Newsticker
Bald vier Impfstoffe in Europa? Am 11. März wird über Johnson-Impfstoff entschieden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Abi-Streich endete böse: Neun Schüler im Krankenhaus

Nordrhein-Westfalen

30.06.2017

Abi-Streich endete böse: Neun Schüler im Krankenhaus

Lustig war dieser Abi-Streich sicherlich nicht mehr. Ein 19-jähriger Abiturient entleerte auf dem Schulhof einen Feuerlöscher. Dann geriet die Situation außer Kontrolle.

Wegen eines missglückten Abi-Scherzes sind im rheinischen Zülpich neun Schüler ins Krankenhaus gekommen. Ein 19-jähriger Abiturient eines Gymnasiums habe auf dem Schulhof der benachbarten Realschule einen Feuerlöscher entleert, berichtete die Polizei. Dabei gelangte das Löschpulver in die Luft. Insgesamt 78 Schüler, die durch die Pulverwolke liefen, klagten anschließend über Reizungen der Atemwege und der Augen. Neun von ihnen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben des eingesetzten Notarztes ist das Pulver nicht gesundheitsgefährdend. Den 19-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren