Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland stoppt mehr als 180 Männer bei Fluchtversuch an der Grenze zu Georgien
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Big Bang Theory: 10 Jahre "Big Bang Theory": Wie steht es um Penny, Sheldon und Co.?

Big Bang Theory
27.09.2017

10 Jahre "Big Bang Theory": Wie steht es um Penny, Sheldon und Co.?

Jim Parsons spielt in der Erfolgsserie "The Big Bang Theory" den Physiker Dr. Sheldon Cooper.
Foto: Paul Buck/EPA/dpa

"Big Bang Theory" feierte vor 10 Jahren Premiere. Nun ist die 11. Staffel in den USA gestartet. Wie begann die Serie ursprünglich und wie steht es um Lieblinge Penny und Sheldon?

Am 24. September 2007 feierte "The Big Bang Theory" auf dem US-amerikanischen TV-Sender CBS Premiere. Mittlerweile hat die beliebte TV-Serie um Nerds das Herz von Zuschauern auf der ganzen Welt erobert. Bisher wurde die Sitcom bis zu einer zwölften Staffel verlängert und hat auch ein Spin-Off um den Star, Sheldon Cooper, bekommen.

10 Staffeln "Big Bang Theory": Penny, Sheldon und Leonard haben sich sehr verändert

Am Montag, 25. September, feierte nun die 11. Staffel Premiere im US-Fernsehen. Viele Fans sind gespannt auf die Fortsetzung der Nerd-Serie, doch einige bedauern auch, dass sich die Sitcom mittlerweile stärker den Beziehungen statt den wissenschaftlichen Erfolgen der Physiker widmet.

Alles begann, als Penny (gespielt von Kaley Cuoco) in der gegenüberliegenden Wohnung der Physiker-WG, bestehend aus Sheldon (Jim Parsons) und Leonard (Johnny Galecki), einzog. Nach zehn Jahren hat sich viel verändert: Leonard hat endlich das Herz von Penny für sich gewinnen können und Sheldon scheint auch seine große Liebe gefunden zu haben.

Doch ohne die restliche Nerd-Gang wäre "The Big Bang Theory" nicht dasselbe: Zwar ist "Howardette" nun um ein Familienmitglied gewachsen, aber das steht der Bromance von Raj (Kunal Nayyar) und Howard (Simon Helberg) nicht im Weg. Unverzichtbar sind auch Amy (Mayim Bialik) und Bernadette (Melissa Rauch), ohne die wohl Sheldon und Howard nie die wahre Liebe gefunden hätten.

Beziehungskram bei Seite - den Wissenschaftlern sind auch einige Durchbrüche gelungen. So war Howard auf der Internationalen Raumstation und Leonard mit Stephen Hawking in der Nordsee unterwegs. Im Laufe der 10. Staffel arbeiten Leonard, Sheldon und Howard an ein geheimes Projekt für das US-Militär - parallel dazu startet eins der Nerd-Paare ein wissenschaftliches Projekt zusammen.

"Big Bang Theory"-Stars Kaley Cuoco und Jim Parsons freuen sich auf die 11. Staffel

Eins ist sicher: Für die Stars der Erfolgsserie scheint es kein Problem zu sein, zehn Jahre die selben Rollen inne zu haben. Auf den sozialen Medien teilten sie mit den Fans ihre Freude, live vor Publikum die neuen Folgen der 11. Staffel aufzunehmen und ihre jeweiligen Charaktere weiter spielen zu dürfen:

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Penny-Darstellerin Kaley Cuoco teilte eine Polaroid-Aufnahme des Ensemble auf Instagram. Darauf zu sehen ist Melissa Rauch als schwangere Bernadette.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Auch Jim Parsons, der den erwachsenen Sheldon spielt, wandte sich über Instagram an seine Fans. Dabei warb er nicht nur für "The Big Bang Theory", sondern auch für das Spin-Off "Young Sheldon", das ebenfalls am 25. September Premiere feierte. Die Sitcom beschäftigt sich mit der Jugend von Sheldon im konservativen Texas. rlb

Lesen Sie auch:

"The Big Bang Theory"-Star Melissa Rauch schwanger 

Jim Parsons: "War kein übermäßig intelligentes Kind"

"Young Sheldon": Der erste Trailer ist da 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.