Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Berlin: Feuer auf Kurfürstendamm: Ursache weiter unklar

Berlin
09.08.2018

Feuer auf Kurfürstendamm: Ursache weiter unklar

Mehrere Autos wurden bei dem Brand auf dem Kurfürstendamm in Berlin stark beschädigt.
Foto: Lisa Ducret, dpa

Sechs Autos haben gestern auf dem Kurfürstendamm in Berlin gebrannt. Die Ursache ist noch unklar, die Kripo ermittelt und hat Vermutungen zu Feuer am Kudamm.

Auf dem Kurfürstendamm in Berlin sind am Mittwoch sechs Fahrzeuge in Brand geraten. Ein Teil der berühmten Einkaufsmeile in der Hauptstadt musste daher mehrere Stunden gesperrt werden.

Feuer auf Kurfürstendamm: Sechs Autos brennen aus, Ursache noch unklar

Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine Polizeisprecherin sagte der Nachrichtenagentur AFP auf Nachfrage, Erkenntnisse über mögliche Verletzte lägen bislang nicht vor. Die Berliner Feuerwehr erklärte, mehrere Autos auf dem Mittelstreifen des Kudamms sowie ein am Rand abgestellter Pkw hätten gebrannt. Die Feuerwehr habe den Brand gelöscht und eine Ausdehnung des Feuers verhindert. 

Zunächst habe ein auf dem Mittelstreifen abgestellter Porsche Macan Feuer gefangen, welches sich dann innerhalb weniger Sekunden auf die anderen Autos ausbreitete. Darunter ein Maserati und eine Mercedes A-Klasse. Durch den steigenden Druck sei ein Tank explodiert und Benzin habe sich auf die Straße ausgebreitet, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Dadurch ist wohl auch ein Auto auf der anderen Straßenseite in Brand geraten.

Nach Brand auf Kudamm ist die Ursache des Feuers noch unklar

Die Feuerwehr teilte mit, die Einsatzkräfte seien eigentlich wegen eines Laubbrands auf dem Mittelsteifen gerufen worden, weshalb man zunächst mit einem kleineren Einsatz gerechnet hatte. Erst als die Feuerwehr vor Ort war, wurde das Ausmaß des Brands klar. Zwei Fahrzeuge und zwölf Einsatzkräfte waren schließlich an der Löschaktion beteiligt.

Die Brandursache ist indes noch nicht klar, die Kripo ermittelt aber bereits. Unterschiedliche Szenarien scheinen möglich. Beispielsweise könnte sich der Katalysator erhitzt und Laub unter dem Auto in Brand gesetzt haben, auch eine achtlos weggeworfene Zigarette kommt als Ursache in Frage. (AZ/afp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.