Newsticker
RKI registriert 7894 Corona-Neuinfektionen und 177 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. ARD-Krimi: Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Lebendig begraben in der ARD: TV-Termin heute am 15.4.21 - Handlung, Darsteller

ARD-Krimi
15.04.2021

Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Lebendig begraben in der ARD: TV-Termin heute am 15.4.21 - Handlung, Darsteller

Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Lebendig begraben kommt heute in der ARD: TV-Termin, Handlung, Darsteller.
Foto: ARD

Die ARD bringt heute am 15.4.21 "Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Lebendig begraben" ins TV. Welche Schauspieler sind im Cast, wie ist die Handlung? Wann ist die TV-Ausstrahlung?

Krimizeit im April: Die ARD zeigt "Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Lebendig begraben". Wenn Sie sich für den Film interessieren, sind Sie hier genau richtig: Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zusammengetragen. Wie die Handlung, welche Darsteller mit im Cast sind und wann genau der TV-Termin? Hier lesen Sie es.

Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Lebendig begraben heute am 15.4.21 in der ARD: TV-Termin und Stream in der Mediathek

"Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Lebendig begraben" läuft heute am Donnerstag, 15. April 2021, in der ARD. Los geht es um 20.15 Uhr. Nach der Ausstrahlung im TV ist der Film für sieben Tage in der ARD-Mediathek verfügbar. Der Stream ist ohne Anmeldung und Kosten nutzbar.

Das ist die Handlung von "Der Wien-Krimi: Blind ermittelt – Lebendig begraben" in der ARD

Der 17. Oktober 2017 hat das Leben von Ex-Kommissar Alexander Haller auf den Kopf gestellt. Seit jenem Tag ist nichts mehr wie es war. Ein Bombenanschlag tötete seine Verlobte Kara. Haller selbst verlor dabei sein Augenlicht. Zu dem emotionalen Verlust seiner Geliebten kam also auch noch der körperliche Schmerz.

Für Haller ist es mehr als nur ein Schlag in die Magengrube, als Experten bei einem Mordopfer einen Notizzettel finden, auf dem exakt dieses Datum aufgeschrieben ist. Haller wittert eine große Verschwörung und wirft sich mit allen Emotionen in den Fall. Sehr zum Missfallen seiner Nachfolgerin Laura Janda, die die Ermittlungen aufnimmt.

Beim Blick in die Polizeiakten entdecken die beiden ein bisher unbekanntes Detail: An dem Tag, an dem es den Anschlag auf Haller gab, gab es einen weiteren Todesfall. Ein Mann namens Brandner, gegen den wegen eines Sexualdelikts ermittelt worden war, hatte sich in der Untersuchungshaft umgebracht. Waren die Vorwürfe damals gar nicht so valide? Und was hat das mit dem jetzigen Fall zu tun?

Für Haller entwickelt sich eine Jagd - nach dem aktuellen Täter, aber auch nach seinem damaligen Attentäter.

Besetzung: Diese Schauspieler sind bei "Der Wien-Krimi: Blind ermittelt - Lebendig begraben" im Cast

  • Alexander Haller - Philipp Hochmair
  • Nikolai Falk - Andreas Guenther
  • Laura Janda - Jaschka Lämmert
  • Sophie Haller - Patricia Aulitzky
  • Kurt Brandner - Alexander Beyer
  • Peter Lassmann - Michael Edlinger
  • Melanie - Sophie Stockinger
  • Sandra Wild - Marie-Christine Friedrich
  • Margit Brandner - Beatrix Brunschko
  • Stefan Wild - Thomas Pohn
  • Georg Haberer - Rainer Doppler
  • Dr. Kkiran Patel - Murali Perumal
  • Tim Wuttke - Laszlo Branko Breiding
  • Friedhofsverwalter - Reinhold G. Moritz
  • Lord Whisham - Jeff Ricketts
  • Kurt Brandner (als Kind) - Julius Haug
  • Max Brandner (als Kind) - Jonas Oberkogler
  • Erster Bub - Yaro Zdarsky
  • Zweiter Bub - Idan Schäcke
  • Lehrer - Florian Feik
  • Kollege - Paul Hassler

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren