Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. RTL-Kuppelshow: "Bauer sucht Frau" 2018, Folge 5: Der erste Kuss im Nationalpark

RTL-Kuppelshow
13.11.2018

"Bauer sucht Frau" 2018, Folge 5: Der erste Kuss im Nationalpark

Farmer Jörn und Kandidatin Oliwia verbringen eine gemeinsame Nacht im Nationalpark. Alle Infos zu "Bauer sucht Frau" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau.html
Foto: MG RTL D

Bei "Bauer sucht Frau" 2018 kommen sich einige Paare allmählich näher. Bei anderen gibt es bereits handfeste Auseinandersetzungen.

Die 14. Staffel von "Bauer sucht Frau" ist in vollem Gange und hat bisher schon für jede Menge Bauchkribbeln und überraschende Momente gesorgt. Für einige Bauern und ihre Kandidatinnen geht es gut weiter.

"Bauer sucht Frau" 2018, Folge 5: "Ein Doppelzimmer, bitte"

Um Oliwia seine romantische Seite zu zeigen, lädt Jörn sie in den Ethosha-Nationalpark ein. Vor romantischer Kulisse möchte er Oliwia näher kennenlernen. Und sagt: "Ich möchte ihr zeigen, dass ich auch romantisch bin." Oliwia ist über das Ambiente des Hotels und der atemberaubenden Landschaft begeistert: "Da war ich sprachlos!" Im Nationalpark passiert es dann – sie küssen sich!

Die 28-jährige Oliwia offenbart daraufhin, immer mehr Gefühle für den Farmer Jörn zu haben. Als im Hotel die Frage nach einem Doppel- oder Einzelzimmer aufkommt, sind die beiden einer Meinung: "Ein Doppelzimmer, bitte."

Tayisyas Zwillingsschwester kommt zu Besuch

Bei Jungbauer Matthias und Kandidatin Tayisiya scheint es auch zu funken. Nachdem der 23-Jährige schon länger nicht mehr aus dem Schwärmen über die hübsche Blondine kommt, scheint auch Tayisya ihm näher kommen zu wollen. Auf dem steinigen Weg zum Schweinestall ist Matthias ganz Gentleman: "Soll ich dich an die Hand nehmen?" Tayisiya zögert keine Sekunde und so geht es für die beiden händchenhaltend zum Schweinestall - kein schlechtes Zeichen.

Aber Tayisiya hat noch einen ganz anderen Grund zum Strahlen, denn die 21-Jährige bekommt Besuch von ihrer Zwillingsschwester Yana - und die Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen. Moderatorin Inka Bause weiß: " Sie ist ihre wichtigste Beraterin in Sachen Liebe". Darüber ist sich auch der Jungbauer im Klaren und deshalb sichtlich nervös: "Das wäre ganz schlimm, wenn die Zwillingsschwester von Taya mich total scheiße findet." Diese Sorge entpuppt sich aber als unbegründet. Denn Yana ist von der Partie ihrer Schwester begeistert: "Sehr süß! Und als Paar seht ihr wunderschön aus!"

Lesen Sie dazu auch

"Bauer sucht Frau" 2018: Bernhard offenbart Gefühle für Annett

Für Matthias' Onkel Bernhard läuft es ebenfalls gut. Bei einem Motorradausflug in den Wald des 53-Jährigen fühlt seine Annett ihm auf den Zahn: "Ich möchte ja auch wissen, wo ich stehe und wie es bei ihm aussieht." Und Bernhard scheint vollauf begeistert von seiner bisherigen Zeit mit Kandidatin Annett zu sein. "Ich weiß auch nicht, das ist irgendwie so ein vertrautes Gefühl. Wie so ein verheiratetes Pärchen ungefähr", schwärmt der Schweinebauer. Das klingt nach zukünftigem Glück für die beiden.

"Bauer sucht Frau" 2018: Die Kandidaten warten gespannt auf das Scheunenfest. Moderatorin Inka Bause stellt ihnen in der ersten Auftaktfolge zu Staffel 14 die Teilnehmerinnen vor.
13 Bilder
Scheunenfest bei "Bauer sucht Frau" 2018
Foto: Stefan Gregorowius, MG RTL D

Folge 5 von "Bauer sucht Frau" 2018 birgt Krisen

Nicht für alle Bauern läuft es bisher so gut. Bei Christian und Dirk scheint es jetzt zu Problemen zu kommen. Vor einer Traktorfahrt auf dem Hof von Christian graust es der 51-jährigen Dani: "Ich zittere am ganzen Körper, mir ist nicht gut. Ich höre definitiv auf." Doch so weit kommt es nicht. Denn Bauer Christian erkennt, dass seine Danielle mit den Nerven am Ende ist. Rührend kümmert er sich um die Blondine. Danielle weiß das zu schätzen: "Das hat uns noch mehr zusammengeschweißt!" Und Christian ist sich sicher, dass damit ihre erste gemeinsame Krisensituation gemeistert haben.

Auch Lena scheint während ihrer Zeit auf dem Hof von Dirk unzufrieden zu sein. Als die beiden gemeinsam Kartoffeln roden, zeigt sie sich nicht gerade begeistert: "„Ich habe kein Problem mich nützlich zu machen, aber in der Landwirtschaft richtig zu arbeiten ist schon sehr schwer." Diese Einstellung lässt Dirk nachdenklich werden: „Ich glaube, Lena ist nicht bewusst, was wir Landwirte alles auf den Höfen machen.“ Ob dies Liebelei eine realistische Zukunft hat? Antwort auf diese und weitere Fragen bietet sicher die neue Folge von "Bauer sucht Frau", kommenden Montag auf RTL. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.