1. Startseite
  2. Panorama
  3. Alles neu beim Freitagskrimi "Ein Fall für zwei": Neue Folgen ab 2014

ZDF

08.08.2013

Alles neu beim Freitagskrimi "Ein Fall für zwei": Neue Folgen ab 2014

fallfuerzwei#.jpg
2 Bilder

"Ein Fall für zwei" wird ganz neu: Ab 2014 gehen zwei ehemalige Schulfreunde den Kriminellen in Frankfurt an den Kragen.

Der ZDF-Freitagskrimi "Ein Fall für zwei" kommt wieder. Im Frühjahr 2014 soll es soweit sein und dann dürfte auch nicht mehr viel an den alten erinnern.

Alles neu bei "Ein Fall für zwei"

Außer dem Titel erinnern nur der Drehort Frankfurt und das Duo Detektiv/Anwalt an die Serie mit Matula und Dr. Lessing, alles andere ist neu, wie ZDF-Fernsehspielchef Reinhold Elschot am Donnerstag am Rande der Dreharbeiten in Frankfurt sagte. "Auch das Männerbild."

"Ein Fall für zwei": Versicherungsanwalt Benni Hornberg und Detektiv Leo Oswald ermitteln

Im Mittelpunkt steht das "odd couple" (skurrile Duo) aus dem Versicherungsanwalt Benni Hornberg (Antoine Monot, jr.) und dem Detektiv Leo Oswald (Wanja Mues). Die beiden einst unzertrennlichen und dann zerstrittenen Schulfreunde treffen sich nach 20 Jahren wieder, als beide mit Ende 30 in einer Art Midlife-Crisis stecken. Die Begegnung hat Folgen: Benni zieht zu Leo auf einen alten Kahn am Mainufer, wendet sich dem Strafrecht zu und kämpft zusammen mit seinem alten Kumpel für Gerechtigkeit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

"Ein Fall für zwei": Die ersten Folgen sollen bis Oktober gedreht werden

Die ersten vier Folgen sollen bis Oktober gedreht werden. Sechs weitere sind in der Entwicklung. Regie führt Andreas Herzog, der wie die beiden Hauptdarsteller schon Krimi-Erfahrung hat. Monot (38) ermittelte und starb im "Tatort" an der Seite von Inga Lürsen (Sabine Postel). Mues (39) war schon in "Stubbe" und "Stolberg" zu sehen.

"Ein Fall für zwei": "actionreicher, aber keine Actionserie"

Die neue Serie wird nach den Worten Elschots "actionreicher, aber keine Actionserie". Es gehe meist um Kapitalverbrechen und das Erzähltempo sei schneller und moderner, sagte Produzent André Zoch. Zugleich spiele immer auch das Verhältnis der beiden alten Freunde eine wichtige Rolle. Mues und Monot, die schon zusammen vor der Kamera standen, bezeichneten sich beide als Fans des alten "Fall für zwei" mit Claus Theo Gärtner als Matula. Matula sei für ihn eine Kultfigur, sagte Mues. Der Kult werde in der Neuauflage nicht angekratzt, sondern etwas eigenes geschaffen. "Die S-Klasse kommt wieder in neuem Gewand."

Polizeiruf 110
8 Bilder
Diese TV-Helden sagen 2013 Ade
Bild: MDR/Martin Jenichen

Mit von der Partie ist in der Serie auch Thomas Thieme als Schwiegervater und Ex-Chef von Benni, der in Trennung von seiner Frau und seiner Tochter lebt. Christina Hecke spielt eine Staatsanwältin. Außerdem gibt es noch eine Frau (gespielt von Sina Tkosch), der sich der bindungsschwache Leo mit seiner fragwürdigen Vergangenheit in Südamerika eng verbunden fühlt. dpa/AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Jan.jpg
RTL-Kuppelshow

"Adam sucht Eva 2018": Wer ist Jan Sokolowsky?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden