31, Abteilungsassistentin aus Gaimersheim)

"500 - Die Quiz-Arena" heute: Die Regeln

Für ihn und die anderen Kandidaten gilt in "500 - Die Quiz-Arena" nur eine Regel: Gibt ein Kandidat dreimal hintereinander eine falsche Antwort (oder eine zu späte Antwort), dann ist das Spiel mit drei "X" für ihn zu Ende. Die gute Nachricht: Mit einer richtigen Antwort kann jeweils ein "X" wieder gelöscht werden.

Neben Moderator Günther Jauch gibt es noch ein weiteres bekanntes Gesicht in der Quiz-Show: Ralf Schnoor. Der Kneipen-Besitzer räumte im Jahr 2010 bei "Wer wird Millionär?" eine Million Euro ab - und steht nun bei "500 - Die Quiz-Arena" in unklaren Spiel-Situationen als Schiedsrichter zur Verfügung.

Derzeit läuft die Quiz-Show in der zweiten Staffel. In der ersten Staffel von "500 - Die Quiz-Arena" kamen zwölf Kandidaten und Herausforderer ins Spiel. Damals gewann unter anderem Michael Marji (Student aus Mainz; 118.000 Euro, insgesamt 196 Fragen gespielt) und Ömer Eryigit (Berater eines Telefonanbieters aus Essen; 107.000 Euro, insgesamt 186 Fragen gespielt).

Für alle Kandidaten gilt nur eine einzige Regel: Beantwortet der jeweilige Quiz-Kandidat drei Mal hintereinander eine Frage falsch oder nicht in der vorgegebenen Zeit von fünf Sekunden, ist das Spiel mit drei "X" für ihn sofort zu Ende. Doch mit einer richtigen Antwort kann jedes "X" auch wieder gelöscht werden. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren