Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Bausünden": So wird der Kölner Tatort heute

Tatort heute

31.05.2020

"Bausünden": So wird der Kölner Tatort heute

Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) bei den Ermittlungen: Szene aus dem Köln-Tatort "Bausünden", der heute als Wiederholung im Ersten läuft.
Bild: Martin Valentin Menke, WDR (Archiv)

Der Köln-Tatort heute mit Ballauf und Schenk ist eine Wiederholung von 2018. Lohnt sich "Bausünden" trotzdem? Die Tatort-Kritik.

Der Tatort, der heute am Sonntag ausgestrahlt wird, ist eine Wiederholung. Die Erstausstrahlung des Köln-Tatorts "Bausünden" fand am 21. Januar 2018 statt. Hier finden Sie unsere Kritik von damals und aktuelle Informationen zum Tatort.

Handlung: Der Köln-Tatort heute am Sonntag im Schnellcheck

Die Hotelangestellte Marion Faust wurde zu Hause gewaltsam vom Balkon gestürzt. Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) finden heraus, dass sie kurz vor ihrem Tod mehrere besorgte Nachrichten auf dem Anrufbeantworter von Susanne Baumann hinterlassen hatte. Doch die Mitarbeiterin des international renommierten Architekturbüros Könecke & Partner ist derzeit unauffindbar.

Schenk und Ballauf haben Lars Baumann (Hanno Koffler) in Verdacht.
Bild: Martin Valentin Menke, WDR (Archiv)

Könnte ihr Mann Lars Baumann (Hanno Koffler) etwas mit der Sache zu tun haben? Als Bauleiter müsste er eigentlich längst zurück in Katar sein, wo Könecke & Partner für die Fußball-WM 2022 baut. Auch er ist angeblich dringend auf der Suche nach seiner Frau. Und offensichtlich hatte es an der Hotelrezeption erst kürzlich einen lauten Streit zwischen ihm und Marion Faust gegeben. Doch als die Kommissare ihn auf dem Präsidium verhören wollen, taucht er unter.

Kritik: Lohnt es sich, beim "Tatort: Bausünden" heute einzuschalten?

Der Kölner Tatort "Bausünden" greift die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar auf - macht aus diesem Thema aber zu wenig. Das Drehbuch geht nur dürftig mit den Aspekten Politik, Wirtschaft und Sport um. Hier wäre deutlich mehr möglich gewesen. Lesen Sie dazu auch die Pressestimmen zur Erstausstrahlung: "Wahnsinnig platt".

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Köln-Tatort heute

  • Max Ballauf: Klaus J. Behrendt
  • Freddy Schenk: Dietmar Bär
  • Tobias Reisser: Patrick Abozen
  • Dr. Roth: Joe Bausch
  • Lars Baumann: Hanno Koffler
  • Daniela Mertens: Jana Pallaske
  • Könecke: Julian Weigend
  • Terstegen: Moritz Heidelbach
  • Kastner: Moritz Vierboom
  • Frau Pauly: Alexandra von Schwerin
  • Vera Lussem: Anke Retzlaff

Tatort heute: Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Tatort-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr. Ein Vorschau zu jedem neuen Fall postet das Erste zudem immer auch auf der Tatort-Facebook-Seite.

Kommissare: Ballauf und Schenk sind das Tatort-Team in Köln

Klaus J. Behrendt als Max Ballauf und Dietmar Bär (Freddy Schenk) sind Kult. In fast 80 Tatort-Folgen waren die Kölner Kommissare seit 1997 schon zu sehen. Damit zählen sie zu den dienstältesten Ermittlern im Ersten. Davor waren sie bereits in Nebenrollen in anderen Tatort-Filmen zu sehen, unter anderem im Klassiker Schimanski.

Das Duo ist ein recht ungleiches - nicht nur optisch. Ballauf kommt nach einer Spezialausbildung bei der Drogenfahndung in Florida auf unrühmlichem Weg nach Köln. Nachdem in den USA bei einem Einsatz seine Freundin stirbt und er betrunken am Steuer erwischt wird, wird er ausgewiesen. In der Rhein-Metropole schnappt er Schenk die Stelle als Leiter der Mordkommission weg - kein guter Start für beide.

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
23 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Bild: Benoit Linder, SWR

Ballauf ist Single, war aber schon verheiratet. Seine Frau hat ihn mit den zwei gemeinsamen Kindern verlassen. In Köln wird der einstige Sunnyboy ruhiger und gesetzter, durchaus auch kritischer - sowohl im Privatleben als auch im Beruf.

Freddy Schenk kann man hingegen als Familienmensch, fast schon als Spießer bezeichnen. Der bullige Hauptkommissar mit Vorliebe für Anzüge und Turnschuhe ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er ist ein cleverer Ermittler mit großem Herz, den seine Fälle oft nicht kalt lassen.

Sendetermine: Das sind die kommenden Tatort-Folgen am Sonntag

Fans des Tatorts steht eine der längsten Sommerpausen bevor. Die Zeit ohne neue Krimis dauert voraussichtlich 13 Wochen - vom 8. Juni bis 6. September. Am 14. Juni ist noch ein neuer Fall aus der Krimireihe "Polizeiruf 110" zu sehen.

An den elf Sonntagen 21. Juni bis 30. August sind Tatort-Wiederholungen geplant, die die Zuschauer im 50. Jubiläumsjahr mitbestimmen sollen. Das Ergebnis der Wahl wird jeweils am Freitag vor der Ausstrahlung bekannt gegeben. Die Liste mit den 50 zur Wahl stehenden Folgen wird ab Sonntag, 14. Juni, vom Ersten auf seiner Website bereitgestellt. Die Auswahlliste besteht aus den 50 beim Publikum besonders erfolgreichen Tatort-Krimis der letzten 25 Jahre.

  • 31. Mai: "Bausünden" (Wdh., Köln)
  • 01. Juni: "Tatort: Der letzte Schrey" (Weimar)
  • 07. Juni: "Tatort: Lass den Mond am Himmel stehn" (München)
  • 14. Juni: "Polizeiruf 110: Der Tag wird kommen" (Rostock)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren