1. Startseite
  2. Panorama
  3. Bankautomat gesprengt: Chaos voller 50-Euro-Scheine

Filiale in Augsburg verwüstet

09.11.2019

Bankautomat gesprengt: Chaos voller 50-Euro-Scheine

Geldscheine und verbogene Metallteile in einer Bankfiliale, in der ein Geldautomat gesprengt wurde. Foto: Matthias Balk/dpa
3 Bilder
Geldscheine und verbogene Metallteile in einer Bankfiliale, in der ein Geldautomat gesprengt wurde.
Bild: Matthias Balk/dpa

Ein Chaos voller 50-Euro-Scheine: Automatenknacker haben in Augsburg eine Bankfiliale verwüstet hinterlassen - Dutzende Geldscheine lagen bei Eintreffen der Polizei auf dem Boden verstreut.

Die Explosion hatte sich laut Mitteilung am Samstagmorgen ereignet. Zeugen zufolge seien zwei Täter in einem Auto "mit hoher Geschwindigkeit" geflohen, hieß es von der Polizei. Die Fahndung laufe.

Durch die Detonation seien Risse im Mauerwerk der Bank entstanden. Ob die Täter auch Geld erbeuteten und mitnahmen, konnte der Sprecher nicht sagen. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren