Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Ashley Graham: Die erste Übergröße in der Sports Illustrated

Plus-Size-Model

06.02.2015

Ashley Graham: Die erste Übergröße in der Sports Illustrated

Als erstes Plus-Size-Model hat es Ashley Graham in die Sports Illustrated geschafft. Die 26-Jährige ist das Gesicht für die neue Kampagne der Marke "Swimmsuits for all".
Bild: Instagram/theashleygraham (Screenshot)

Mit Ashley Graham hat die US-Zeitschrift "Sports Illustrated" jetzt erstmals Bilder eines Plus-Size-Models abgedruckt. Allerdings erschien sie in der Ausgabe nur im Anzeigenteil.

Ashley Graham schreibt Geschichte. Das Unterwäsche-Model erscheint im aktuellen Heft der Sports Illustrated. Damit ist die 26-Jährige die erste Frau mit Übergröße, die es gut 50 Jahre nach dem Ersterscheinen in die Sport-Zeitschrift geschafft hat.

Entwaffnende Schönheit - und das bei Größe 46

Die Kurven von Ashley Graham sind in der Bikini-Ausgabe der Sports Illustrated im Anzeigenteil zu bewundern. Das Plus-Size-Model ist das neue Gesicht der Kampagne Curves in Bikinis der Marke Swimmsuits for all. Im dazugehörigen Spot fallen die glotzenden Männer vor lauter Erstaunen sogar unfreiwillig in den Pool. Auch mit ihrem durchaus mächtigen Körperbau und der Konfektionsgröße 46 überzeugt ihre entwaffnende Schönheit.

 

Neben Ashley Graham sind mittlerweile auch die Plus-Size-Models Robyn Lawley und Candice Huffine erfolgreich im Mode-Business. Dass jetzt auch die Sports Illustrated Models mit kurvigen Körpern abbildet, ist eine kleine Sensation - wenn das Übergrößen-Model dieses Mal auch nur im Anzeigenteil abgebildet ist.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren