Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Avowed": Release, Gameplay, Trailer

Videospiel: Xbox und PC

24.07.2020

"Avowed": Release, Gameplay, Trailer

"Avowed": Release, Gameplay, Trailer. Das neue Fantasy-Rollenspiel läuft auf der XBox Series X und dem PC.
Bild: dpa

"Avowed": Obsidian bringt ein neues Fantasy-Rollenspiel. Wir informieren Sie hier über Release und Gameplay. Außerdem finden Sie einen Trailer.

Die Entwickler von Videospiel-Hits wie "The Outer Worlds", "KotOR", "Fallout: New Vegas" und "Pillars of Eternity" präsentieren ihr neuestes RPG: Obsidian hat "Avowed" angekündigt. Wann ist Release? Wie wird das Gameplay aussehen? Gibt es einen Trailer? Hier erfahren Sie alles, was schon über das neue Role-Playing Game bekannt ist.

Zu welchem Datum ist Release von "Avowed"?

Das Spiel wurde am 23.07.2020 im Rahmen von "Xbox Games Showcase" vorgestellt. Es wird auf Microsofts Next Gen-Konsole Xbox Series X und auf dem PC laufen und Teil des XBox Game Pass sein. Zum Release-Datum ist im Moment noch nichts bekannt - sobald wir mehr wissen, erfahren Sie es hier.

"Avowed": Das Gameplay

Allzuviel haben die Entwickler noch nicht herausgelassen - außer dem Teaser ist kaum etwas durchgesickert. Fest steht: "Avowed" wird ein Rollenspiel des Genres "Fantasy" aus der Ego-Perspektive. Nach Auffassung von GameStar schließt das Spiel die Lücke zwischen "Skyrim" und "Dragon Age: Inquisition".

Der Trailer verbreitet eine recht düstere Atmosphäre. Schauplatz ist die Welt von Eora, die wir bereit aus "Pillars of Eternity" kennen. Aus der Ego-Perspektive des Spielers erkennt man ein offenbar magisches Schwert, die linke Hand scheint einen Zauber zu bewirken. GameStar fühlt sich an die Elder-Scrolls-Reihe erinnert - auch in "Skyrim" kann man aus der Ego-Perspektive Action-betonte Kämpfe führen und dabei Magie mit handfesten Waffen kombinieren. (AZ)

Der Trailer zu "Avowed"

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren