Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Australien: Rauch im Tower: Flughafen in Sydney vorübergehend geschlossen

Australien
29.03.2019

Rauch im Tower: Flughafen in Sydney vorübergehend geschlossen

Auch die Fluglinie Virgin Australia war von der Sperrung in Sydney betroffen. Zuvor war im Tower Rauch entdeckt worden. Der Flughafen war knapp eine Stunde lang lahmgelegt.
Foto: Barbara Walton, dpa

Nachdem Mitarbeiter im Tower Rauch entdeckt hatten, war der Flughafen in Sydney am Freitag für knapp eine Stunde gesperrt. Die Rauchursache stand schnell fest.

Weil in der Flugleitzentrale Rauch entdeckt wurde, ist am Freitag der internationale Flughafen von Sydney vorübergehend geschlossen worden. Wegen des Vorfalls mussten sämtliche Starts und Landungen bis auf Weiteres gestoppt werden, alle Mitarbeiter mussten den Tower verlassen. Die Fluglinie Virgin Australia bestätigte kurz nach der Schließung des Flughafens, dass keine ihrer Maschinen Sydney anfliegen oder den Flughafen verlassen dürfe.

Knapp eine Stunde lang war der Flughafen in Sydney gesperrt

Ein Sprecher des Flughafens in Sydney gab jedoch relativ schnell Entwarnung und die Mitarbeiter konnten zum Normalbetrieb übergehen. Nach Angaben der Feuerwehr entpuppte sich ein Defekt im Computersystem, der zu einer Überhitzung führte, als Rauchursache. Laut eines Sprechers war der Flughafen weniger als eine Stunde lang geschlossen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.