1. Startseite
  2. Panorama
  3. Bastiaan Ragas verpasst Start von "Let's Dance"

"Let's Dance 2017"

18.03.2017

Bastiaan Ragas verpasst Start von "Let's Dance"

Sylvie Meis und Daniel Hartwich moderieren "Let's Dance".
Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Nach seiner Blinddarmoperation ist "Let's Dance"-Kandidat Bastiaan Ragas noch nicht fit. Deswegen trat er in der ersten Show nicht an.

Für ihn ist "Let's Dance" schon beendet, bevor die Show so wirklich begonnen hat: Kurz vor dem Start der neuen Staffel am Freitagabend drohte Bastiaan Ragas auszufallen - und tat es dann auch. Der Grund: Der Niederländer ist nach einer Blinddarmoperation noch nicht wieder fit.

Ragas hatte sich wegen einer plötzlich aufgetretenen Blinddarmentzündung wenige Tage vor dem Start von "Let's Dance" operieren lassen, wie der Sender RTL bekannt gab. In der laufenden Woche kurierte sich der ehemalige Caught-in-the-Act-Star in Amsterdam aus, wo ihn RTL auch besuchte. An Training war nicht zu denken. "Ich hätte eigentlich die ganze Woche mit Sarah trainiert, aber jetzt geht das noch nicht und ob ich am Freitag tanzen kann, entscheidet der Arzt", erklärt Ragas vor der Show.

Bastiaan Ragas' Partnerin hoffte auf Einsatz bei "Let's Dance"

Sarah Latton ist Ragas' Tanzpartnerin. Die Profitänzerin hoffte nach eigenen Angaben sehr, dass sich Ragas noch rechtzeitig zum "Let's Dance"-Start zurückmeldet. "Ich sehe da wirklich ein großes Potenzial und vor allem: Was ich sehe, ist seine Lust und sein Spaß am Tanzen und an der Bewegung", sagt sie in einem Video, das RTL veröffentlicht hat. Und weiter: "Ich bin so traurig, wenn das nicht klappt. Es berührt mich sehr und ich wünsche mir wirklich sehr, dass wir an den Start gehen können."

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg
Bastiaan Ragas (links) konnte zuletzt nicht trainieren.
Bild: Britta Pedersen, dpa (Archiv)

Bastiaan Ragas ist bereits der zweite Kandidat, der "Let's Dance" verpasst. Auch der 24-jährige Pietro Lombardi wollte eigentlich antreten. Wegen einer Fußverletzung kann er jedoch an der gesamten Show nicht teilnehmen.

Vanessa Mai ist eine Runde weiter bei "Let's Dance"

Ende Februar gab es zum zehnjährigen Jubiläum von "Let's Dance" eine Neuheit: Kandidaten und Tänzer erfuhren in einer „Kennenlernshow“ zum ersten Mal, wer mit ihnen die nächsten Wochen trainieren wird. Die Zuschauer durften zudem per Telefon und SMS-Voting abstimmen, wer in der ersten Folge sicher weiter ist. Es gewann die 24-jährige Sängerin Vanessa Mai.

Alle anderen Kandidaten mussten in der ersten Folge am Freitag zittern. Für Moderator Jörg Draeger und Tanzpartnerin Marta Arndt half alles nichts - sie schieden in Folge 1 aus.

Die Promis tanzen sich dieses Jahr durch zwölf Folgen. Wie in den Jahren zuvor wird "Let's Dance" von Daniel Hartwich und Sylvie Meis moderiert. In der Jury sitzen Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi.

Die Tänze für die erste Folge stehen bereits fest. Die Kandidaten werden Quickstep, Cha Cha Cha und Walzer tanzen.

"Let's Dance 2017": Das sind die Tänze der ersten Folge

  • Anni Friesinger-Postma (40, ehemalige Eisschnellläuferin): und Erich Klann Wiener Walzer zu "Bed Of Roses" von Bon Jovi
  • Ann-Kathrin Brömmel (27, Model) und Sergiu Luca (34):  Langsamer Walzer zu "Märchen schreibt die Zeit" von Disney
  • Susi Kentikian (29, Profiboxerin) und Robert Beitsch (25): Cha Cha Cha zu "Fame" von Irene Cara
  • Chiara Ohoven (31, Modedesignerin und Society-Girl) und Vadim Garbuzov (29): Langsamer Walzer zu "Hero" von Mariah Carey
  • Angelina Kirsch (28, Curvy-Model) und Massimo Sinató (36): Cha Cha Cha zu "Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini" von Caterina Valente
  • Cheyenne Pahde (22, Schauspielerin) und Andrzej Cibis (29): Wiener Walzer zu "Love On The Brain" von Rihanna
  • Jörg Draeger (71, Moderator) und Marta Arndt (27): Cha Cha Cha zu "Marmor, Stein und Eisen bricht" von Drafi Deutscher
  • Heinrich Popow (33, Leichtathlet und Paralympics-Sieger) und Kathrin Menzinger (28): Cha Cha Cha zu "This Girl" von Kungs vs. Cookin' On 3 Burners
  • Maximilian Arland (35, Moderator und Musiker) und Isabel Edvardsson (34): Quickstep zu "Cheri Cheri Lady (Ballroom Version)" von Modern Talking
  • Bastiaan Ragas (45, Sänger, Schauspieler und Musicaldarsteller) und Sarah Latton (37): Quickstep zu "Things" von Robbie Williams & Jane Horrocks
  • Gil Ofarim (34, Musiker und Schauspieler) und Ekaterina Leonova (29): Quickstep zu "Happy" von Pharrell Williams
  • Faisal Kawusi (25, Comedian) und Oana Nechiti (29): Cha Cha Cha zu "I'm Too Sexy" von Right Said Fred
  • Vanessa Mai (24, Sängerin) und Christian Polanc (38): Cha Cha Cha zu "Don't Be So Shy (Filatov & Karas Remix)" von Imany
  • Giovanni Zarrella (38, Sänger) und Christina Luft (27): Cha Cha Cha zu "Geiles Leben" von Glasperlenspiel

ej/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren