Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Menschen erlauben
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Augsburger Tänzer begeistert beim Supertalent 2011

RTL

23.10.2011

Augsburger Tänzer begeistert beim Supertalent 2011

Die Suche nach dem Supertalent 2011 bei RTL geht weiter. Diesen Samstag bekamen es Bohlen & Co. mit Wiederholungstätern zu tun - und einem Augsburger Tänzer.

Die Supertalent 2011 brachte RTL in den vergangenen Wochen immer wieder Traumquoten ein. So dürften auch diesen Samstag wieder Millionen vor den Fernsehern gesessen sein, als die Jury mit Dieter Bohlen, Sylvie von der Vaart und Motsi Mabuse mehr oder weniger talentierte Künstler zu bewerten hatten.

Eindeutig in letztere Kategorie gehörte der 48-jährige Lothar, der auf der Bühne eine Strip hinlegte, oder Youtube-Star „Hasan Baba", der mit seinem Apachentanz nicht recht überzeugen konnte.

Ein glattes, dreifaches Ja bekam dagegen die 15-jährige Fabienne, die schon einmal beim "Supertalent" aufgetreten war und nicht weitergekommen war. Diesmal klappte es für die junge Sängerin.

Einen umjubelten Auftritt feierte der Augsburger Dergin Tokmak. Er erkrankte im Alter von acht Monaten in seinem Heimatland Türkei an Kinderlähmung und kann sich seitdem nur auf Krücken fortbewegen. Doch Tokmak ließ sich davon nicht beirren: Er wollte tanzen - und arbeitete an sich.

Sylvie van der Vaart dankt Tänzer für den Auftritt

Am Samstagabend wurde das belohnt. Mit seiner Mischung aus Tanz und Akrobatik faszinierte der Augsburger Publikum und Jury gleichermaßen.

"Du bist eine totale Inspiration für mich", meinte Jurorin Sylvie van der Vaart zu Tokmak "Ich danke dir für den tollen Auftritt." Das sei schon etwas Besonders, sagte auch Dieter Bohlen. Disziplin und Willenskraft habe Dergin Tokmak bewiesen. "Du hast die Herausforderung angenommen und du hast eine tolle Leistung gebracht. "

Bohlen gab dem gehandicapten Tänzer ein "Ja", wie auch seine Mitjurorinnen von der Vaart und Mabuse. Dergin Tokmak ist damit beim "Supertalent eine Runde weiter. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren